Wie Medien die Corona-Demo in Berlin framen Teilnehmer klagen über unangemessene Härte der Polizei

Es waren Szenen, bei denen man sich auf den ersten Blick an Weißrussland erinnert fühlte: Markus Haintz, Rechtsanwalt der „Querdenken“-Initiative, wurde am Sonntagmittag auf dem Berliner Alexanderplatz festgenommen. Auf dem Handy-Video eines Augenzeugen ist zu sehen, wie ihm ein Polizist mit beiden Händen das Gesicht zuhält. Anschließend geht Haintz zu Boden und ein Beamter drückt ihm die Schulter gegen den Asphalt. Seine Freundin Friederike de Bruin-Pfeiffer, die einen der Polizisten bei der Festnahme zu behindern versucht, wird von einem anderen Beamten mit voller Wucht und Anlauf weggeschupst. Direkt auf eine Hauswand bzw. den Boden. Nachdem sie hingefallen ist, tritt sie den attackierenden Beamten mit dem Bein. Der zerrt sie daraufhin am Arm weg. Währenddessen wird Haintz mit dem Gesicht zum Asphalt fixiert und schließlich abgeführt. Hier sehen Sie die Szenen:

 

Ich war bei der Festnahme nicht dabei und ohne die Vorgeschichte zu kennen, wäre es vermessen, sich ein Urteil zu erlauben. Ein Begleiter von Haintz erklärte in einem Videointerview, der Anwalt sei während eines Gesprächs mit einem Polizisten von drei Beamten von hinten regelrecht überrumpelt und festgenommen worden. Das legt ein auch Video nahe, das die Szenen unmittelbar vor der Festnahme zeigt (anzusehen hier). Haintz sagte, ihm sei Landfriedensbruch vorgeworfen worden (anzusehen hier). Sucht man in den Google-Nachrichten nach „Haintz Festnahme Berlin“, gibt es nur wenige Suchtreffer bei den großen Medien. Eine kurze, stichprobenartige Recherche zeigt: Viele Medien berichten irreführend über die Ereignisse am Sonntag.

„Spiegel Online“ schreibt unter der Überschrift: „Polizei untersagt Demo – und lässt sie trotzdem laufen“ Folgendes: „Wieder gibt es in der Hauptstadt Protest gegen die Corona-Politik. Viele Teilnehmer ignorierten den Infektionsschutz, die Polizei ließ sie trotz ausdrücklichen Verbots unbehelligt demonstrieren.“ Das widerspricht aber eklatant Videoaufnahmen, die im Netz zu finden sind, und den Berichten der Augenzeugen, mit denen ich gesprochen habe. Und auch den vielen Festnahmen, deren Zeuge ich indirekt wurde (weil ich bei der Feststellung der Personalien zugegen war; siehe Interviews in meinem Livestream hier und hier).

 

Offenbar bezieht sich die Spiegel-Berichterstattung auf einen früheren Zeitpunkt der Demonstration. Tatsächlich ist die Polizei laut mehreren Berichten anfangs nicht eingeschritten. Eine solche Information aber nicht zu aktualisieren, wenn die Ereignisse sich genau gegenläufig entwickeln, ist ein Belügen des Lesers. Der Bericht im Spiegel endet wie folgt: „Gegen 16 Uhr wurde die Demonstration vom Anmelder beendet, wie die Berliner Polizei auf Twitter mitteilte. Laut der Nachrichtenagentur dpa kamen Polizisten auf die Bühne.“ Kein Wort von den zahlreichen Festnahmen. Der Schlusssatz lautet: „Die Teilnehmer sollten den Ort rasch verlassen, andernfalls wollte die Polizei mit Anzeigen reagieren.“ Der Bericht ist offenbar von dpa übernommen. Die Nachrichtenagentur ist Leitmedium und entscheidet über die Berichterstattung in Deutschland. Journalisten scherzen: „Wenn dpa über etwas nicht schreibt, hat es für die Redaktionen nicht stattgefunden“. So ganz offenbar auch an diesem Sonntagnachmittag. Ich habe früher selbst für dpa gearbeitet und hatte eine hohe Meinung von der Agentur.

Der gebührenfinanzierte RBB schreibt: „Gegner der Corona-Maßnahmen verstoßen bei Demo massiv gegen Auflagen“. Das trifft nach den Bildern und Augenzeugenberichten zu. Allerdings wurde ich am Abend auch Zeuge, dass die Polizei selbst massiv gegen die Auflagen verstieß. Zu sehen sind mehrere Szenen, in denen Polizisten ohne Masken und Mindestabstand zusammenstehen, in meinem Livestream auf Youtube. Auch die Festgenommenen wurden teilweise unter Missachtung des Mindestabstands festgehalten. Und korrekterweise hätte der RBB zumindest erwähnen müssen, dass es früher etwa bei der Anti-Rassismus-Demonstration zu massiven Verstößen gegen die Corona-Regeln gekommen ist, ohne dass die Polizei einschritt. Das ist keine Rechtfertigung für weitere Regelverstöße, aber sollte zumindest in einem Nebensatz angesprochen worden.

In dem RBB-Bericht wird weder über die Festnahme von Haintz noch über die zahlreichen Festnahmen berichtet. Es ist nur von einer einzigen Festnahme die Rede: „Nach rbb-Informationen wurde eine Demonstrationsteilnehmerin festgenommen, die zuvor einem Polizisten in die Hand gebissen hatte.“ Diese Aussage trifft nach Aussagen eines Augenzeugen offenbar zu; es soll sich bei der „Beißerin“ demnach um ein Kind gehandelt haben; wenn das so ist, hätte es der RBB erwähnen sollen. Vor zwei Wochen hatte die Berliner Polizei bei einer Demonstration einer Frau Widerstand gegen die Staatsgewalt und einen Angriff auf einen Polizisten vorgeworfen, obwohl sich dank meines Videos nachweisen ließ, dass beides eine Falschaussage war (siehe hier). 

Auch in einem Bericht des Tagesspiegel wird von den Festnahmen nicht berichtet (siehe hier). Dort wird der Polizei vorgeworfen, zu milde vorgegangen zu sein. Auch dies bezieht sich offenbar auf den ersten Teil der Aktionen. Unter anderem heißt es in dem Beitrag: „Zur  „Querdenken“-Bewegung, die zu dem Protest aufgerufen hatte, gehören Corona-Skeptiker, Verschwörungsideologen und Leugner der globalen Pandemie. Unter ihren Befürwortern sind auch bekannte Namen wie der Vegan-Koch Attila Hildmann, der antisemitische Verschwörungsideologien verbreitet,  „Reichskanzler“ werden und Deutschland von der „Merkel-Diktatur“ befreien will.“

Soweit mir bekannt ist, hat sich „Querdenken“ deutlich von Hildmann distanziert. Deshalb erinnert die Formulierung in dem Text an Framing, also Manipulation. Würde der Tagesspiegel es auch erwähnen, wenn Hildmann etwa Bundeskanzlerin Merkel loben würde (statt sie wie bisher zu verdammen)? Mit einem Tweet versucht der Tagesspiegel den Eindruck zu erwecken, die Polizei sei gegen Gegendemonstranten härter vorgegangen als gegen „Querdenker“:

Weiter steht da: „Eine Szene, die unser Reporter beobachtete, zeigt, wie ein Gegendemonstrant den ‘Querdenkern‘ den Mittelfinger zeigt und anschließend von der Polizei kontrolliert wird. Er trägt eine Maske. Die drei Demonstranten ohne Maske wurden von der Polizei nicht angesprochen.“ Das ist jedoch keine Polizeiwillkür, sondern völlig korrekt: Das Zeigen des Mittelfingers ist eine Beleidigung und damit strafbar, die Polizei muss hier im Zweifelsfall Personalien feststellen. Egal, ob jemand eine Maske trägt oder nicht.

Die Frankfurter Allgemeine (FAZ) berichtet von den Festnahmen, verschweigt aber die von Haintz. Auch das Material der FAZ stammt offensichtlich von einer Nachrichtenagentur, denn es ist etwa wortgleich bei n-tv zu finden. Insofern wirkt die Autorenzeile „Quelle: FAZ.NET“ bei der FAZ wie eine Irreführung der Leser. N-tv betitelt dagegen korrekt alle Quellen: Quelle: ntv.de, kst/dpa/AFP.

Auffällig ist, dass in den hier analysierten Medien weitgehend die Perspektive der Polizei übernommen wird und Demonstranten oder Vertreter der Gegenseite nicht zu Wort kommen. Nirgends wird auch nur ansatzweise hinterfragt, warum die gleiche Polizei, die etwa im Umgang mit Linksextremen, kriminellen Clans und Drogendealern regelmäßig auf Kuschel-Kurs und Deeskalation setzt, hier plötzlich ungewohnt hart vorgeht.

Ich persönlich kam zu spät zu der Demonstration in Friedrichshain, weil ich über eine von „Querdenken“ angemeldete Demonstration an der Siegessäule berichten wollte. Diese wurde jedoch ohne Angabe von Gründen abgesagt. Lediglich Presse war vor Ort.

Interessant auch meine Begegnung mit Gegendemonstranten, die zum großen Teil jeder Diskussion aus dem Weg gingen, mich beschimpften und schließlich versuchten, mich mit Hilfe der Polizei loszuwerden (anzusehen hier).

Sehen Sie hier meinen gesamten Livestream.


Bild: Boris Reitschuster

Text: br


Kommentare sortieren

126 Kommentare zu Wie Medien die Corona-Demo in Berlin framen
    Trude
    26 Oct 2020
    14:45
    Kommentar:

    Heinrich Heine: "Berlin! Berlin! Du großes Jammertal, bei dir ist nichts zu finden, als lauter Angst und Qual." Glücklicherweise nicht ganz Berlin. Es gab interessanterweise auf der Corona Info Tour in Berlin, Brandenburger Tor um 14 Uhr am Sonntag, von

    weiterlesen
    10
    0
    Reinhard Westphal
    25 Oct 2020
    21:57
    Kommentar:

    Frage an Radio Eriwan: Stimmt es, dass die Bundeskanzlerin heute in Minsk an Demonstranten vorbeigefahren ist, welche von einer entfesselten Polizei brutal niedergeknüppelt wurden und ihnen dabei aufmunternd zugerufen hat: "Ich liebe Euch Alle!"? Antwort Radio Eriwan: "Im Prinzip ja,

    weiterlesen
    89
    4
      Armin Reichert
      26 Oct 2020
      07:10
      Kommentar:

      Millionen von Wählern stehen fest an der Seite der großen Führerin: https://www.wahlrecht.de/umfragen/

      5
      6
        Jens Niemann
        26 Oct 2020
        22:11
        Kommentar:

        Ja, das mag so sein. Es wirft ein sehr schlechtes Licht auf das deutsche Volk. Nicht verstehen und weiter schlafen. Gute Nacht Deutschland. 1933 lässt grüßen.

        4
        0
      Phantombürger
      26 Oct 2020
      10:28
      Kommentar:

      Hat sie nicht vielleicht eher gesagt "Ich impfe euch alle" !? DAS jedenfalls sagen immer diese Gegendemonstranten von dieser "Antifa" !

      7
      0
      Gast
      26 Oct 2020
      13:57
      Kommentar:

      https://m.youtube.com/watch?v=SJn-U0Nd3hY Aufsässiges Mädchen wird von der Polizei fertig gemacht. Sie bräuchte dringend ärztliche Hilfe, wird aber in einen Polizeiwagen gezerrt.

      4
      0
        Onkel Dapte
        26 Oct 2020
        15:21
        Kommentar:

        Gast, es ist schwer zu beurteilen, in was für einem Zustand sich das Junge Mädchen, Frau möchte ich noch nicht sagen, wirklich befindet. Dennoch sind die Bilder verstörend, und es ist auch nicht auszumachen, weshalb sie überhaupt festgenommen wurde. Da

        weiterlesen
        9
        0
        Sebastian
        27 Oct 2020
        19:37
        Kommentar:

        Da würde ich gerne wissen, was aus ihr geworden ist. Es gibt insgesamt 4 Filme der Verhaftung dieser Person. in dreien davon ist sie noch wehrhaft und wach. In einem davon ist sie eindeutig bewusstlos. Kein Sanitäter in der Nähe.

        weiterlesen
        0
        1
          27 Oct 2020
          19:42
          Kommentar:

          Herr Luthe ist an dem Fall dran, ggf. wird er das auch aus dem Abgeordnetenhaus heraus direkt verfolgen.

          1
          0
      Karin Lindemann
      27 Oct 2020
      08:57
      Kommentar:

      Ihr Kommentar trifft meine Stimmungslage. Je mehr ich Reitschuster und andere lese, desto depressiver werde ich. Ich muss sagen, ich kann oft nicht mehr und wende mich, so sehr mich alles interessiert und bewegt, ab und zu mal auch anderen

      weiterlesen
      3
      0
        Nobby Nörgler
        27 Oct 2020
        17:22
        Kommentar:

        Liebe Frau Lindemann, mir geht es oft genauso! Eigentlich kämpfe ich für das Recht, aber manchmal ist es so frustrierend, dass es nicht mehr geht.

        1
        0
    Dagmar Hansen
    25 Oct 2020
    21:45
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, vielen Dank für Ihre Live-Berichterstattung vor Ort. Ich gehe davon aus, dass sämtliche kriminellen Elemente, die heute in Deutschland (Berlin ausgenommen) Straftaten begingen und noch begehen wollen, frohlocken, weil sie einen Freifahrtschein genießen fürfen. Aus der Anzahl

    weiterlesen
    74
    3
      Kai
      26 Oct 2020
      02:08
      Kommentar:

      Wegen der Gegendemonstranten mutmaße ich mal, daß die nur fürs Pfeifen, Pöbeln und Spruchbänder hochhalten bezahlt werden. Stellungnahmen oder gar Dialog sind vertraglich nicht vorgesehen. Nach Ablauf der vertraglich vereinbarten Arbeitszeit verschwinden die auch immer plötzlich, obwohl Schiffmann & Co.

      weiterlesen
      40
      1
      Lara Berger
      26 Oct 2020
      06:03
      Kommentar:

      Besonders aufschlußreich war für mich, dass dieser "Gegendemonstrant" so rasch darin Erfolg hatte, "seine" Polizei um Hilfe zu bitten. Diese beobachtete das Geschehen offenbar haarscharf und schritt umgehend ein, als einer ihrer Schützlinge mit dem Finger schnippte. In Wirklichkeit (und

      weiterlesen
      37
      1
      D. E.
      26 Oct 2020
      07:35
      Kommentar:

      Tatsächlich ist es so, dass zumindest in Freiburg beide Seiten miteinander reden wollten. Allerdings wurde von Seiten der Polizei mitgeteilt, dass sie Anweisung hätten, die Gruppen getrennt zu halten. Die Info habe ich aus dritter Hand, halte sie aber für

      weiterlesen
      15
      1
      MaManu
      26 Oct 2020
      08:10
      Kommentar:

      Warum das so ist kann man hier nachlesen. https://docplayer.org/38370362-Politische-ponerologie.html Ein Teil der Bevölkerung ist völlig faktenresistent. Danke an Herr Reitschuster für die unermüdliche Arbeit. Sie bringen Licht in die Dunkelheit!

      12
      0
      Phantombürger
      26 Oct 2020
      10:38
      Kommentar:

      "...Gegendemonstranten nicht bereit zum Dialog sind. Warum eigentlich?" Weil denen dies so als "Widerstandstaktik" gegenüber politischen Gegnern, in ihren Kursen und Trainings, beigebracht und eingeschärft wurde - sich auf keinen Fall auf "gefährliche" Diskussionen einlassen !!

      9
      0
    Viva
    25 Oct 2020
    21:31
    Kommentar:

    Ich freue mich, dass bei der Bundespressekonferenz noch ein Journalist geben wird, der Mum hat kritische Fragen zu stellen. Mein Glückwunsch zur Akkreditierung. Ich bin gespannt zu sehen, wie Regierungsprecher Seibert ins schwitzen kommt, bei seinen doppelmoralischen Erklärungen.

    93
    1
    Adam
    25 Oct 2020
    21:26
    Kommentar:

    Herr Reitschuster, ich bewundere immer ihre sachlich ruhige aber hartnäckige Art auf diesen Demos. Also spätestens ab Minute 47 wäre mir der Kragen geplatzt!

    68
    1
      Agnes Ster
      25 Oct 2020
      22:19
      Kommentar:

      Nun ja - man kann ja sehen, dass diese "Demonstranten", die gar nicht wissen, wofür oder wogegen sie eigentlich protestieren und deren Wortschatz sich im Wesentlichen auf Nazi beschränkt, über anderes Vokabular scheinen sie kaum zu verfügen, einfach nur seeeehr

      weiterlesen
      57
      2
      Boris Reitschuster
      25 Oct 2020
      23:42
      Kommentar:

      Es war auch für mich nicht ganz einfach, die Ruhe zu bewahren!

      63
      2
        Felizitas
        27 Oct 2020
        08:46
        Kommentar:

        Herr Reitschuster, ich schließe mich der Bewunderug für Sie, IhreArbeit und ihrer Ruhe in der Sache an!!! Als ich Sonntag die Bilder auf YT sah war ich fassungslos. Für mich sah es so aus, als wäre RA Haintz und Begleitung

        weiterlesen
        6
        0
    Max Media
    25 Oct 2020
    20:37
    Kommentar:

    Instrumentalisierte Links-rot-Grüne Merkelpolizei, typisch Berlin. Eine verlorene Stadt. Es wird Zeit, dass sich FDP und CDU/CSU der AFD anschliessen und einen neuen konservativen Block bilden um diesen linken Staatszerstörern mit DDR-Führerin einhalt zu gebieten.

    82
    3
      Facherfahrener
      25 Oct 2020
      20:51
      Kommentar:

      Max Mustermann, Deutschland oder BRD ist kein Staat. Ist ein besetztes Gebiet der USA. Die haben die Aufsicht, und nicht Ihre AfD.

      14
      27
        Onkel Dapte
        26 Oct 2020
        15:26
        Kommentar:

        Facherfahrener, so würde ich Ihre Aussage nicht stehen lassen. Danisch-Leser aber wissen, daß es ein komplexes Netz gibt, von den Amis gewebt, das Deutschland einhüllt und gängelt. Doch es ist sinnlos, darüber zu diskutieren, wie viel Merkel und wie viel

        weiterlesen
        2
        0
      Agnes Ster
      26 Oct 2020
      00:27
      Kommentar:

      Eine Parteiendiktaturin anderen Farbtönen? Bloß nicht. Die Parteiendiktatur ist GESCHEITERT. Dieses System ist nicht reformierbar.

      19
      1
      Tjalfi
      26 Oct 2020
      03:22
      Kommentar:

      Ein solches Hoffen auf eine "erneuerte" CDU ist vollkommen wirklichkeitsfern und illusionär. Die CDU hat fertig, sie ist unumkehrbar eine linksgrüne Systempartei geworden.

      45
      1
      Lara Berger
      26 Oct 2020
      06:11
      Kommentar:

      Ich muß sagen, dass ich mich sehr gefreut hätte, wenn ein AfD Vertreter vor Ort gewesen wäre um sich einen genauen Einblick zu verschaffen. Ich habe aber auch neutrale Staatsanwälte vermißt. Wenn man z.B. gesehen hat, wie heimtückisch und hinterrücks

      weiterlesen
      23
      1
    RUDI
    25 Oct 2020
    20:38
    Kommentar:

    " Der Rest der Gegendemo ". So stelle ich mir die Jungs ( ca. ab Min. 47 ) von der Gegendemo vor.

    27
    2
    Facherfahrener
    25 Oct 2020
    20:48
    Kommentar:

    Nun betrachten Sie diese Aufnahme als eine sagen wir mal (Beförderung) das Wor Bestechung wird in diesen Kreisen nicht gebraucht. Der Preis für meine Meinungsäderung war denen zu hoch also sorgten Sie dafür, dass ich keine Kommentare mehr veröffentlichen konte.

    weiterlesen
    10
    3
    Paul J. Meier
    25 Oct 2020
    20:53
    Kommentar:

    Gerade habe ich ein Video der Blödzeitung über die Coronademo gesehen. Verglichen mit Livestreams auf Youtube oder ihrem Stream, kann man sich nur vorstellen, wie ihre Umfrage in das Vertrauen an die ör Medien ausfallen müsste, denn dieses Blatt schenkt

    weiterlesen
    59
    1
      Tobi
      25 Oct 2020
      21:35
      Kommentar:

      Was die sinnlose Gewalt gegen Rechtsanwalt Hainz und seine Kollegin betrifft, dafür ist die berüchtigte Eingreiftruppe 31. EHO des Berliner Innensenators Geisel verantwortlich. Das sind seine Jungs für besondere Einsätze. Die hatte der ehemalige SED-Genosse Geisel schon mehrfach bei den

      weiterlesen
      62
      2
        Lara Berger
        26 Oct 2020
        06:25
        Kommentar:

        Bei einer querdenken Demo am Tor vor zwei Wochen gab es aber eine ebensolche Polizeihundertschaft, dort die 33. Die verhafteten sogar eine Epileptikerin und einen Behinderten im Rollstuhl und warfen diesen Menschen "Simulation" und "Betrug" vor. Erinnerte mich stark an

        weiterlesen
        21
        1
          Paul J. Meier
          26 Oct 2020
          11:14
          Kommentar:

          Den Zimbardo habe ich seinerzeit auch gelesen, "Psychology and Life", so Ende der 80er muss das gewesen sein. Erich Fromm hat m.E. ein beachtenswertes Buch herausgegeben: "Anatomie der menschlichen Destruktivität". Empirisch fundiert analysiert er dort das "Böse", vom Thanatos getrieben

          weiterlesen
          2
          0
    Rex Kramer
    25 Oct 2020
    20:57
    Kommentar:

    Einspruch! Von unangemessener, rechtswidriger Polizeigewalt anläßlich einer nicht verbotenen Demonstration kann hier überhaupt nicht die Rede sein. Die "Tonton Macoutes" des lupenreinen Demokraten "Papa" Geisel "demonstrieren" doch vielmehr bloß, was man in einem von bösen Zungen völlig zu Unrecht als

    weiterlesen
    52
    2
      Agnes Ster
      25 Oct 2020
      22:50
      Kommentar:

      Wir könnten ja gegen Polizeigewalt in Minsk protestieren, da wären die voll begeistert, niemand müsste Maulkorb tragen, Abstand völlig überflüssig und Müller würde die Begrüßungsrede halten und uns als mutige Freiheitskämpfer für Demokratie, Meinungsfreiheit und Menschenrechte und  feiern. Die Mainstreammedien

      weiterlesen
      41
      2
        Trude
        26 Oct 2020
        14:00
        Kommentar:

        Wäre eine Möglichkeit, Und am Ende der Demo Minsk durchstreichen und durch Berlin ersetzen.

        2
        0
      Lara Berger
      26 Oct 2020
      07:07
      Kommentar:

      Warum sollte es heute anders sein? Tja, erstens kommt es anders, zweitens als man denkt. Ich habe schon des Öfteren miterlebt, dass sich Dinge anders entwickeln, als man dachte oder es geplant war. Das scheint der Lauf der Dinge zu

      weiterlesen
      12
      1
        Fragolin
        26 Oct 2020
        07:30
        Kommentar:

        Die Grünen werden sich nirgendwo hin entwickeln, die sind genau da, wo sie schon immer waren und immer sein werden: linksfaschistische Diktaturverherrlicher, Panikverbreiter, Angstschürer, aggressive Radikale und glühende Demokratiefeinde. Wie soll sich ein solcher Haufen "entwickeln"? Die einzige Verbesserung für

        weiterlesen
        15
        1
    Herbie
    25 Oct 2020
    21:08
    Kommentar:

    Bei der Pressekonferenz könnten Sie ja einmal nachfragen ob die Bundesregierung ihr Vorgehen noch für demokratisch legitimiert hält. Schließlich wird auf den Straßen gerade der Souverän niedergeknüppelt, so wie in Weißrußland. Ich kenne genug Leute die keine "Covididioten" sind, sich

    weiterlesen
    57
    3
      Uwe Krahmer
      26 Oct 2020
      06:52
      Kommentar:

      Das ist auch meine Meinung. Wie sich gestern die Polizei in Berlin bei der Demo aufgeführt hat erinnert mich an Mielkes Schlägertruppe.

      25
      1
    Werner Lieb
    25 Oct 2020
    22:37
    Kommentar:

    Warum gibt es eigentlich Sanktionen gegen Lukaschenko? Die haben momentan da mehr Freiheiten als die Menschen in Berlin..  

    40
    1
      Agnes Ster
      25 Oct 2020
      23:14
      Kommentar:

      Sagte ich doch, gegen das Reich der wohltätigen und barmherzigen  Corona-Kaiserin Merkel, strahlendes Licht in dunkelster lFinsternis,  Merkel erlöse uns, ist Belarus geradezu ein Freiheitsparadies. Das Coronaregime dreht zunehmend durch. "Merkel frustriert in interner Schalte: „So kann es nicht weitergehen“

      weiterlesen
      30
      1
      Tjalfi
      26 Oct 2020
      03:26
      Kommentar:

      Weil er die Corona - Politik der NWO - Globalisten mit Lockdowns und Zerstörung der Wirtschaft nicht mittragen wollte. Dafür wird er nun "geschlachtet".

      13
      1
    Aaron Clark
    25 Oct 2020
    22:42
    Kommentar:

    Um 22:40 bekommt man unter der Google-Suchanfrage "Haintz Festnahme Berlin" den Verweis auf die Seite Politikstube.com mit einem kurzen Interview von Markus Haintz nach seiner Freilassung. Wird wohl ein Nachspiel haben, die ganze Sache...

    weiterlesen
    40
    1
      Frank Daarsten
      25 Oct 2020
      23:01
      Kommentar:

      Danke für die Info, Aaron.

      13
      1
      RUDI
      25 Oct 2020
      23:22
      Kommentar:

      Absoluter Wahnsinn  !

      9
      1
      Agnes Ster
      25 Oct 2020
      23:31
      Kommentar:

      Da sind noch mehr Videos von der brutalen Gewalt drauf, die haben einen Mann bewusstlos geprügelt - hoffentlich kein Schädel-Hirn-Trauma. Das sind tollwütige Hunde im Gewaltrausch, das Regime zeigt seine abstoßende Fratze von Hass, Brutalität und Gewalt. Traumatisierend. Kaum auszuhalten.

      weiterlesen
      32
      1
        Boris Reitschuster
        26 Oct 2020
        01:45
        Kommentar:

        @Agnes Ster: Links auf solche Videos wären sehr hilfreich, besten Dank im Voraus!

        10
        1
          Lara Berger
          26 Oct 2020
          07:21
          Kommentar:

          https://www.youtube.com/watch?v=UpVADJSUs-Q&t=258s https://www.youtube.com/watch?v=1zkyzcyXJMw https://www.youtube.com/watch?v=cia6TZPax2o https://www.youtube.com/watch?v=aYh11ORxQWI Aber Vorsicht! Einige Szenen sind sehr aufwühlend! Auch Zeugen von Gewaltszenen, selbst wenn sie nur filmisch betrachtet werden, können zur sekundären Traumatisierung führen. Abhilfe schaffen hier Gespräche darüber.

          weiterlesen
          1
          0
      Boris Reitschuster
      25 Oct 2020
      23:44
      Kommentar:

      Danke für den Hinweis, sehe ich mir gleich an und ergänze ich ggf.

      12
      1
      Aaron Clark
      25 Oct 2020
      23:45
      Kommentar:

      Das ist ulkig - in meinem Kommentar hatte ich den Herrn Haintz ursprünglich falsch geschrieben (Heintz), weil ich einfach die Suchbegriffe aus dem Text herauskopiert habe... Wenn ich jetzt eine Suchanfrage mit "Haintz Festnahme Berlin" mache, finde ich den Artikel

      weiterlesen
      5
      2
      RUDI
      25 Oct 2020
      23:57
      Kommentar:

      Da hab ich echt gelacht, bei Min. 7, Echt Lustig  ! https://youtu.be/aYh11ORxQWI

      7
      2
        Kai
        26 Oct 2020
        03:04
        Kommentar:

        Das 10-jährige Mädchen aus Minute 7 wurde später verhaftet. Polizist: "Es hat mich geschubst, mimimi..." Es könnte aber dasselbe Mädchen sein, das angeblich einem Polizisten in die Hand gebissen hat. Durch den dicken Einsatzhandschuh hindurch, mit ihren Milchzähnen. Diese Lüge

        weiterlesen
        21
        1
          RUDI
          26 Oct 2020
          10:36
          Kommentar:

          Wie die mit dem Kind umgehen, nur weil der Polizist nicht geradeaus laufen kann.

          5
          0
          Gert Friederichs
          26 Oct 2020
          13:20
          Kommentar:

          Dieses Mädchen mit Blue Jeans und einem T-Shirn mit Strahlensymbol vorne war für mich der Höhepunkt des Tages. Ein Polizist hechtet hinter ihr her und fällt im Übereifer  pardautz hin. Später gab es noch ein Video, das den Transport der

          weiterlesen
          4
          0
            Gert Friederichs
            26 Oct 2020
            16:53
            Kommentar:

            Das "10-jährige" Mädchen hat sich im Oliver Janisch Blog auf telegram geoutet! Leider wird das Jugendstrafrecht nicht zur Anwendung kommen, die Dame heisst Inga Lemke (nach Gehör so notiert) und ist wohl über 20! Für den Sturz des Polizisten auf

            weiterlesen
            5
            1
    Elting
    25 Oct 2020
    22:54
    Kommentar:

    Der Anwalt heißt Markus Haintz! Ansonsten guter Artikel, danke!

    8
    1
      Boris Reitschuster
      25 Oct 2020
      23:44
      Kommentar:

      Danke für den Hinweis, gleich korrigiert! Sorry!

      8
      1
    xandru
    25 Oct 2020
    22:55
    Kommentar:

    Deutschland, einig Blockwartland.

    14
    3
    Frank Daarsten
    25 Oct 2020
    22:58
    Kommentar:

    DANKE für Ihre topaktuelle Berichterstattung aus Berlin, Herr Reitschuster! Ihre Arbeit ist unbezahlbar!!!

    22
    2
      Boris Reitschuster
      26 Oct 2020
      02:15
      Kommentar:

      Vielen Dank, lieber Herr Daarsten, ich weiß Ihr Lob sehr zu schätzen!

      9
      1
    Marcel
    25 Oct 2020
    23:12
    Kommentar:

    Beim Lesen der Ausschnitte aus den Tageszeitungen wird mir schlecht. Die Verlinkung zur Stelle im Video am Ende des Artikels, mit dem Interview mit den Gegendemonstranten, fehlt. Ich habe es auch bei telegram hochgeladen: https://t.me/Reitschuster/58

    10
    1
      Boris Reitschuster
      25 Oct 2020
      23:48
      Kommentar:

      Danke für den Hinweis, verbessere ich gleich! PS: Stopp, bei geht es, da ist der Link im Text korrekt. Gerne hier zum Testen: https://www.youtube.com/watch?v=Lv3jqoR8Fqo&feature=youtu.be

      7
      1
    Peter Tanner
    25 Oct 2020
    23:12
    Kommentar:

    Es kursiert im Netz ein Video von Heinz-Festnahme das von der anderen Seite gefilmt wurde und die Geschehnisse vorher zeigt. Da war gar nichts, der lief mit der Frau zusammen als ob er auf dem Heimweg wäre, trug sogar Maske

    weiterlesen
    35
    1
      Heidi
      25 Oct 2020
      23:34
      Kommentar:

      Das hat M. Haintz nach seiner Freilassung gegenüber einem Reporter auch genauso geschildert. Es gab eine an den Haaren herbeigezogene Begründung für seine Festnahme (das rüde Verhalten der Polizei mal außen vor gelassen), und es war genauso, dass beide dabei

      weiterlesen
      • Das hat M. Haintz nach seiner Freilassung gegenüber einem Reporter auch genauso geschildert. Es gab eine an den Haaren herbeigezogene Begründung für seine Festnahme (das rüde Verhalten der Polizei mal außen vor gelassen), und es war genauso, dass beide dabei waren, Hand in Hand laufend, mit MNB, den Alex zu verlassen. Sie liefem dabei auf eine Polizeikette zu, die übrigens generell verhindern sollte, dass Menschen den Platz verlasssen (reine Provokation). Der brutale Angriff auf Haintz' Freundin wird ein Nachspiel haben, denn eine wehrlose Frau so gegen eine Wand zu schubsen, erfüllt einen Tatbestand, der über Körperverletzung hinausgeht. Sie hätte tot sein können, wenn der Kopf noch unglücklicher aufgeschlagen wäre! Unglaubliche Szene, die man nicht so einfach beiseite schieben darf! Am Brandenburger Tor war eine andere Polizeistaffel tätig. Dort ging es friedlich und entspannt zu. Geht also auch.

      29
      1
        Gert Friederichs
        26 Oct 2020
        13:23
        Kommentar:

        Bei Anblick des Videos war es auch meine Wahrnehmung: Der kräftige Schubs des Polizisten der Haintz-Freundin gegen die Wand war todesgefährlich! Halleluja, dass die nicht mit dem Kopf gegen die Wand geprallt ist!

        4
        0
      Boris Reitschuster
      25 Oct 2020
      23:47
      Kommentar:

      Ganz wichtiger Hinweis, vielen Dank, habe das oben verlinkt!

      17
      1
        Agnes Ster
        26 Oct 2020
        00:22
        Kommentar:

        Ich habe inzwischen mehrere Videos von Epochtimes, Sputnik, RT u.a. gesehen - die Polizeigewalt ist derart extrem, die haben einen Mann bewusstlos geschlagen, der längere Zeit regungslos und ohne Lebenszeichen am Boden lag, die sind im Großaufgebot wahllos auf einzelne

        weiterlesen
        32
        1
      Max Media
      26 Oct 2020
      01:14
      Kommentar:

      Warum hat das Video keinen Ton? Ich bezweifel ihre Darstellungen nicht im Geringsten, aber ich möchte zur Beurteilung auch wissen was von wem gesagt wurde.

      1
      4
        Boris Reitschuster
        26 Oct 2020
        02:16
        Kommentar:

        @Max Media: Sie meinen das Youtube-Video? Das hat Ton....

        6
        1
      Enuffisenuff
      26 Oct 2020
      11:20
      Kommentar:

      Es gibt bei uns ein altes Sprichwort: einem Hund der die Zähne fletscht und einem Gendarm der lächelt, denen ist nicht zu trauen!

      0
      0
        Wolf Köbele
        26 Oct 2020
        15:08
        Kommentar:

        Und wie ist es mit dem Polizisten, der die Zähne fletscht?

        0
        0
    Volker
    25 Oct 2020
    23:29
    Kommentar:

    Nachdem ich die Bilder gesehen habe, ist mir der Atem stehen geblieben.  Es muss in diesem Land gründlich aufgeräumt werden. Die Politiker gehören alle, genauso wie die Lobbyisten und die Polizeibeteiligten hinter Schloss und Riegel. Berufsverbot wäre für alle angebracht!

    weiterlesen
    24
    1
    Frank T. Sonneborn
    25 Oct 2020
    23:50
    Kommentar:

    Lieber Boris Reitschuster, der Link zum Text "Videoaufnahmen, die im Netz zu finden sind," aus dem zweiten Absatz von oben führt auch wieder zum Spiegel-Bericht. Das scheint mir ungewollt zu sein. Herzlicher Gruß Frank Sonneborn

    weiterlesen
    3
    1
      26 Oct 2020
      01:47
      Kommentar:

      Danke für den Hinweis, und sorry, ändere ich gleich!

      4
      1
    H. R. aus der DDR
    26 Oct 2020
    00:11
    Kommentar:

    Wieviele Leute sind heute, außer dem Rechtsanwalt Markus Haintz, in etwa in Berlin zugeführt worden? Ist über ihren Verbleib etwas bekannt? Wurden sie wieder freigelassen? Unverletzt oder verletzt? Danken möchte ich den öffentlich-rechtlichen "Qualitäts"-Medien, daß sie vor kurzem Bilder von

    weiterlesen
    10
    2
      26 Oct 2020
      01:47
      Kommentar:

      Vor Ort nannten Augenzeugen die Zahl von 86, unter Berufung auf die Polizei, aber da dies nicht verifiziert ist, kann ich die Zahl im Artikel nicht nennen – und nur als unverbindliche Information hier wiedergeben. Nach meiner Information sind alle freigelassen

      weiterlesen
      11
      1
        Gert Friederichs
        26 Oct 2020
        13:26
        Kommentar:

        Bitte gegenprüfen, wieviel Polizisten ins Krankenhaus eingeliefert worden sind! Vllt. ist es ja nur der eine Tölpel, der auf der Jagd nach dem blonden Mädchen sich selbst flachgelegt hat.

        1
        0
    Agnes Ster
    26 Oct 2020
    01:21
    Kommentar:

    Karl Hilz, dem pensionierten bayrischen Polizisten, haben sie eine Maske aufgezwungen, obwohl er ein Attest hat, die Hände verdreht, er ist zusammengeklappt und man hat ihm nach  Aussage von Markus Haintz die Behandlung verweigert (wenn ich es richtig verstanden habe,

    weiterlesen
    21
    1
    Kai
    26 Oct 2020
    01:50
    Kommentar:

    Hallo Herr Reitschuster! Vielen Dank für Ihre unentwegte, beharrliche und kritische Berichterstattung! Machen Sie weiter so, Deutschland braucht Sie! Zum Satz "Eine junge Frau, die einen der Polizisten bei der Festnahme zu behindern versucht, wird von einem anderen Beamten mit

    weiterlesen
    20
    1
      26 Oct 2020
      01:55
      Kommentar:

      Danke für die Anregung, mir war die Frau nicht bekannt, nehme ich gerne auf. Und auch die Videos!

      9
      1
      Chrissie
      26 Oct 2020
      03:03
      Kommentar:

      Auch in der Welt werden die ganzen Corona Monate lang Leserkommentare massiv gelöscht.

      10
      1
      Lara Berger
      26 Oct 2020
      07:33
      Kommentar:

      Eigentlich war gestern die ganze Welt unterwegs. Ebenfalls zu Polizeigewalt kam es in Melbourne https://www.youtube.com/watch?v=SrrW355dno4 Italien: https://www.youtube.com/watch?v=Robc_uF8sGY London: https://www.youtube.com/watch?v=X6kqqNaxAd8&t=142s und sicher noch viele mehr!!!! Also: nicht nachlassen!!! es geht ums Ganze!!!

      weiterlesen
      2
      0
    Chrissie
    26 Oct 2020
    03:50
    Kommentar:

    Die Polizei und das kleine Mädchen: https://youtu.be/AxcBRusVwts   Kann es sein, dass die Regierung ganz froh ist dass die "Hygienemassnahmen" sich perfekt eignen um demokratischen Widerstand im Keim zu ersticken?....

    10
    1
      Lara Berger
      26 Oct 2020
      07:35
      Kommentar:

      Gibt es dieses Video noch woanders? Youtube hat es schon gelöscht.

      4
      1
      Lara Berger
      26 Oct 2020
      07:41
      Kommentar:

      Hier ist es: https://www.bitchute.com/video/PfqkNwDE5jus/ Das ist deutlich erkennbar ein junges Mädchen, vielleicht 13 Jahre alt? Sie ist offenbar ohnmächtig. Statt aber den Notarzt zu alarmieren, wird sie in einen Polizeiwagen verbracht! Nicht zu fassen, wie sie wie ein Stück Vieh

      weiterlesen
      9
      1
        M. Sachse
        26 Oct 2020
        07:57
        Kommentar:

        Verweigerung ärztlicher Hilfe.... Das Video belegt es nicht, aber schließt es auch nicht aus. Auch in anderen Videosequenzen wurde belegt, dass Verletzte nach brutaler Polizeigewalt, keinem Notarzt übergeben wurden. Framing der ÖR-Berichterstattung wie vom RBB wird so zur Straftat selbst.

        weiterlesen
        4
        1
        Phantombürger
        26 Oct 2020
        12:30
        Kommentar:

        Ich habe den Film gesehen. Tja, nun ja - also ich würde dann nun doch sagen, diese unsere Bundesregierung ist nun wirklich ganz akut dabei, mal wieder ihre Segnungen aus Römer 13; Verse 1-7 (Bibel) endgültig zu verspielen !!

        0
        0
      Gert Friederichs
      26 Oct 2020
      13:29
      Kommentar:

      Der Aufruf bei YT ist zwecklos. Längst gelöscht! Aber beim Digi Chronist sind die Jagdszenen zu finden!

      1
      0
      Peter Tanner
      26 Oct 2020
      14:31
      Kommentar:

      Es handelt sich wohl um eine sehr zierliche Frau, keine Minderjährige. Nicht dass es die Tat relativiert, aber finde ich zur Richtigstellung wichtig: https://t.me/polizeigewalt_b2908ff/8785  Es gibt auch noch ein anderes Video das zeigt wie ein Vater mit einem ca. 8

      weiterlesen
      2
      0
        Kai
        26 Oct 2020
        18:25
        Kommentar:

        Das Video auf Telegram halte ich für authentisch, eine ungewöhnlich zierliche Frau mittleren Alters. Dennoch alles andere als in Ordnung, was die Polizei da gemacht hat. Die Ablaufschilderung durch die Frau passt nicht ganz zu den Videos (Zeitpunkt verkehrt, wann

        weiterlesen
        1
        0
    Raoul
    26 Oct 2020
    05:20
    Kommentar:

    Es ist wirklich schön, solch unaufgeregten Journalismus noch mal sehen zu dürfen. Vielen Dank für die Arbeit! Und herzlichen Glückwunsch zur Akkreditierung für die Bundespressekonferenz!

    9
    2
    Armin Reichert
    26 Oct 2020
    05:28
    Kommentar:

    Ich habe die Videos bei YouTube und im Livestream gesehen und es war in der Tat so, dass Herr Haintz und seine Freundin ganz normal über diesen Platz gingen und dann ohne Grund brutal zu Boden gerissen wurden. Offenbar hat

    weiterlesen
    6
    2
    Lara Berger
    26 Oct 2020
    05:34
    Kommentar:

    Die Livestreamszenen von der Frankfurter Allee glichen Szenen in Hongkong vom Beginn des Jahres. Wer es nicht glauben mag, der schaue die Livestreams an. rt berichtete 6 Stunden lang ununterbrochen, Epoch Times 5 Stunden lang und ganz wichtig; eine hervorragende

    weiterlesen
    8
    1
      Lara Berger
      26 Oct 2020
      05:37
      Kommentar:

      Berichtigung: der letzte Livestreamer heißt korrekt: Generation 2000 - Ketzer der Neuzeit

      6
      1
    Armin Reichert
    26 Oct 2020
    07:03
    Kommentar:

    Was für schöne Denunzianten-Pranger die Menschenfeinde der staatsfinanzierten Antifa betreiben:   https://aufabstand.noblogs.org/

    2
    2
      Lara Berger
      26 Oct 2020
      07:52
      Kommentar:

      Unglaublich, wie sich die Dinge ändern können. Am Anfang waren die Antifas streng regierungsfeindliche Chaoten, die unbedingt das System stürzen wollten. Jetzt sind sie seine braven Vasallen geworden. Erstaunlich, was man so alles kaufen kann. So etwas kann aber auch

      weiterlesen
      8
      1
    AT
    26 Oct 2020
    07:05
    Kommentar:

    Wer sich auf Seiten der Polizei von deren Taten nicht distanziert, hat sich in meinen Augen aus dieser Gesellschaft verabschiedet und ist nicht mehr Teil derselben. Diese Beamten sind nicht einen Deut besser, als die Kräfte, die in diktatorischen Regime

    weiterlesen
    4
    0
    M. Sachse
    26 Oct 2020
    07:50
    Kommentar:

    Ich verlinke ein Video, dass sicher viele bereits gesehen haben. Es zeigt die brutale Gewalt gegen die Demoteilnehmer, die der RBB nicht sehen wollte. Wo er vor Ort war, können die RBB-Mitarbeiter nur selbst wissen. Das Framing der ÖR macht

    weiterlesen
    6
    2
      M. Sachse
      26 Oct 2020
      08:13
      Kommentar:

      Nachtrag zum RBB. Framen kann die RBB, Kritik aushalten nicht. Als Ex-Journalist habe ich das viele Jahre "studieren" dürfen, auch im Ruhestand, wo jegliche Kritik unbeantwortet blieb. Zu den Übergriffen gestern in Berlin schweigt der RBB und schloss die Kommentare!

      weiterlesen
      7
      1
    Chris
    26 Oct 2020
    07:53
    Kommentar:

    Alles wunderbar, Herr Reitschuster. Nur die Sache mit Herrn Hildmann war etwas anders. ZUERST hatte sich Hildmann von Querdenken distanziert. Insbesondere wegen der unbestrittenen Mitgliedschaft von Herrn Ballweg in einer Freimaurer-Loge, sowie wegen ungeklärter Fragen zur Finanzierung von Querdenken 711.

    weiterlesen
    6
    1
    Angela
    26 Oct 2020
    08:07
    Kommentar:

    Schwerwiegende Beschuldigungen zur Demo in der Berliner Abendschau , zur besten Sendezeit, durch den "vermeintlichen" Terrorismusexperten Olaf Sundermann. . Sinngemäß: Das sind Leute, die sich seit Monaten radikalisieren. Sie sind der harte Kern der Querdenker. Unterstützung durch Atilla Hildemann, dem

    weiterlesen
    5
    1
      Armin Reichert
      26 Oct 2020
      08:21
      Kommentar:

      Und wann hört ihr damit auf, die "Grünen" zu wählen?

      9
      1
        Phantombürger
        26 Oct 2020
        18:12
        Kommentar:

        Dat sind inzwischen nicht mehr nur die Grünen !

        2
        0
    CvL
    26 Oct 2020
    08:34
    Kommentar:

    Vielen Dank erstmal Boris Reitschuster für Ihren Einsatz, etwas Licht in die Nebelkerzenwände zu bringen. Ich habe gestern einige Livestreams erfolgt und bin entsetzt, wie naiv ich doch anscheinend die ganzen Jahre war. Ich bemerke, ich habe all die Jahre

    weiterlesen
    7
    1
    Matthias Steen
    26 Oct 2020
    08:55
    Kommentar:

    Wie BILD manipuliert! BILD zeigt heute einen liegenden Polizisten während der Corona Demo gestern in Berlin und lässt vermuten, er wäre von Demonstranten zu Fall gebracht worden. Tatsächlich wollte er ein KIND fangen und ist über seine eigenen Füsse gestolpert. https://twitter.com/i/status/1320630124577017856

    weiterlesen
    5
    1
      Chris
      26 Oct 2020
      15:09
      Kommentar:

      War kein Kind, sondern eine Frau, weit über die 30. Aus der Entfernug wirkte sie aber tatsächlich kindlich.

      1
      1
    Dagmar Hansen
    26 Oct 2020
    08:56
    Kommentar:

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/keine-masken-kein-abstand-angriffe-auf-polizei-und-presse-so-chaotisch-verlief-die-demo-gegen-corona-massnahmen-in-berlin/26306090.html In diesem preisverdächtig geframten Artikel im Tagesspiegel, bei dem sich mir der Magen umgedreht hat, wird die Festnahme von Rechtsanwalt Markus Haintz erwähnt. Von den näheren Umständen liest man natürlich nichts.

    weiterlesen
    4
    1
    Eggbert
    26 Oct 2020
    09:18
    Kommentar:

    Geschubst? Die Freundin von RA Haintz wurde mit Anlauf und unter Einsatz massiver körperlicher Gewalt zu Boden geschleudert. Damit erfolgte die Tat vorsätzlich. Erschwerend kommt hinzu, dass die Frau von vorne angegangen wurde und damit nach hinten fallend keine Chance

    weiterlesen
    6
    1
    Jasmin
    26 Oct 2020
    09:40
    Kommentar:

    Ist das wirklich deutsche Polizei oder womöglich irgendwelche angeheuerten Schlägertrupps aus dem Ausland? So eine Uniform kann jeder tragen.

    4
    0
      Agnes Ster
      26 Oct 2020
      12:53
      Kommentar:

      Das ist deutsche Polizei, machen Sie sich da nichts vor. Auch die SS war deutsch.

      2
      0
        Jasmin
        26 Oct 2020
        14:52
        Kommentar:

        Agnes Ster, wegen eines Betrugsverdachts im Zusammenhang mit Corona-Soforthilfen, durchsuchten am Mittwoch ca. 150 Polizisten eine Moschee in Berlin. Dass dort die gleichen Einheiten hingeschickt wurden, bezweifel ich. 

        weiterlesen
        1
        0
      Gert Friederichs
      26 Oct 2020
      13:52
      Kommentar:

      Thomas Wüppesahl (googeln) gibt darauf einige Antworten. Speziell in Berlin sollen Sondereinheiten in Einsatz gebracht worden sein, die normalerweise nur zu Abwehr von Terroranschlägen in Anspruch genommen werden dürfen. Auch bei den regulären "Hundertschaften" sind extra harte Jungs, frisch von

      weiterlesen
      1
      0
    Phantombürger
    26 Oct 2020
    10:57
    Kommentar:

    Mal von mir zur Erinnerung (oder hat dies vielleicht kaum jemand von Ihnen hier mit bekommen ?). Ein gewisser sog. "Aluhutträger" O. J. hat bereits ganz zu Beginn dieses ersten Lockdowns (so Anfang März war das, glaub ich) erfahren, dass

    weiterlesen
    1
    0
    Hildegard Hardt
    26 Oct 2020
    11:07
    Kommentar:

    Die gestrige Demo in Berlin habe ich in voller Länge verfolgt und kann dazu nur eines sagen: Deutschland scheint sich in einen diktatorischen Polizeistaat zu verwandeln und der Ausgangspunkt dafür ist wieder Berlin. - Ich hätte nie gedacht, daß sich

    weiterlesen
    8
    0
      Peter Tanner
      26 Oct 2020
      11:24
      Kommentar:

      Dass es in die Richtung geht ist schon eine Weile zu sehen. Ich hätte auf 2050 oder so geschätzt. Dass es aber so schnell und so weit Richtung Mittelalter geht, hätte ich nicht gedacht.  Hier noch blutigze Szenen vom 25.10.

      weiterlesen
      3
      0
    Paddington4450
    26 Oct 2020
    11:25
    Kommentar:

    Da kann man sich direkt mit Von Schreiben, wenn man nur als Covidiot bezeichnet wird.

    1
    0
    Peter Tanner
    26 Oct 2020
    15:07
    Kommentar:

    Unfassbar. Wie weit ist es gekommen, dass schon Rettungsanitäter Menschen in aktuer Not nicht mehr behandeln, nur weil sie aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können, ja, dann sind wir wirklich im besten Deutschland das wir je hatten. Selbst im

    weiterlesen
    1
    0
    Erdmaennchen
    26 Oct 2020
    15:09
    Kommentar:

    Die Polizei muss ja schließlich Prioritäten setzen. In die No-Go-Areas traut sie sich nicht herein. Bei Aufmärschen und Events spezieller Bevölkerungsgruppen ist sie aus multikultureller Rücksichtnahme auch nicht zu sehen. Spezielle Lokalitäten in Berlin in denen junge Kultur-Bereicherer alternative Wohlfühl-

    weiterlesen
    1
    0
    Onkel Dapte
    26 Oct 2020
    16:02
    Kommentar:

    Dieser Artikel ist exemplarisch für eine seriöse journalistische Arbeit, die wir alle so sehr vermissen bei den meinungsbildenden, besser erzieherischen Medien. Dafür gebührt Herrn Reitschuster Dank und Anerkennung. Ich wollte, ich wäre schon früher aufmerksam geworden auf diesen Blog. Zum

    weiterlesen
    1
    0
    Phantombürger
    26 Oct 2020
    16:05
    Kommentar:

    Übrigens Herr Reitschuster. In Ihrem Livestream gestern ab Minute 48 haben Sie ja ein perfektes umfängliches Psychogramm von diesen Antifa-Leuten erfilmen können. Wo bekommt man denn sowas sonst ?? Diese Leute sind biologisch sehr offen für alles; und vor allen

    weiterlesen
    0
    0
    Viva
    26 Oct 2020
    19:00
    Kommentar:

    Die belarussiche Fernseher ist verdammt diese Bilder bei sich zu Propagandatwecken auszuschlachten. Minsk vs. Berlin.  Damit Weissrussen die westliche Realität und Menschenrechte und friedliche Demonstrationen nicht aus DW und Radio Liberty erfahren.

    1
    0
    Jana
    27 Oct 2020
    00:27
    Kommentar:

    Ich  war gestern mit meiner Gruppe am Kosmos demonstrieren ,ich bin eine Hebamme..... Ich bin verzweifelt....es war so viel Gewalt....ich hab Ihren Stream nach der Demo gesehen.....sie sind ehrlich.....ich war dabei............ so viel Gewalt von der Polizei....wir hatten Kinder dabei

    weiterlesen
    0
    0
    SupaTesta
    27 Oct 2020
    08:31
    Kommentar:

    Ihre Argumentation bzgl. der Beleidigung und der polizeilichen Willkür ist etwas problematisch: eine Beleidigung ist ein Antrags- und kein Offizialdelikt, mithin ist Voraussetzung für die Verfolgung ein Strafantrag. Ohne diesen hat die Polizei also gar nix zu ermitteln und die

    weiterlesen
    0
    0
    deralteösi
    29 Oct 2020
    04:18
    Kommentar:

    Mein Vater, geboren 1925 in Budapest, saß unter der NS-Diktatur als Jugendlicher im KZ und wurde nach dem ungarischen Volksaufstand 1956 von den ungarischen Kommunisten fast zu Tode gefoltert, weil er sich stets gegen jede Form der Diktatur stellte und

    weiterlesen
    0
    0

Kommentar schreiben