Gift für die Giftmord-Ermittler

Die britischen Polizisten, die zur Aufklärung des Polonium-Mords an dem Putin-Kritiker Alexander Litwinenko 2006 in London nach Moskau reisten, wurden dort offenbar in der Generalstaatsanwaltschaft selbst vergiftet. Das berichtet der “Independent”* unter Berufung auf einen der britischen Beamten. Der Mörder Litwninenkos**, ein FSB-/KGB-Agent, ist heute Abgeordneter der russischen Parlaments und wurde kurz nach dem Mord an Boris Nemzow 2015 persönlich von Präsident Putin mit einem der höchsten Orden ausgezeichnet. Früher hatte auch der Präsident des Europäischen Menschengerichtshofs den Verdacht geäußert, er sei in Moskau vergiftet worden.***

 

 

 

*) http://www.independent.co.uk/news/world/europe/british-police-poisoned-investigating-alexander-litvinenko-murder-moscow-a7674751.html

 

**) Alexej Lugowoj

 

***) http://www.spiegel.de/politik/ausland/staphylokokken-infektion-mysterioese-vergiftung-nach-russland-reise-a-463733.html

Keine Kommentare zu Gift für die Giftmord-Ermittler

Kommentar schreiben