Virtuelle Realitäten


Der Kreml "zensiert" jetzt auch auf Youtube. Gestern Abend hatte Putins Neujahrsansprache auf der Seite des Staatssender "Rossija 1" dort noch 28.000 "Gefällt-mir-nicht"-Klicks und jede Menge böser Kommentare*. Heute früh ist alles deaktiviert. Keine Kommentare mehr zu sehen, keine Likes. Digitale Säuberung. Da scheint jemand nervös zu sein. Und offenbar gar nicht so grundlos...


Seiten-Besucher :