Ziemlich beste Freunde?

Läuft Putin (wieder) in die Autokraten-Falle? Wie früher schon die Zaren? Er setzt offenbar ganz auf sein gutes Verhältnis zu Trump – und unterschätzt dabei, dass der US-Präsident im Gegensatz zu ihm kein Alleinherrscher ist. So dachte einst Nikolai I, er könne auf England zählen,

 

weil ihm die Queen zugeneigt schien; dass die zwar nett, aber nicht mächtig genug war, wäre ihm nicht mal im Traum in den Kopf gekommen – und so stürzte sich der arme Nikolaus in den unglückseligen Krim-Krieg. Putin erlebte ähnliches Ungemach – etwa mit Tony Blair. Mit seinem Oligarchen-Kumpel Donald könnte er erneut auf die gleiche Mistgabel treten – führende Republikaner haben bereits massiven Widerstand gegen einen möglichen Schmusekurs mit Moskau angekündigt.

 

 

 

Hintergrund: http://www.rferl.org/a/mccain-ukraine-russia-sanctions-graham-klobuchar/28206263.html

 

Bild: http://www.dailysquat.com/donald-trump-vladimir-putin-enjoy-riding-bareback-together/

Keine Kommentare zu Ziemlich beste Freunde?

Kommentar schreiben