„Absonderung“: Landratsamt droht Eltern „unmittelbaren Zwang“ an Erschreckender Corona-Bescheid des Gesundheitsamtes Görlitz

Die Unterscheidung zwischen Falschinformation – neudeutsch „Fake“ – und Fakt ist heute so schwer wie lange nicht mehr. Und so glaubte ich denn auch (wieder einmal), das könne doch eigentlich nur eine gut gemachte Fälschung sein, was mir ein Leser schickte: Einen Bescheid des Gesundheitsamts im Landkreis Görlitz in der Oberlausitz in Sachsen. „Für Ihr Kind wird häusliche Absonderung im Zeitraum von 18.09.2020 bis mindestens 30.09.2020 angeordnet“, wird darin Eltern verkündet, deren Namen geschwärzt ist. Auslöser: „Das Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz hat festgestellt, dass Ihr Kind eine Kontaktperson zu einer an COVID-19 erkrankten Person ist. Es ist deshalb eine Kontaktperson der Kategorie I (höheres Infektionsrisiko) nach den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts bei der ansteckenden Krankheit Corona (2019-nCo).“

 

Weiter steht in dem Bescheid (Original siehe unten): „4. Sie haben zu dulden, dass bei Ihrem Kind bei Bedarf am Ende der häuslichen Absonderung, jeweils ein tiefer Nasen-Rachenabstrich durchgeführt wird.“

Sodann droht das Gesundheitsamt mit Zwangsmaßnahmen: „5. Wird den Anordnungen nach den Ziffern 1 – 4 dieses Bescheides nicht Folge geleistet, wird hiermit die Durchsetzung im Wege der Verwaltungsvollstreckung durch unmittelbaren Zwang, angedroht. Darüber hinaus behält sich das Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz bei fehlender Mitwirkung die Beantragung der zwangsweisen Absonderung beim zuständigen Amtsgericht vor.“

Auf gut deutsch: Im Zweifelsfall will die Behörde von einem Gericht die Eltern und ihr Kind trennen lassen. Per Zwang. Dies ist besonders bemerkenswert, weil hierzulande seit Jahren ein erbitterter Streit um die Altersfeststellung von Migranten geführt wird, an deren Minderjährigkeit Zweifel herrschen. Sowohl eine rein körperliche Untersuchung, etwa die Begutachtung der Zahnreife, als auch insbesondere die Vermessung der Handwurzel oder des Schlüsselbeins per Röntgenstrahlen wird dabei von vielen als schwere Verletzung der Menschenwürde abgelehnt und verurteilt. Wo bleibt da der Aufschrei bei der Androhung solcher Zwangsmaßnahmen zur Absonderung von Kindern?

Punkt sechs des Schreibens wirkt da fast schon wie Satire:

„6. Dieser Bescheid ergeht gebührenfrei.“

Dafür droht nicht nur ein saftiges Bußgeld – sondern auch eine Gefängnisstrafe bis zu fünf Jahren: „Zuwiderhandlungen stellen eine Ordnungswidrigkeit i.S.d. § 73 Abs. 1 Ziff. 6 IfSG dar und kann mit Bußgeld in Höhe bis zu zweitausendfünfhundert Euro geahndet werden. Bei vorsätzlicher Zuwiderhandlung stellt es eine Straftat i.S.d.  § 74 IfSG und kann Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren  oder Geldstrafe geahndet werden.“


Als Rechtsgrundlage gibt das Gesundheitsamt das Infektionsschutzgesetz an, § 2 Nr. 7. Dort wird als „Ansteckungsverdächtiger“ definiert: „Eine Person, von der anzunehmen ist, dass sie Krankheitserreger aufgenommen hat, ohne krank, krankheitsverdächtig oder Ausscheider zu sein“. Ist das wirklich anzunehmen, nur weil jemand Kontakt mit jemandem hatte, bei dem ein Test positiv ausschlug? 

Ich habe das Landratsamt Görlitz angeschrieben und gefragt, ob der Bescheid echt sei. Die Antwort: „Bei dem Schreiben handelt es sich um einen Bescheid des Gesundheitsamtes des Landkreises Görlitz.“

Loader Wird geladen...
EAD-Logo Es dauert zu lange?

Neu laden Dokument neu laden
| Öffnen In neuem Tab öffnen


Bild:New Africa/Shutterstock
Text: red


 

Kommentare sortieren

72 Kommentare zu „Absonderung“: Landratsamt droht Eltern „unmittelbaren Zwang“ an
    S V
    1 Oct 2020
    18:50
    Kommentar:

    Ein richtig jämmerliches Land ist Deutschland mittlerweile geworden.

    72
    1
      Alice
      1 Oct 2020
      19:19
      Kommentar:

      ….ein befreundeter Rechtsanwalt schickte eben diese > Originalnachricht: Datum: 01.10.2020 15:21 Folgenden Fall hat Dr. Bodo Schiffmann soeben per Video als authentisch bestätigt. Er will hierzu aus 1. Hand informiert worden sein: 3. totes Kind wegen der Maske!!!! Zusätzliche Informationen:

      weiterlesen
      44
      0
        Barbara Blume
        1 Oct 2020
        21:09
        Kommentar:

        Können Sie die/den Quelle/Link zu dieser Nachricht bitte mitteilen. Ich konnte es nicht finden. Ich habe vorhin schon irgendwo von dieser angeblichen "Fake-News" gelesen. Unabhängig von diesen bisher möglicherweise 3 Todesfällen, vermisse ich schon sehr lange eine generelle Diskussion von

        weiterlesen
        10
        2
          Heidi
          1 Oct 2020
          22:40
          Kommentar:

          Der Vorfall mit dem 6jährigen Kind aus der Gegend von Schweinfurt wird bei Twitter u.a. auch von der Landespolizei heftig dementiert. In den sozialen Netzwerken kursieren die heftigsten Auseinandersetzungen, unter anderem sogar Theorien, dass man B. Schiffmann hereingelegt haben könnte.

          weiterlesen
          13
          1
            Barbara Blume
            2 Oct 2020
            01:49
            Kommentar:

            Ja, leider ist heutzutage nichts mehr unmöglich. Sollte man Schiffmann auf diese Weise tatsächlich hereingelegt haben, wäre das aber schon wirklich perfide. Leider ist es eine bekannte Vorgehensweise um unliebsame Leute mundtot zu machen: zuerst dementieren, dann diffamieren und zuletzt

            weiterlesen
            12
            0
              2 Oct 2020
              02:47
              Kommentar:

              Ja, kommt mir leider sehr bekannt vor, ist die alte KGB-/Stasi-Methode – wollen wir hoffen, dass es in diesem Fall nicht so ist!

              7
              0
          Manja
          1 Oct 2020
          21:29
          Kommentar:

          Ich hab heute auch was darüber gelesen auf dem Telegram-Kanal von Eva Hermann. Die Quelle kam aus dem persönlichen Umfeld des Kindes (Eltern, denke ich)und zwar ging es dabei um das 13 jährige Mädchen aus dem Schulbus in der Nähe

          weiterlesen
          6
          0
            Klaus Jacobi
            4 Oct 2020
            15:07
            Kommentar:

            Bei dem Mädchen aus der Nähe von Karlsruhe (allerdings andere Rheinseite in RP) wird es mit Sicherheit keine zweite Obduktion geben. Der Leichnam wurde eingeäschert und die Urne am 23.09.2020 beigesetzt. Das Kind wohnte in meiner Heimatgemeinde.

            0
            0
          Michael
          2 Oct 2020
          08:15
          Kommentar:

          Hallo Babara. Ich hab den Bescheid als Betroffener als Orginal hier. Kannst Gern eine Mail an michaelhantsch@outlook.de schreiben.

          2
          0
          Alice
          2 Oct 2020
          08:38
          Kommentar:

          +++ EILMELDUNG +++ Unsere Quellen im Raum Schweinfurt haben soeben mitgeteilt, dass dort KEIN Kind wegen des Maskenzwangs verstorben ist; das Mädchen lebt noch. VIELMEHR SOLL ES SICH HIERBEI UM EINE BÖSWILLIGE AKTION DRITTER HANDELN, die Dr. Bodo Schiffmann mit

          weiterlesen
          3
          1
            Klaus Heimann
            2 Oct 2020
            12:09
            Kommentar:

            Das habe ich schon vermutet. Es ist ganz offensichtlich, dass Schiffmann fertiggemacht werden soll und öffentlich bloßgestellt werden. Leider scheint es erfolgreich zu sein, wenn ich mir sein letztes Video anschaue, in dem er wirklich fertig rüber kommt. Bewundernswert, dass

            weiterlesen
            7
            1
            Janchen
            5 Oct 2020
            21:52
            Kommentar:

            Dr. Schiffmann hat sogar den Obduktionsbericht vorliegen! Außerdem gibt es ein Video eines Freundes der betroffenen Familie.

            1
            0
        Felizitas
        2 Oct 2020
        07:00
        Kommentar:

        Einfach nur entsetzlich....die Eltern haben mein tiefes Mitgefühl. Ob die Menschen jetzt endlich wach werden? Oder müssen noch mehr Kinder sterben, wie Bodo Schiffmann in seinem sehr bewegenden Video fragt??????

        5
        1
        Hildegard Hardt
        2 Oct 2020
        11:27
        Kommentar:

        Bitte geben Sie diese Vorgang direkt an die Redaktion von Epoch Times weiter, z. Hd. Frau Lilge-Stodieck. Die Info muß unbedingt auch in anderen Foren veröffentlicht werden. Im voraus besten Dank.

        3
        0
        Alice
        3 Oct 2020
        08:23
        Kommentar:

        Corona Infotour Lübeck / 2. Oktober 2020 https://www.youtube.com/watch?v=cJ12wskLgso&feature=emb_logo

        0
        0
        Fatal Error
        7 Oct 2020
        12:04
        Kommentar:

        Das ist unfassbar! Könnte man nicht die Maskenbefürworter - sozusagen als herausragendsten Schutz vor Viren aller Art - verpflichten, eine Plastiktüte aufzusetzen? Söder als Vorbild voran? Deutschland ist in der 3. Welt angekommen, eine menschenverachtende Diktatur! Und wer heute immer

        weiterlesen
        0
        0
      Bichler
      2 Oct 2020
      11:08
      Kommentar:

      Wie bitte, nur 2.500 Euro Bußgeld ? Bei meiner Tochter wurden 25.000 Euro angedroht. Dabei gibt es gar keine Pandemie und keine einzige Zwangsmaßnahme ist rechtmäßig. Von einigen Kommentatoren wird vorgeschlagen, daß sich "die Eltern wehren sollen". Wie denn ?

      weiterlesen
      10
      0
      Alice
      3 Oct 2020
      08:24
      Kommentar:

      Corona Infotour Lübeck / 2. Oktober 2020 https://www.youtube.com/watch?v=cJ12wskLgso&feature=emb_logo

      0
      0
      Facherfahrener
      3 Oct 2020
      11:12
      Kommentar:

      NICHT DEUTSCHLAND, sondern einige seiner Bürger! Das Schreiben lässt keinen Verfasser erkennen, somit nach §125-126 BGB NICHTIG! Die aufgeführten Gesetze sind allesamt NICHTIG siehe GG .Ein Gesetz, das einem Ranghöheren nicht entspricht ist automatisch NICHTIG und darf nicht angewandt werden.

      weiterlesen
      1
      0
        Fatal Error
        7 Oct 2020
        12:17
        Kommentar:

        >> Die aufgeführten Gesetze sind allesamt NICHTIG siehe GG .<< Womit (Kosten lt. Anwalt meiner Tochter mind. 5.000€) und bei wem bitte soll man denn eigene und Kinder-Rechte einklagen? Dass diese Regierung und ihre Steigbügelhalter sich einen feuchten Dreck um

        weiterlesen
        0
        0
    S V
    1 Oct 2020
    18:51
    Kommentar:

    Ein richtig jämmerliches Land ist Deutschland mittlerweile geworden. Schockierend.

    21
    1
      Ant-Drecksagg
      1 Oct 2020
      19:30
      Kommentar:

      Ein Land, in dem Politverbrecher ähnlich wie im 1000jährigen tun und lassen können, bis nach 12 Jahren Allieerte erschienen und den Spuk beendeten. Nun ist die Kriminelle Senkärschige schon 15 Jahre mit der Zerstörung Deutschlands beschäftigt und noch immer pennt

      weiterlesen
      22
      5
    Karin Adesina
    1 Oct 2020
    18:52
    Kommentar:

    Alle außer Rand und Band. Alles unverhältnismäßig. Es ist, als wären alle verrückt geworden. Jegliche Grundrechte werden ausgehebelt aufgrund einer Verordnung. Jeder legt sie so aus wie er es gerne hätte. Wir werden unserer Rechte beraubt. Sind wir rechtlos geworden?

    weiterlesen
    53
    1
      Angelika Braun
      1 Oct 2020
      22:18
      Kommentar:

      Das Problem ist nur, dass die meisten diesen Irrsinn auch noch gutheißen, weil ihnen allen genug Angst gemacht wurde und der normale Verstand total ausgeschaltet zu sein scheint...

      20
      0
        Helga Rübenstahl
        1 Oct 2020
        23:13
        Kommentar:

        Das ist nicht neu in der Menschheitsgeschichte, da das Lemminge-Gen wohl hartnäckig vererbt wird.

        12
        0
    Beni K.
    1 Oct 2020
    18:56
    Kommentar:

    Die spinnen, die Görlitzer

    21
    0
      M. Sachse
      1 Oct 2020
      19:08
      Kommentar:

      Nicht nur die!

      26
      0
        Beni K.
        1 Oct 2020
        19:14
        Kommentar:

        Ja, aber die Görlitzer geben sich nicht mal Mühe, es zu verbergen

        15
        0
      Leonhard Kinader
      2 Oct 2020
      07:07
      Kommentar:

      Das ganze Land spinnt. Sagt man was, ist man rechts. So etwas steht nicht in meiner Tageszeitung nicht bei ARD und ZDF. Ihre Arbeit ist einfach Klasse Herr Reitschuster. Der reinste Sumpf in diesem Land. Der Fisch stinkt bekanntlich immer

      weiterlesen
      7
      1
    Leah
    1 Oct 2020
    19:01
    Kommentar:

    Die fehlenden Einnahmen, die der Bundesverwaltung durch zahlreiche existenzielle Vernichtungen entstanden sind, werden jetzt mit Bußgeldern durch ein 'medizinisches Kriegsrecht' kompensiert.

    33
    1
    RUDI
    1 Oct 2020
    19:02
    Kommentar:

    WAHNSINN ! !

    20
    0
      Peter Tanner
      1 Oct 2020
      19:50
      Kommentar:

      Neue Normalität. Welcome to Hell.

      15
      1
    Udo Grabowy
    1 Oct 2020
    19:04
    Kommentar:

    Hier kann es sich nur um psychisch schwer gestörte Beamte handeln. Es muss immer Verhältnismäßigkeit beachtet werden. Daher würde ich sämtliche juristische Gewalt einsetzen, die noch möglich ist, um diese Leute davor zu bewahren kriminell zu werden und sich später

    weiterlesen
    44
    1
      Klumpatsch
      1 Oct 2020
      19:36
      Kommentar:

      Jeder Beamte ist schwer gestört, Würde er sonst ein Leben lang im Sessel furzen ?

      12
      12
        Uwe Krahmer
        1 Oct 2020
        23:11
        Kommentar:

        Die acht Daumen nach unten kommen bestimmt von Sesselpupsern. Aber liebe Leute - Es gibt noch viel schlimmeres. Zum Bsp., wenn einer Rentnerin, die beim Finanzamt in Ungnade gefallen ist weil eine Steuernachzahlung ausgeblieben ist. Dann wird nämlich ein Haftbefehl

        weiterlesen
        11
        3
      Ein Leser
      1 Oct 2020
      19:54
      Kommentar:

      Ein aufschiebender Rechtsschutz durch die Gerichte wird in diesen Angelegenheiten zumeist nicht gewährt. Bis zum Hauptverfahren können dann 18 Monate vergehen.

      9
      0
      Johannes Schumann
      2 Oct 2020
      02:02
      Kommentar:

      Ich weiß nicht, welche Dynamik da in den Behörden herrscht. Wer ist der schärfte Corona-Sherriff? Niemand will sich nachsagen lassen, er sei für einen Ausbruch mitverantwortlich. Es gibt auch viele 150-prozentige Schuldirektoren und Lehrer, die weit mehr machen, als die

      weiterlesen
      16
      1
        Udo Grabowy
        2 Oct 2020
        12:40
        Kommentar:

        """Aber Familiennachzug für "Schutzsuchende" finanzieren, natürlich in die Sozialkassen. Denen sind sämtliche Maßstäbe abhanden gekommen.""""", HÄÄÄÄ Was hat das denn mit dem aktuelle Fall zu tun. Das ist hier kein Faschogeschreibsel um Arme durch Arme auszustechen. Ihr seid immer noch

        weiterlesen
        2
        4
      Monika Lang
      2 Oct 2020
      16:41
      Kommentar:

      1933 und DDR. Versuchen bei Klagepaten eine Sammelklage. Ralf Ludwig und seine Kollegen machen super arbeit. Ich war gestern beim Zahnarzt. Dort muss jeder Patient ein EU-Richtlinien- Formular ausfüllen. Ich habe das in Ruhe durchgelesen wer diese Auskünfte erhalten kann.

      weiterlesen
      0
      0
        Udo Grabowy
        2 Oct 2020
        17:22
        Kommentar:

        Das Misstrauen gegenüber der Regierung ist abgrundtief geworden. Das rührt aber auch daher, dass die Regierungen dem Volk misstrauen. Das ist zur Zeit leider so. Und bei solchen Fragebogen gibt es wohl nur eines: LÜGEN !

        1
        1
    xandru
    1 Oct 2020
    19:20
    Kommentar:

    Und die kontaktlose Vermessung der Handwurzel bei angeblich Minderjährigen ist verboten, weil Körperverletzung. Finde den Fehler. – Ist diesen willigen Vollstreckern nicht klar, dass es eines Tages eine juristische Aufarbeitung geben wird?

    39
    0
    Leon
    1 Oct 2020
    19:22
    Kommentar:

    Wenn das Kind Kontakt mit einer positiv getesteten Person hatte (die erst mal infektiös sein müsste, mit der man außerdem ausreichend lange und nah Kontakt gehabt haben müste und so weiter...), wäre dann das Sinnvollste nicht erst mal, zuerst einen

    weiterlesen
    19
    0
    Frank Renz
    1 Oct 2020
    19:25
    Kommentar:

    Das Problem dagegen vorzugehen ist, dass die Gerichte ihre Arbeit nicht mehr machen. Statt Experten und Gutachter zu befragen, berufen sich die Richter nun auf das RKI (die müssen es schon wissen) und geben die Entscheidungsgewalt den Politikern in die

    weiterlesen
    34
    0
      Ein Leser
      1 Oct 2020
      19:56
      Kommentar:

      Ein aufschiebender Rechtsschutz durch die Gerichte wird in diesen Angelegenheiten zumeist nicht gewährt. Bis zum Hauptverfahren können dann 18 Monate vergehen.

      7
      0
    Frank Renz
    1 Oct 2020
    19:34
    Kommentar:

    Professor Hockertz hat in einem Interview davon gesprochen, dass an der Darreichungsform der Impfung gearbeitet wird. Die Darreichung der Impfung soll nicht als Spritze, sondern als Pflaster mit einer Reihe von Mikronadeln erfolgen. Diese Mikronadeln durchsteche die Haut uns so

    weiterlesen
    8
    0
      Frank Renz
      1 Oct 2020
      19:38
      Kommentar:

      Und auch das, werden sie den Kindern antun. Steht hin, wenn ihr Eltern seid!!

      0
      0
      Peter Tanner
      1 Oct 2020
      19:48
      Kommentar:

      Die diesjährige Grippeimpfung erfolgt bei Kindern bereits mit Nasenspary. Diese Technik bei der Pflaster-Impfung ist nicht ganz so neu. Ich kann mich erinnern in der Grundschule (80er) musste ich zu einer Impfung in der Schule welche mit Hilfe eines Art

      weiterlesen
      0
      0
      Ulrike Heucken
      1 Oct 2020
      19:48
      Kommentar:

      Im Labor von "Dr No" es ist einfach Wahnsinn, wie die vorbereitete Maschinerie läuft, da brauchen wir viele "Bonds" um diese Unmenschlichkeiten aufzuhalten. Wie lange wollen wir zusehen und überprüfen? Das arme Mädchen, in "Pflichterfüllung" gestorben! Was war mit dem

      weiterlesen
      0
      0
      Peter Tanner
      1 Oct 2020
      19:49
      Kommentar:

      Die diesjährige Grippeimpfung erfolgt bei Kindern bereits mit Nasenspary. So ein Kombi-Impfstoff bietet sich doch an... Diese Technik bei der Pflaster-Impfung ist nicht ganz so neu. Ich kann mich erinnern in der Grundschule (80er) musste ich zu einer Impfung in

      weiterlesen
      0
      0
      Peter Tanner
      1 Oct 2020
      21:32
      Kommentar:

      Hier ein aktuelles Interview von Professor Hockertz. Der Mann äußert sich m.E. in der Sache höchst differenziert und sprachlich sehr präzise. Er macht auf mich sehr seriösen, professionellen und glaubwürdigen Eindruck. https://www.youtube.com/watch?v=RJue8CKkD8M

      weiterlesen
      0
      0
      Dagmar Hansen
      1 Oct 2020
      22:18
      Kommentar:

      Danke für die Information, Frank Renz. Hatten wir das nicht schon mal mit den Tätowierungen? Und jetzt Luminol... da ich mich nur über meine Leiche gegen eine Erkrankung impfen lassen werde, die 99,9% der Weltbevölkerung völlig unbeschadet übersteht, kann ich

      weiterlesen
      0
      0
    Peter Tanner
    1 Oct 2020
    19:40
    Kommentar:

    Leider kein Einzelfall. Das neue IfSG erlaubt noch viel krassere Sachen, da quasi alles weitgehend unbestimmt formuliert ist und im Ermessen des anordnenden Beamten liegt. Auch die vom SWR angedeuteten Erschiessungen sind möglich (was z.B. auf den Philippinen schon passiert,

    weiterlesen
    10
    0
      Frank Renz
      1 Oct 2020
      19:47
      Kommentar:

      Peter, das Problem der Justiz ist doch, dass die Richter oft politisch in ihre Ämter kommen. Zumindest in höheren Ämtern. Aber die sagen, was wie rechtlich entschieden oder auch nicht entschieden wird. Keine absolute Unabhängigkeit. Zeiten wie im schlimmsten Sciencefiction

      weiterlesen
      0
      0
      Ulrike Heucken
      1 Oct 2020
      19:56
      Kommentar:

      Die Welt schaut auch auf Deutschland, wenn die sonst so schlauen Deutschen das mitmachen, dann wird es wohl stimmen... Uns wird nicht mehr gezeigt, was für furchtbare Zustände auf der Welt herrschen... Wenn man sich vorstellt, dass die Regierung von

      weiterlesen
      0
      0
    Hansgeorg Voigt
    1 Oct 2020
    20:04
    Kommentar:

    Wenn man eine Gesellschaft danach ihrem Umgang mit Kindern und Familien beurteilt, dann sieht es ganz dunkel in Deutschland aus. Wer Kinderechte ins Grundgesetzt schreiben will, der richtet sich gegen die Kinder und gegen die Eltern und Familien. Wer Kinder

    weiterlesen
    11
    0
      Frank Renz
      1 Oct 2020
      20:08
      Kommentar:

      Deshalb Eltern, steht auf und haltet dagegen. Gegen Viele ist dieser kleine Haufen der scheinbaren Elite machtlos!

      0
      0
    Klaus Heimann
    1 Oct 2020
    20:04
    Kommentar:

    Kann mir jemand weiterhelfen ? Ist dieses Verhalten der Behörden faschistisch zu nennen, oder faschistoid, oder ist es als rationales Vorgehen zur Eindämmung einer lebensbedrohlichen Seuche für Greise einzuordnen ?

    0
    0
      Christina M.
      1 Oct 2020
      21:05
      Kommentar:

      Sehr geehrter Herr Heimann, eine lebensbedrohliche Seuche gibt es nicht (schauen Sie auf die Zahlen), aber es gibt seit Mitte Januar ein Dauer-Propaganda-Feuer in den Medien und völlig willkürliche Verordnungen, die bar jeglicher Verhältnismäßigkeit sind. Es sind immer wieder die

      weiterlesen
      0
      0
      Peter Tanner
      1 Oct 2020
      21:51
      Kommentar:

      Für letzteres ist es gedacht wenn es sich um einen Ausscheider oder Infizierten handelt. Aber das Vorgehen auf Verdacht ist m.E. reine Willkür. Aussderdem haben wir nachweislich keine lebensbedrohliche Seuche (Corona ist eine der seltensten Todesursachen überhaupt, z.B. Übergewicht könnte

      weiterlesen
      0
      0
    Frank Renz
    1 Oct 2020
    20:09
    Kommentar:

    Deshalb Eltern, steht auf und haltet dagegen. Gegen Viele ist dieser kleine Haufen der scheinbaren Elite machtlos!

    7
    0
      Albrock
      1 Oct 2020
      22:29
      Kommentar:

      Maskenstreik in Schule, Handel, Gastronomie usw. Viele machen mit und das wirkt.

      0
      0
    Frank Renz
    1 Oct 2020
    20:15
    Kommentar:

    Eigentlich wollte ich es erst nicht schreiben. Aber ich muss feststellen, dass bei einer Mehrheit der Pädagogen ein Totalversagen in der Krise festzustellen ist. Wer nicht nur mit dem Verstand unterwegs ist, sondern auch mit Herz und Bauch, der tut

    weiterlesen
    11
    0
    Romi
    1 Oct 2020
    21:19
    Kommentar:

    Eine solche Pandemie (oder wie man das nun nennen will) wäre Margot Honecker sicher durchaus zupaß gekommen. Kommen die eingeflogenen "Kinder" aus aller Herren Ländern nun auch vorsorglich in Quarantäne? DIE darf man bei einem Verdacht sicher nicht von ihren

    weiterlesen
    4
    0
    Resultant
    1 Oct 2020
    21:34
    Kommentar:

    War Deutschland jemals anders gewesen? Die (West)deutschen hatten sich nur vierzig Jahre lang benommen, weil die Amerikaner aufpaßten, daß sie sich benahmen.

    3
    0
      Peter Tanner
      1 Oct 2020
      21:46
      Kommentar:

      Das kann schon sein. Ich glaube nicht dass es die Amerikaner waren, sondern der Rechtsstaat. Wenn man Sauereien gemacht hat, gab's auf die Finger. Die Polizeit haben g.T. rechtstaatlich gehandelt. Jetzt sind die Gerichte quasi tatenlos, jeder kann sein Recht

      weiterlesen
      0
      0
    Gitta Christmas
    1 Oct 2020
    23:01
    Kommentar:

    Das ist Nötigung in ubelster Form. Ich würde mir meine Kinder nicht weg nehmen lassen.

    2
    0
    Stefan
    2 Oct 2020
    10:14
    Kommentar:

    Als iich das Schreiben das erste Mal las, ging mir ein Schaudern über den Rücken- sowohl wegen der Wortwahl, als auch dem Fakt an sich. Die Wortwahl impliziert bei mir sofort eine Kette: Absonderung-Aussonderung-Rampe und erinnert an die finstersten Zeiten

    weiterlesen
    1
    0
    Grit Rahmlow
    2 Oct 2020
    10:31
    Kommentar:

    Das ist einfach nur erbämlich. Die Beamten sind im Corona-Rausch. Das liegt wohl am MNS. Ihre Gehirne werden nicht mit genügend Sauerstoff versorgt. Die überzogenen Maßnahmen sollten aufgrund der Faktenlage sofort zurück genommen werden. Aber Fehler einzugestehen, dazu sind die

    weiterlesen
    0
    0
    Emil
    2 Oct 2020
    10:43
    Kommentar:

    Hier zeigt sich sehr eindrucksvoll die Auswirkung der "brachialen" Vorgehensweise, wie sie von allerhöchster Stelle angekündigt wurde.

    0
    0
    Jürgen Grunow
    2 Oct 2020
    13:30
    Kommentar:

    Sollte jemand versuchen, mein Kind gegen seinen und meinen Willen Gewalt anzutun, wende ich unmittelbaren Zwang an. Der oder die Täter müssen mit körperlichen Schäden bis hin zum Tod rechnen. Diese Maßnahme gilt bis zu meinem Lebensende.

    weiterlesen
    0
    0
    Hans
    2 Oct 2020
    19:03
    Kommentar:

    Nach der Definition von Ansteckungsverdächtiger IST das jeder der 2 Beine zum Laufen hAT.

    0
    0
    Gabriele
    4 Oct 2020
    10:33
    Kommentar:

    Mit Gasen hatten und haben es die deutschen Machthaber und wenn es das eigene ist. Mehr schreib ich dazu nicht.

    0
    0

Kommentar schreiben