Ich will einen Macron!

„Glaubenskrieger rechts wie links. Wehe, jemand wagt es, die Dogmen anzuzweifeln. Dann schlägt einem statt Argumenten geballter Hass entgegen. Wer die letzten Jahrzehnte in Deutschland verbracht hat, nimmt all die Veränderungen wohl anders war, weniger drastisch –

 

 

weil sie so schleichend waren. Wenn man von außen zurückkommt, nach vielen Jahren, wirkt diese Republik wie gelähmt. Erstarrt. Ideologisiert. Intolerant. Konfliktunfähig. Selbstgefällig. Jeder ist der Gute.“ Auch wenn ich als Russland-Experte natürlich vor allem auf Putin blicken muss – diesen Schmerzensschrei über die Zustände in Deutschland konnte ich mir nicht verkneifen: http://www.huffingtonpost.de/2017/06/12/macron-wahlsieg-neid_n_17056982.html?utm_hp_ref=germany

Keine Kommentare zu Ich will einen Macron!

Kommentar schreiben