Fragwürdiges Fragwürdig-Machen

 

Spiegel online (bzw. dpa) übernimmt wieder einmal russische Propaganda. Ohne Hinterfragen. Ohne Hintergrund. Besonders entlarvend: Die Zusammenarbeit des umstrittenen Ukrainers Bendera mit der Wehrmacht „zwischen den Weltkriegen“ wird erwähnt – dass Stalin zur

 

 

 

gleichen Zeit Hitlers Komplize war nicht, auch nicht, dass Bandera später ins KZ kam. Es wird sich nicht thematisiert, dass die russische Haltung zumindest fragwürdig ist – hat ein Land ein Mitspracherecht, welchen militärischen Gruß ein Nachbarland verwendet?

 

Link zum Artikel: http://www.spiegel.de/politik/ausland/ukraine-fuehrt-umstrittene-grussformel-fuer-armee-und-polizei-ein-a-1231501.html

Keine Kommentare zu Fragwürdiges Fragwürdig-Machen

Kommentar schreiben