Neustart des "durchgedrehten Druckers"


Bei den Parlamentswahlen in Russland morgen steht das Ergebnis schon vorher fest. Nicht überall, wo Wahl drauf steht, ist auch Wahl drin. Entscheidend für Russlands Schicksal seien ohnehin nicht die Wahlen im eigenen Land, sondern die in den USA und Deutschland, glaubt Ex-Vize-Premier Alfred Koch. Warum, und wieso die Duma den Spitznamen "durchgedrehter Drucker" hat, ist nachzulesen in meinem Artikel zur Duma-Wahl in der Tagespost.


Seiten-Besucher :