Waren Schmidt und Brandt rechtsextrem?

Willy Brandt ist bis heute eine Ikone der Linken, Helmut Schmidt gilt als der größte und beliebteste von den drei Bundeskanzlern, die von den Sozialdemokraten gestellt wurden. Hört man sich heute Aussagen der beiden zum Thema Migration an, muss man sich die Frage stellen: Wären sie nach heutigen Maßstäben rechtsextrem? Oder gar "Nazis"? Wenn man sich die Aussagen in diesem Video von ihnen anhört - die damals noch völlig in der Mitte des Meinungsspektrums waren, wenn nicht sogar links davon, und wenn man sich vorstellt, heute würde ein prominenter CDU-, CSU- oder FDP-Politiker solche Aussagen machen, merkt man, wie stark unser politischer Horizont verrückt ist. Hier das Video:


Seiten-Besucher :