Willkommen in Absurdistan

 

Die Regionalzeitungen sind ein Fels in der Brandung der Glaubenskriegerei von ganz links bis ganz rechts, die die Mitte immer mehr zum verstummen bringt und leider auch in vielen bundesweiten Medien die gebotene Sachlichkeit verdrängt. Alexander Will analysiert in der altehrwürdigen Nordwest-Zeitung den inzwischen fast alltäglichen Wahnsinn. Sein bitteres Fazit: „Der antitotalitäre Konsens der alten Bundesrepublik ist jedenfalls ein Ding der Vergangenheit.“ Genau das ist es, was Putin nutzt. Aber das Problem ist hausgemacht, nicht Putin ist die Ursache – er gießt nur sehr erfolgreich und umfangreich Öl ins Feuer.

 

Zum Text: https://www.nwzonline.de/meinung/oldenburg-chemnitz-und-die-folgen-willkommen-in-absurdistan_a_50,2,1711394301.html

 

 

Keine Kommentare zu Willkommen in Absurdistan

Kommentar schreiben