Hacker-GAU bei twitter – Gates, Obama und Biden gehackt

Das soziale Netzwerk „twitter“ erlebt gerade den „Größten Anzunehmenden Unfall“ – GAU: Die Accounts von zahllosen Prominenten sind gehackt. Dort ist jetzt das zu lesen was die Hacker möchten – und teilweise wird massiv abkassiert. Betroffen sind US-Medienberichten zufolge unter anderem die Konten des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden sowie seines früheren Chefs und Ex-US-Präsidenten Barack Obama. Daneben sind Microsoft-Gründer Bill Gates, Tesla-Gründer Elon Musk, Amazon-Chef Jeff Bezos, Rapper Kanye West und Firmen wie Uber und Apple Opfer der Hacker-Attacke.

Die gehackten Twitter-Konten machen Reklame für ein angebliches, betrügerisches Bitcoin-Angebot. Teilweise rufen sie zu Spenden auf. Auf den Accounts von Bezos und Gates etwa hieß es, dass sie etwas von ihrem Geld den Menschen zurückgeben wollten: Jeder, der ihnen etwas auf ihr Bitcoin-Konto überweise, bekomme die doppelte Summe zurück.

twitter-Berichten zufolge haben die Betrüger so bereits 202.000 US-Dollar erbeutet. In anderen Meldungen war am Mittwoch Abend von 5.314 Menschen die Rede, die insgesamt 7,8 Millionen Dollar auf die Konten der mutmaßlichen Betrüger überwiesen haben sollen. Solche Zahlen sind jedoch noch mit größter Vorsicht zu genießen.

Twitter konnte die Fake-Tweets zwar nach kurzer Zeit wieder löschen, doch nach wenigen Minuten sind offenbar weitere betrügerische Postings von bekannten Konten erfolgt.

Auf twitter selbst wird bereits spekuliert, dass es sich offenbar nicht um einen externen Hack handle, da dazu das Ausmaß und die Möglichkeiten der Hacker zu groß seien. Die wahrscheinlichste Erklärung soll demnach sein, dass innerhalb von twitter direkt an dessen Administratoren-Panel manipuliert werde, also an der Schaltzentrale. Dort könnten Mitarbeiter die Einstellungen so ändern bzw. die digitalen Tore so weit öffnen, dass Dritte ohne Passwörter Zugang zu den Accounts von jedermann Zugriff bekommen – auch zu denen von Prominenten, die normalerweise gut geschützt sind.

Der Nutzer Jed Martin schrieb: „Der aktuell laufende #twitterhack dürfte der schwerste Hack in der Geschichte von Twitter sein. Die Täter agieren seit über einer Stunde im God Mode! (Gott-Modus)! Anscheinend ist jeder Account verwundbar. Das heißt Twitter selbst ist gehacked.“

Twitter spielt auch in der Politik eine große Rolle. Donald Trump wird etwa als „Twitter“-Präsident bezeichnet, weil das soziale Netzwerk sein wichtigstes Kommunikationsmittel mit den US-Bürgern ist. Sein Account wurde offenbar nicht gehackt. Zumindest noch nicht.

Der Nutzer Cernovich schrieb: „Dies ist ein Hack auf Staatsebene, kein Bitcoin-Betrug. Die Bitcoin-Story ist für unsere Blöd-Blöd-Reporter, die nicht verstehen, dass ein echter Hack wie dieser nicht darin besteht, ein paar Krümel Krypton-Währung zu bekommen. Da wollte ein Land eine Nachricht senden: ‘Wir haben Eure Ärsche in unserer Hand.‘ Sie waren erfolgreich mit dem Senden dieser Nachricht.“


Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd, besagt ein chinesisches Sprichwort. In Deutschland 2020 braucht man dafür eher einen guten Anwalt.

Meine Seite, erst im Dezember 2019 gestartet, hat bis zu 520.000 Besucher und eine Million Klicks im Monat. Und sie hat mächtige Feinde. ARD-Chef-„Faktenfinder“ Gensing hat mich verklagt; auch ein bekannter linker Aktivist ging gegen reitschuster.de vor. Helfen Sie mit! Mit jedem Euro setzen Sie ein Zeichen, ärgern gebühren-gepolsterte „Haltungsjournalisten“ und leisten einen Beitrag, Journalismus ohne Belehrung und ohne Ideologie zu fördern – und hunderttausendfach zu verbreiten. Ganz herzlichen Dank!

So können Sie unterstützen:

Via Paypal (Link hier – Kästchen „Waren und Dienstleistung“ bitte nicht aktivieren)

via Banküberweisung:

Boris ReitschusterIBAN DE92 1001 1001 2629 8468 32BIC NTSBDEB1XXXN26 Berlin Verwendungszweck: reitschuster.de Bedanken kann ich mich bei Überweisungen leider nur, wenn Sie eine (E-Mail-) Adresse angeben.

Auf Wunsch bekommen Sie als kleine Gegenleistung für Ihre Unterstützung auch eines meiner Bücher. Alle Details und Möglichkeiten der Unterstützung finden Sie hier.


Bild: MrRomanelli pixabay/Ekaterina Quehl

Keine Kommentare zu Hacker-GAU bei twitter – Gates, Obama und Biden gehackt

Kommentar schreiben