Berlins Senat hetzt gegen Kranke und Kinder Abgeordneter stellt Strafanzeige wegen Corona-Reklame

Mit einer umstrittenen Werbeaktion sorgt der Berliner Senat für Diskussionen – und für eine Strafanzeige. Zu sehen ist auf der Anzeige eine voller Hass drein blickende ältere Frau mit ausgestrecktem Stinkefinger. Darüber steht in großen Lettern: „Der erhobene Zeigefinger für alle ohne Maske“. Und darunter klein: „Wir halten die Corona-Regeln ein“. Erschienen ist die Anzeige im Berliner Tagesspiegel, unter dem Motto  #BerlinGegenCorona. Bestellt und bezahlt hat sie der Senat der Hauptstadt über das offizielle Reiseportal „visitBerlin“. Dass die Regierenden öffentlich ihre Bürger beschimpfen, ist ungewöhnlich für eine Demokratie. Noch ungewöhnlicher ist es, dass sie dies gegenüber den Schwächsten in der Gesellschaft tun – Kranken und Kinder. Denn ohne Maske sind vor allem Kinder und Menschen unterwegs, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können.

Der parteilose Abgeordnete Marcel Luthe, selbst gesundheitlich betroffen, war derart schockiert über die Aktion, dass er noch am Dienstag Anzeige erstattete. Sie liegt reitschuster.de vor. „Der Senat schreckt offenbar mittlerweile vor nichts mehr zurück, wenn er nun aus Steuermitteln gegen die Schwächsten unserer Gesellschaft hetzen lässt. Ich erwarte, dass der Senator für Antidiskriminierung hier deutlich Stellung bezieht und Ermittlungen aufgenommen werden. Die durch die erratische Politik der Landesregierung betriebene Spaltung der Gesellschaft muss ein Ende haben“, sagte Luthe reitschuster.de

In seiner Strafanzeige schreibt er: „Der Senat von Berlin oder diesem nachgelagerte Behörden oder Landesbeteiligungen haben mit dem verbreiteten Motiv ‘Der erhobene Mittelfinger für alle ohne Maske‘ in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, gegen Teile der Bevölkerung zum Hass aufgestachelt und die Menschenwürde der Betroffenen dadurch angegriffen, dass diese durch Zeigen des Mittelfingers beschimpft werden…Der einem neutralen Beobachter von Hass geprägt erscheinende Blick gemeinsam mit dem ausschließlich beleidigend verwendeten ausgestreckten Mittelfinger richtet sich bereits dem Wortlaut nach gegen ‘alle ohne Maske‘, also einen Teil der Bevölkerung im vorbezeichneten Sinne.“

Weiter heißt es in der Anzeige des Volksvertreters: „Selbst wenn sich dieser Bevölkerungsteil vermeintlich rechtswidrig verhielte – was schon deshalb nicht der Fall ist, weil es eine ‘allgemeine Maskenpflicht‘ nicht gibt, sondern nur bestimmten Personenkreisen an bestimmten Orten eine solche Pflicht durch Rechtsverordnung auferlegt werden soll – würde dies keine Angriffe auf die Menschenwürde dieser Personen gestatten.

Dies gilt umso mehr, als dass unter anderem für

a)Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr,

b) Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung, einer chronischen Erkrankung oder einer Behinderung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können,

c) Personen, bei denen durch andere Vorrichtungen, die mindestens die in Absatz 3 niedergelegten Anforderungen erfüllen, die Verringerung der Ausbreitung übertragungsfähiger Tröpfchenpartikel und Aerosole bewirkt wird oder

In den Kreis der ‘alle ohne Maske‘ fallen, so auch der Anzeigeerstatter.

Ich sehe daher in der angezeigten Tathandlung sowohl den Anfangsverdacht einer strafbaren Volksverhetzung als auch eines Ehrverletzungsdelikts zu meinen Lasten – und einer Vielzahl weiterer Betroffener im Sinne der obenstehenden Regelung.

Dass die Täter – einmal mehr – auch in der Publikation nicht darauf hinweisen, dass und welche Personengruppen gerade nicht von einer solchen Regelung der Exekutive betroffen sind, erscheint dem Anzeigeerstatter zudem zumindest als Versuch des sogenannten ‘Nudging‘, also dem Versuch der Nötigung der gar nicht von einer ‘Pflicht‘ betroffenen Personen zu einem solchen Verhalten durch öffentlichen bzw. sozialen Druck.

Ich stelle ausdrücklich auch Strafantrag wegen aller in Frage kommender Delikte, auch gegen einen etwaigen Anstifter.“

+++ Aktualisierung am 14.10. 13:13 Uhr: Die Verantwortlichen haben angekündigt, die Plakataktion zu stoppen +++


Bild: #BerlinGegenCorona
Text: red


*** In der Ursprungsfassung dieses Beitrags wurde die Plakataufschrift mit „Der erhobene Mittelfinger für alle ohne Maske“ wiedergegeben. Korrekt muss es heißen „Der erhobene Zeigefinger für alle ohne Maske“, wie auch auf dem Plakat ersichtlich. Ich bitte den Fehler zu entschuldigen. Allerdings sind die Gestalter des Plakats nicht ganz unschuldig an diesem, wie ein Leser in den Kommentaren richtig anmerkte: „Auf dem Plakat stimmt ja noch nicht einmal Bild und Text überein! Oder sehe ich da was falsch (Zeigefinger Text- Mittelfinger Bild)? Da war beim kreieren wohl viel Schaum vorm Mund…“ ***

 

Kommentare sortieren

145 Kommentare zu Berlins Senat hetzt gegen Kranke und Kinder
    Dagmar Hansen
    14 Oct 2020
    22:28
    Kommentar:

    Informationen in Kürze zur Sammelklage: "Die Strategie hinter der geplanten US-Sammelklage begleiten die schon aus dem Berliner „Corona-Ausschuss“ bekannten Rechtsanwälte. Allen voran Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich, LL.M. (UCLA) aus Göttingen. Er ist seit 26 Jahren als Prozessanwalt aktiv, zugelassen in

    weiterlesen
    11
    0
    Der Andreas
    14 Oct 2020
    02:52
    Kommentar:

    Man fragt sich wirklich, wo das noch hinführen soll. Statt neutral aufzuklären, wird von staatlicher Seite geframed, zensiert und gehetzt. Hätte man mir das vor einem Jahr erzählt, ich hätte lachen müssen. Heute bin ich den Tränen nah.

    weiterlesen
    159
    2
      14 Oct 2020
      03:05
      Kommentar:

      Das geht mir auch so, Andreas. Gruselig!!

      100
      1
        U. J. Gottlieb
        14 Oct 2020
        09:48
        Kommentar:

        Geschmacklosigkeiten von Seiten unserer linksdrehenden Regierenden, Sendenden und Schreibenden sind alltagstauglich geworden. Wird die Aufregung darüber zu groß, ist es Satire. Gut, dass sich nicht alle daran gewöhnen wollen.

        50
        0
        N. B.
        22 Oct 2020
        09:26
        Kommentar:

        Hallo Herr Reitschuster, ich komme aus dem Iran. Da fing vor 40 Jahren mit Bitte um schleier und dann ging weiter mit Zwang und Haftierung und Folter und Tötung der Frauen die Schleir nicht tragen. Hier fing mit Maskenempfehlung an

        weiterlesen
        0
        0
      Dietmar Gaedicke
      14 Oct 2020
      08:45
      Kommentar:

      Und es wird so weitergehen. Was vor wenigen Jahren unmöglich erschien, das ist heute Realität. Was könnte denn heute uns noch als unmöglich erscheinen, aber in 5 Jahren längst Tatsache sein, wenn das so weitergeht? Nun - vielleicht ist dann

      weiterlesen
      45
      1
        fatal error
        14 Oct 2020
        10:51
        Kommentar:

        Die berufliche, soziale oder gesellschaftliche Tötung ist ja bereits in vollem Gange und weitgehend akzeptierter Alltag. Hildmann, Naidoo, Wendler, Polizisten, Ärzte, uvm., um nur mal ein paar zu benennen, die es bereits getroffen hat. Zur körperlichen Tötung ist es dann

        weiterlesen
        42
        0
        Schnatterente
        15 Oct 2020
        00:40
        Kommentar:

        Ich denke z.b. noch an Internierungslager für Andersdenkende!!!

        8
        0
      Peter Tanner
      14 Oct 2020
      10:05
      Kommentar:

      Das ist genau die Frage die sich die Meschen stellen müssen. Seit Monaten wird es immer schlimmer. Und wenn schon Behinderte Menschen von der Polizei aus der Bahn geprügelt werden, usw. Es ist völlig klar worauf das hinaus läuft. Die

      weiterlesen
      37
      0
        Hans Buschmann
        14 Oct 2020
        10:27
        Kommentar:

        Das sind die Elemene der DiktaturHitler, Stalin und Mao-Tse-Tung haben es genauso durchgeführt. Die Folgen sind bekannt. Und bei uns? Dasselbe - nur dass viele nicht glauben wollen, was noch geschehen wird, wenn wir uns nicht heftig wehren.

        45
        0
          asisi1
          15 Oct 2020
          13:05
          Kommentar:

          Blödsinn, so schlecht wie die heutigen Politiker zu dem eigenen Volk sind, waren die nicht! Ich will meinen Adolf wieder haben!

          4
          4
            Steffen Rascher
            15 Oct 2020
            14:13
            Kommentar:

            Die Rechten sind gegen "Fremde" oder als solche bezeichnet Gruppen auch im eigenen Land und die Linken sind gegen die eigenen Leute. Deinen Adolf behalt mal schön selber, den will wohl keiner wiederhaben, diesen Vollpfosten.

            2
            0
            John Farson
            16 Oct 2020
            03:15
            Kommentar:

            Adolf Hitler war ein linksextremer Verbrecher, genau wie NSDAP eine linksextreme Partei gewesen ist. Keine Ahnung was man da wiederhaben möchte, die Welt hat genug unter linken Mordbrennern gelitten. Als ehemaliger DDR Bürger verachte ich jeden, der sich eine linke

            weiterlesen
            2
            0
        Dietmar Walther
        14 Oct 2020
        13:03
        Kommentar:

        100% Zustimmung Herr Tanner.! Diese Herrschaften aus dem Regierungsbunker haben es bereits derart übertrieben, dass sie gar nicht mehr zurück können. Es wird weiterhin mit lächerlichen Zahlen Panik geschoben, die Strafen für "Coronamaßnahmen Kritiker" extrem erhöht und so weitere Keile

        weiterlesen
        20
        0
      Paul J. Meier
      14 Oct 2020
      11:12
      Kommentar:

      Ein Trost bleibt, hat nicht schon einmal ein SPD-Kanzlerkandidat eine Wahl oder ein Nationalmannschaftspieler seinen Platz wegen eines Stinkefingers verloren!? Allerdings war das noch in der alten Zeit. Man muss heutzutage wohl mit allem rechnen.

      19
      0
      Karlo
      14 Oct 2020
      17:05
      Kommentar:

      Daran kann man die perfidie erkennen, denn so mildert man die strafrechtliche relevanz des gestreckten mittelfingers als überzeichnung bzw. Vorgeschobene "sa-tiere". Da hat wohl jemand lippmann & bernais gelesen und verstanden es mit agitation und propaganda zu verschmelzen. (Off topic:

      weiterlesen
      3
      0
      Karlo
      14 Oct 2020
      17:09
      Kommentar:

      Daran kann man die perfidie erkennen, denn so mildert man die strafrechtliche relevanz des gestreckten mittelfingers als überzeichnung bzw. Vorgeschobene "sa-tiere". Da hat wohl jemand lippmann & bernais gelesen und verstanden es mit agitation und propaganda zu verschmelzen. (Off topic:

      weiterlesen
      0
      0
      Hubertus Müller
      14 Oct 2020
      21:59
      Kommentar:

      Die "Verschwörungstheorie" von gestern ist der Verschwörungsfakt von morgen (oder heute schon). Operation Moonshot: JEDER Bürger soll bald WÖCHENTLICH auf Corona getestet werden – ist der Impfstoff im Test? https://truthnews.de/jeder-buerger-soll-woechentlich-getestet-werden-impfstoff-im-test/

      9
      0
    Stefan L.
    14 Oct 2020
    02:58
    Kommentar:

    Solcherlei Geschmacklosigkeiten wundern mich nicht - sie passen gut zu Herrn Geisel, würde ich sagen.

    90
    1
      August Klose
      14 Oct 2020
      09:32
      Kommentar:

      Sie passen v.a. gut zu einem großen Teil der Bevölkerung, für den es nichts schöneres gibt, als den Anweisungen "von oben" zu folgen. Dieser Teil ist nicht durch einen bestimmten (vermeindlich niedrigen) IQ ausgezeichnet, sondern vom Vorhandensein des deutschen Gens.

      weiterlesen
      46
      2
        Peter Tanner
        14 Oct 2020
        10:14
        Kommentar:

        Richtig, bei so einem IQ test wird das logische Denken geprüft. Wir haben in D-Land glaube einen Schnitt von ca. 90 Punkten oder so. Was vieles erklärt. Viel wichtiger ist aber die emotionale Intelligenz. Und da scheint es komplett zu

        weiterlesen
        11
        1
          Corinne Henker
          14 Oct 2020
          17:08
          Kommentar:

          Der durchschnittliche IQ liegt in Deutschland bei etwa 100 (Tendenz sinkend) und ist damit durchschnittlich, zum Vergleich: Singapur (Weltspitze, Tendenz steigend) 108, Äquatorialguinea (Schlusslicht) 56, Daten von 2010. Allerdings haben wegen der Gaußschen Normalverteilung nur etwa 15 % der Deutschen

          weiterlesen
          4
          0
            Waldemar D.
            14 Oct 2020
            23:26
            Kommentar:

            Sic! So ist es und es wiederholt sich immer wieder. Die Frage ist, wer leidet am Ende mehr? Der alte Spruch von Bertholt Brecht: „Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben,

            weiterlesen
            1
            0
              15 Oct 2020
              00:51
              Kommentar:

              Wie so oft hat mein Landsmann Brecht (er ist auch Augsburger) hier völlig Recht. In vielem anderen auch. Dass er sich nie vom Sozialismus lossagte, ist für mich unverständlich – angesichts seiner Klugheit....

              3
              0
          Freisel20
          14 Oct 2020
          20:18
          Kommentar:

          Sehr geehrter Herr Tanner, ein IQ von durchschnittlich 90 wäre schon fatal. Sehen Sie hier bitte einen Ländervergleich (Deutschland Platz 15): https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php Interessant finde ich auch die Angaben über das Durchschnittseinkommen und die Bildungsausgaben pro Kopf.

          weiterlesen
          0
          0
        fatal error
        14 Oct 2020
        11:01
        Kommentar:

        Ganz sicher ist dieses kritiklose, obrigkeitshörige, teils hündische Unterwürfigkeitsverhalten vieler Menschen KEIN Zeichen eines typisch deutschen Gens! Es ist schlichtweg das erwartbare Ergebnis der menschlichen Psyche, die mit massiver Angst geframed und manipuliert wurde und den - zudem mit Fehl-/Falschinformationen

        weiterlesen
        16
        0
          Peter Tanner
          14 Oct 2020
          16:39
          Kommentar:

          Genetisch bedingt ist es vermutlich nicht. Es ist ein psychologischer Hintergrund. Weitergegebene Traumata, vielleicht durch Epigenetik-Effekten beeinflusst. Wenn wir unseren Kindern schon beibringen andere zu Denunzieren... Ellenbogengesslschaft, Strukturelle Gewalt, etc. was will man da von den Erwachsenen erwarten. Die Menschen

          weiterlesen
          1
          0
            Freisel20
            14 Oct 2020
            20:24
            Kommentar:

            Sehr geehrter Herr Tanner, meiner Meinung nach wurde den Deutschen mehrheitlich viel eher das Selbstbewusstsein und die Selbstbehauptung aberzogen. Sehr viele fühlen sich aufgrund unserer Geschichte minderwertig und haben Schuldgefühle, was dazu führt,dass sie meinen, alles ertragen zu müssen, sei

            weiterlesen
            2
            0
    Jens Frisch
    14 Oct 2020
    03:08
    Kommentar:

    "Der Senat von Berlin oder diesem nachgelagerte Behörden oder Landesbeteiligungen haben mit dem verbreiteten Motiv ‘Der erhobene Mittelfinger für alle ohne Maske‘ in EINER WEISE, DIE GEEIGNET IST, DEN ÖFFENTLICHEN FRIEDEN ZU STÖREN, gegen Teile der Bevölkerung zum Hass aufgestachelt..."

    weiterlesen
    66
    1
      Steffen Rascher
      14 Oct 2020
      08:44
      Kommentar:

      Das passt zu der Gewalt, die man mit größtem Bedauern und noch größerer Lust, nicht gegen Linke, wohl aber gegen die Mitte der Gesellschaft in Berlin ausübt und die Uminterpretation einer eher spaßigen Aktion, einem "Treppenwitz" im wahrsten Wortsinn, zum

      weiterlesen
      22
      0
        Oliver Haug
        14 Oct 2020
        14:20
        Kommentar:

        Es wird keine Wahlen mehr geben, denn das Parteiensystem ist ein Ausführungsorgan der Pharmalobby und der Finanzlobby geworden und somit komplett gegen die Bevölkerung gerichtet. Erst wenn Deutschland eine echte Verfassung hat die sie sich geben kann wenn ein Friendensvertrag

        weiterlesen
        2
        0
          Schnatterente
          15 Oct 2020
          00:45
          Kommentar:

          Ich bin 60 Jahre jung und will das unbedingt noch erleben!

          0
          0
    Nikolaus Dulgeridis
    14 Oct 2020
    03:11
    Kommentar:

    Ich bin erschreckt. So wird Hass erzeugt. Und geschickt gegen die Opposition gelenkt, die gegen den Dauerausnahmezustand und Masken bei Kindern ist. Eine sachliche Debatte über den Nutzen der Massnahmen ist so nicht möglich und damit auch nicht über eine

    weiterlesen
    61
    1
      Peter Tanner
      14 Oct 2020
      10:16
      Kommentar:

      Handbuch der totalitären Systeme. Geisel und Erika haben das noch von er Pike auf gelernt.

      21
      0
    S V
    14 Oct 2020
    03:22
    Kommentar:

    widerliche Aktion des Senats. abgesehen davon bin ich der Meinung, dass die Maskenpflicht abgeschafft werden muss. es ist niemandem geholfen, wenn sich gesunde Menschen ihre Gesundheit ruinieren.

    70
    0
      xandru
      14 Oct 2020
      06:43
      Kommentar:

      Widerliche Maskenpflicht. Abgesehen davon bin ich der Meinung, dass dieser Senat abgewählt werden muss.

      34
      0
      Karina Gleiss
      14 Oct 2020
      10:19
      Kommentar:

      Ich befürchte, dass heute im Kanzleramt bundesweit nochmal nachgelegt werden wird, was die Schikanen der Bevölkerung anbelangt. Außerdem möchte man wohl ganz besonders sicher sein, dass bestimmte Dinge und Absprachen nicht nach außen gelangen. Aus diesem Grunde wahrscheinlich die angeordnete

      weiterlesen
      14
      0
      Corinne Henker
      14 Oct 2020
      17:15
      Kommentar:

      Nicht nur die Maskenpflicht muss abgeschafft werden, auch alle anderen Einschränkungen des öffentlichen Lebens, Reiseverbote etc. Mittlerweile ist offensichtlich, dass all diese Maßnahmen kaum Nutzen bringen (man vergleiche den Epidemie-Verlauf in Frankreich mit seit Monaten bestehenden harten Einschränkungen z.B. mit

      weiterlesen
      6
      0
        Julia McMaster
        14 Oct 2020
        21:22
        Kommentar:

        Habe die Deklaration sofort unterschrieben und an viele weitergereicht. Sie wird natürlich von den "Experten" schon wieder zerfetzt. Es geht hier ja auch nicht um Politik, die sich auf Wissenschaft und Wahrheit stützt.

        0
        0
    poeti
    14 Oct 2020
    04:56
    Kommentar:

    Als ich das Bild gestern morgen im Fo..s sah dachte ich nur: Wie weit gehen die noch? Das Niveau ist unterste Schiene! Mir kam auch der Gedanke an die Menschen, die tatsächlich keine Maske tragen können. Mal abgesehen davon, dass

    weiterlesen
    44
    1
      Freisel20
      14 Oct 2020
      20:30
      Kommentar:

      Eine alte Dame, die den Mittelfinger zeigt - abgesehen von allen anderen Dingen, die hier völlig korrekt kritisiert werden, bin ich peinlich berührt. Ich bin auch nicht mehr ganz jung und würde so etwas nie tun. Es ist würdelos.

      weiterlesen
      7
      0
        Steffen Rascher
        14 Oct 2020
        20:47
        Kommentar:

        Das wird eine verarmte Schauspielerin sein, die durch den ganzen Wahn nichts mehr zum Knabbern hat.

        4
        0
        Silverager
        15 Oct 2020
        14:56
        Kommentar:

        Sie meien echt, das sei eine "Dame"? Diese Frau könnte in "Hänsel und Gretel" problemlos die Hexe spielen.

        0
        0
    Hans-Hasso Stamer
    14 Oct 2020
    05:30
    Kommentar:

    Noch entsetzter als über solche Gedankenlosigkeiten (ich würde hier eher egozentrischen Narzissmus vermuten als bewusste Diskriminierung) bin ich aber über die Straflosigkeit, die von Seiten der Wähler kommt. Alle Umfragen bestätigen: RRG sitzt in Berlin fest im Sattel. Und ich

    weiterlesen
    39
    0
      xandru
      14 Oct 2020
      06:40
      Kommentar:

      Es wird wieder denunziert. „Der Tod ist ein Hausmeister aus Deutschland.“

      32
      1
      Max Media
      14 Oct 2020
      10:40
      Kommentar:

      Das Wahlergebnis in Berlin (das vergangene und das zu erwartende) sind Zeugnis der Bildungsniveaus der dortigen Bevölkerungsschichten. Es ist wie in Bremen. Failed States. Das Ganze ist nur auf eine Art zu korrigieren. Wegzug nur noch bei neuem, sozialversicherungspflichtigen Job

      weiterlesen
      11
      0
        Hans-Hasso Stamer
        14 Oct 2020
        12:19
        Kommentar:

        Nein, mit Bildung hat das nichts zu tun. Eher mit Indoktrinierung. Überzeugung wird unbewusst ganz stark davon gesteuert, was die Umgebung denkt. Aber das wird ganz sorgfältig vor dem eigenen Ich verborgen. bei hoch gebildeten ist nur der Aufwand für

        weiterlesen
        3
        1
    Die Mutter
    14 Oct 2020
    06:13
    Kommentar:

    Ich lese auf dem Plakat "Der erhobene Zeigefinger für alle ohne Maske", was jedoch die Aussage der gesamten Aktion nicht besser macht. Mit dem Zeigefinger wurde früher oft unartigen Kindern gedroht. Ist das heute tatsächlich auch noch so?

    weiterlesen
    4
    0
    Leo Laus
    14 Oct 2020
    06:17
    Kommentar:

    Den Zeigefinger nennen und den Mittelfinger zeigen! Ja, nee, is klar! So offenbart sich ein weiteres Mal die Politik des Berliner Senats!

    12
    0
    A.F.
    14 Oct 2020
    06:19
    Kommentar:

    Ärzte haben Angst, Masken zu verschreiben. Wider besseres Wissen! Sie werden von ihren Verbänden und der Politik unter Druck gesetzt, das nicht zu tun. Es gibt keine Studie, die untersucht hat, was das tägliche stundenlange Maskentragen an physischen und psychischen

    weiterlesen
    37
    0
      Sibylle
      14 Oct 2020
      07:25
      Kommentar:

      @ A.F. Sie meinen sicherlich, dass Ärzte Angst haben, Atteste auszustellen oder hab ich Sie komplett missverstanden?

      19
      0
        Werner Lieb
        14 Oct 2020
        09:12
        Kommentar:

        Marcel Luthe sollte Kanzler werden, bzw. eine eigene Partei gründen, und alle guten Leute von der AfD mitnehmen. Kein typischer Berufspolitiker, berufliche Erfahrung, innovativ,(Patente) wirtschaftlicher Sachverstand und einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit und Hausverstand. Was für ein super Typ. Den

        weiterlesen
        16
        0
          Lugi Maler
          14 Oct 2020
          09:27
          Kommentar:

          Marcel Luthe ist für mich sozusagen der Boris Reitschuster der Politik. Ich bewundere beide gleichermaßen. Solange es solche Leute gibt, gibt es noch Hoffnung.

          10
          0
            14 Oct 2020
            12:36
            Kommentar:

            Vielen Dank, das haben Sie aber sehr nett ausgedrückt! Aber da ist was dran, weil wir beide mit viel Energie gegen den Strom schwimmen!

            11
            0
          Steffen Rascher
          14 Oct 2020
          10:18
          Kommentar:

          Bernd Lucke ist mit so einem Projekt, den Liberal-Konservative Reformer (Kurzbezeichnung LKR), schon gescheitert. Den gleichen Fehler zweimal machen kommt beim Wähler auch nicht gut an. Außerdem, die 5% Hürde steht dem im Weg.

          3
          1
          Wolfgang Jäger
          14 Oct 2020
          10:30
          Kommentar:

          Gute Idee. Wie bekommt man ihn dazu. Ich wäre dabei.

          0
          0
          Hans
          14 Oct 2020
          11:35
          Kommentar:

          Um genau das zu verhindern ist das deutsche Wahlrecht so, wie es ist. Luthe schafft es vielleicht noch mit Ach und Krach als Direktkandidat in den Bundestag. Aber spätestens dann ist Schluss, weil der Kanzler von den dort versammelten, endversorgten

          weiterlesen
          4
          0
          Dietmar Walther
          14 Oct 2020
          13:18
          Kommentar:

          Es wäre aber zu befürchten, dass Herr Luthe von den sogenannten etablierten Parteien, mit ebenso unlauteren Mitteln bekämpft würde wie es mit der AfD auf allen Ebenen geschieht. Die Regierung wird alle ihr zur Verfügung stehenden Mittel gegen Politiker und

          weiterlesen
          3
          0
      Hans
      14 Oct 2020
      11:13
      Kommentar:

      Sie irren sich! Studien, die die Gesundheitsschädlichkeit von Masken nachweisen, gibt es reichlich, nachzulesen z.B. bei Swiss Policy Research. Sie werden in den Medien aber verschwiegen. Statt dessen werden dort immer wieder "Studien" für den angeblichen Nutzen von Masken präsentiert,

      weiterlesen
      11
      0
        Ebo
        14 Oct 2020
        21:30
        Kommentar:

        mich wundert nur immer wieder wie sich Ärzte dafür hingehen und medienwirksam Falschinformtion verbreiten (z.B. Masken stärken unsere Lungen).

        2
        0
      N. B.
      22 Oct 2020
      09:31
      Kommentar:

      Ich habe auch gehört gehabt dass Ärtze Probleme bekommen Atteste zu schreiben. Da bin ich vom Arzt zu Arzt gegangen und um ein Attest für meine Tochter gefragt. Obwohl alle gesagt haben dass sie Probleme beim Atmen hat, nur einer

      weiterlesen
      0
      0
    xandru
    14 Oct 2020
    06:39
    Kommentar:

    Es geht in Richtung Gesinnungsdiktatur.

    23
    2
      M.H.
      14 Oct 2020
      07:29
      Kommentar:

      Da sind wir - leider - bereits angekommen !

      22
      1
      poeti
      14 Oct 2020
      08:00
      Kommentar:

      Da kommt noch eine Schüppe oben drauf! Das Motto: Wir gehen dir ans Geld.... (Läuft ja jetzt schon ganz gut bei Manchen: wenn du nicht tust was die wollen, verlierst du alles) Das Schöne ist, das die Kohle im nächsten

      weiterlesen
      12
      0
      Dietmar Gaedicke
      14 Oct 2020
      08:29
      Kommentar:

      Jawoll - richtig erkannt, so ist es! Und gestern kam (man kann es kaum glauben) auf dem ZDF ein Spielfilm dazu - zur besten Zeit - um 20:15: "Das fliegende Klassenzimmer". Ich finde diesen Film gut gelungen. Er zeigt, wohin

      weiterlesen
      10
      0
        Dietmar Gaedicke
        14 Oct 2020
        08:48
        Kommentar:

        Ich meine den Film: "Das schweigende Klassenzimmer" - Sorry!

        3
        0
        poeti
        14 Oct 2020
        08:56
        Kommentar:

        Merkel wird sich ganz schlau aus der Affäre ziehen. Frei nach dem Motto: Die Arbeit ist erledigt..... Und das Nachfolgemodell liegt schon vorbereitet in der Schublade. Show must go on..... In D wird gerade ein großer Film gedreht.... Titel: Das

        weiterlesen
        12
        0
          Peter Tanner
          14 Oct 2020
          10:17
          Kommentar:

          Sehe ich auch so. Die setzt nur gezielt Akzente. Der Rest erledigt das aufgestachelte Volk. Das zu blöd oder zu eitel ist es zu erkennen.

          6
          0
            Peter Tanner
            14 Oct 2020
            10:17
            Kommentar:

            Oder zu verängsigt.

            2
            0
            poeti
            14 Oct 2020
            10:37
            Kommentar:

            Ach, kommt noch besser ;-) Das ganze Szenario fährt jetzt richtig hoch ⊙ Schau es dir an: Kinder mit Maske, Schulen mit Decke, Weihnachten Ade...... Heute dürfen alle in Berlin antraben.... Es wird jetzt wirklich bis ans Limit hoch gefahren

            weiterlesen
            3
            0
    Viva
    14 Oct 2020
    06:42
    Kommentar:

    Die Umweltsau lässt grüsen. Die Generationen gegen einanderer auszuspielen und aufzuhetzen, war kein Zufall von WDR. Eine ganze Generation wird traumatisiert und stigmatisiert, die Jugend vergeht und die verlorene Lebenszeit ist für immer verloren.

    42
    0
      Steffen Rascher
      14 Oct 2020
      08:52
      Kommentar:

      Ich musste auch gleich an den WDR denken, als ich das Plakat sah.

      10
      0
      inge dotschuweit
      14 Oct 2020
      09:49
      Kommentar:

      ich frage mich, was das Plakat mit dem immer dünner werdenden Geduldsfaden eines nicht so "Gefährdeten" anstellt (die schon lange auf vieles verzichten )- angesichts dieser wütend zur Schau gestellten Anspruchshaltung. .. Und das fände ich verständlich als Angehöriger einer

      weiterlesen
      2
      0
    Josef Fischer
    14 Oct 2020
    06:42
    Kommentar:

    Das dient doch nur einem Zweck, das dumme Volk wird dazu aufgestachelt, genau so zu handeln. Sollte mir jemand begegnen und diese Geste zeigen, zentrier ich ihm eine. Dann ist Schluß mit lustig.

    14
    0
      Peter Tanner
      14 Oct 2020
      10:18
      Kommentar:

      Ja, natürlich, genau diesen Effekt soll das haben. Die Menschen machen schon immer nach was Ihnen das Fernsehen oder die Werbung oder die Regierung sagt. Es ist so offensichtlich was hier passiert. Zum verzweifeln.

      1
      0
    Viva
    14 Oct 2020
    06:42
    Kommentar:

    Die Umweltsau lässt grüßen. Die Generationen gegen einanderer auszuspielen und aufzuhetzen, war kein Zufall von WDR. Eine ganze Generation wird traumatisiert und stigmatisiert, die Jugend vergeht und die verlorene Lebenszeit ist für immer verloren.

    5
    0
    Leonhard Kinader
    14 Oct 2020
    06:56
    Kommentar:

    Wo sind wir hingekommen😥 Der bayerische Zamperlkönig will noch mehr Maske, auch im Freien🤦‍♂️aber dann für alle Bundesländer einheitlich, aber nur wenn der bayerische Vorschlag durchgeht. Einen andern akzeptiert er nicht. Das nenne ich mal Demokratie 😤 Es findet keine

    weiterlesen
    16
    0
      Joerg Gerhard
      14 Oct 2020
      11:28
      Kommentar:

      Er bruellt: 'Maske macht frei!' Und (fast) alle stimmen wieder ein und machen mit.

      0
      0
    Arnold Petri
    14 Oct 2020
    07:28
    Kommentar:

    Noch schlimmer als das widerliche Plakat ist die Tatsache, dass sich praktisch kaum Widerstand regt. Hut ab vor Herrn Luthe, der zum wiederholten Male mutig gegen den Strom schwimmt. Danke Herr Reitschuster, dass ich dies überhaupt erfahre, da dieser Widerstand

    weiterlesen
    22
    0
      Steffen Rascher
      14 Oct 2020
      08:54
      Kommentar:

      Die FDP wäre wichtiger gewesen, denn es wird "schlecht regiert" in diesem Land.

      0
      0
    Silke Bäuerle
    14 Oct 2020
    08:10
    Kommentar:

    Wetten, dass sie den Berliner Senat dennoch wiederwählen werden? Denn genau das haben die Politiker in den vergangenen Jahrzehnten gelernt: wir können die Deutschen nach Strich und Faden ausnehmen, belügen und beleidigen und trotzdem wählen sie uns wieder.

    weiterlesen
    10
    0
    Arcerius
    14 Oct 2020
    08:22
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, Ihre sonst betonte journalistische Redlichkeit gebietet es, daß Sie die Plakatüberschrift richtig wiedergeben (das ist für den Senat noch peinlicher) und auf leitende Äußerungen ("voller Haß") verzichten. Die ältere Dame schaut sicher nicht haßerfüllt. Ansonsten bin ich

    weiterlesen
    0
    1
      14 Oct 2020
      12:48
      Kommentar:

      Der Fehler ist korrigiert und ein Hinweis auf die Korrektur steht unter dem Text. An dem Fehler sind die Plakatgestalte nicht unbeteiligt, den Bild und Text gehen bei ihnen auseinander. Was den Blick angeht, so ist das Interpretationssache - jeder interpretiert

      weiterlesen
      1
      0
    Hagen
    14 Oct 2020
    08:35
    Kommentar:

    Hier beweist sich wieder einmal die ganz offensichtlich deutlich reduzierte Gehirnleistung vieler Politiker. Allein die selbst genähte und völlig wirkungslose Maske der Trägerin auf dem Bild, zeigt den Irrsinn dieser Hetzkampagne. Das Virus geht hier hindurch, wie eine Fliege durch

    weiterlesen
    1
    0
    Beate
    14 Oct 2020
    08:41
    Kommentar:

    Diese Doppelmoral der Herrschenden .... zum einen werden Handbücher zur gendergerechten Sprache aus dem Boden gestampft, damit jeder Mensch richtig und korrekt angesprochen werden kann -soll -muss .... und die Politiker und Mainstream Medien überschlagen sich in political correctness .

    weiterlesen
    4
    0
    P. Munk
    14 Oct 2020
    08:42
    Kommentar:

    Stefan Aust hat recht: Die Maske soll getragen werden um ihrer selbst willen, als Zeichen der Anpassung und Unterwürfigkeit und damit niemand auf die Idee kommt, es gäbe gar keine gefährliche Pandemie. Offenbar hält die Regierung es für nötig, zu

    weiterlesen
    17
    0
      Joerg Gerhard
      14 Oct 2020
      11:31
      Kommentar:

      Einen Gessler Hut wie die Maske oder den Hitler Gruss brutalst durchzusetzen ist zeitlich wie sachlich elementar und absoluter Punkt Nr. 1 auf der Agenda aller totalitaeren Machtergreifer.

      0
      0
    Norbert Brausse
    14 Oct 2020
    08:44
    Kommentar:

    Ich finde, allein das Bild ist schon niveaulos, man könnte auch sagen, es zeigt, auf welcher Ebene die Regierenden mit dem Volk kommunizieren wollen. Früher, ja wann war das eigentlich?, da versuchten die Regierenden noch das Volk zu bilden und

    weiterlesen
    20
    0
    Thomas Hechinger
    14 Oct 2020
    08:47
    Kommentar:

    Ehrlich gesagt, glaube ich nicht, daß diese Anzeige viel bringt. Man wird das Bild von der Seite des Senats als bewußt überzeichnete Darstellung kennzeichnen. Man wird sagen, daß hier damit gespielt wird, daß die Oma und der Stinkefinger nicht so

    weiterlesen
    11
    0
    Arnold Petri
    14 Oct 2020
    08:50
    Kommentar:

    Noch schlimmer als das widerliche Plakat ist die Tatsache, dass sich praktisch kaum Widerstand regt. Hut ab vor Herrn Luthe, der zum wiederholten Male mutig gegen den Strom schwimmt. Danke Herr Reitschuster, dass ich dies überhaupt erfahre, da die Dokumentation

    weiterlesen
    8
    0
    F.Binninger
    14 Oct 2020
    08:50
    Kommentar:

    Herr Reitschuster, auf dem Bild ist eigentlich vom Zeigefinger die Rede und der Mittelfinger wird gezeigt? Ist wirklich grad wie im Gruselkabinett. Täglich ein neuer Höhepunkt. Und das Schlimmste, vielen geht das noch gar nicht weit genug, man kommt sich

    weiterlesen
    5
    0
    Lupus
    14 Oct 2020
    08:56
    Kommentar:

    Diese Geisteshaltung ist heute unter männlichen und weiblichen Politikern in Deutschland verbreitet. Sie sondern Sätze ab wie: Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wusste mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht. Dieser Grüne will

    weiterlesen
    3
    0
    Nick Schneider
    14 Oct 2020
    09:06
    Kommentar:

    Irgendwie fehlt da ein Teil im Text: "c) Personen, bei denen durch andere Vorrichtungen, die mindestens die in Absatz 3 niedergelegten Anforderungen erfüllen, die Verringerung der Ausbreitung übertragungsfähiger Tröpfchenpartikel und Aerosole bewirkt wird oder" Nach dem "oder" sollte doch noch

    weiterlesen
    2
    0
    Marc
    14 Oct 2020
    09:15
    Kommentar:

    Das traurigste an dieser widerlichen Kampagne ist jedoch der Umstand, das man dadurch die Spaltung der Gesellschaft und die Aggression kaum noch weiter steigern kann. Aus meiner Erfahrung sind die Gräben zwischen den Zeugen Coronas und den Covidioten / Verschwörungstheoretikern

    weiterlesen
    7
    0
    Dagmar Hansen
    14 Oct 2020
    09:25
    Kommentar:

    Ein wahrer Volksvertreter, der sich unermüdlich für das Wohl der Bürger einsetzt, der Herr Luthe. Anscheinend der einzige im ganzen Land. Vielen Dank! Und vielen Dank an Sie, Herr Reitschuster, für Ihre Berichterstattung!

    10
    0
      Steffen Rascher
      15 Oct 2020
      04:31
      Kommentar:

      Na na, da gibt es schon noch einige mehr, auch wenn man deren Namen nicht nennen darf.

      0
      0
    Lewitzer
    14 Oct 2020
    09:26
    Kommentar:

    Auf dem Plakat stimmt ja noch nicht einmal Bild und Text überein! Oder sehe ich da was falsch (Zeigefinger Text- Mittelfinger Bild)? Da war beim kreieren wohl viel Schaum vorm Mund...

    3
    0
      Karlo
      14 Oct 2020
      12:54
      Kommentar:

      Daran kann man die perfidie erkennen, denn so mildert man die strafrechtliche relevanz des gestreckten mittelfingers als überzeichnung bzw. Vorgeschobene "sa-tiere". Da hat wohl jemand lippmann & bernais gelesen und verstanden es mit agitation und propaganda zu verschmelzen.

      0
      0
      Boris Reitschuster
      14 Oct 2020
      13:06
      Kommentar:

      Ein ganz wichtiger Hinweis, danke!

      0
      0
      Peter Tanner
      14 Oct 2020
      16:42
      Kommentar:

      Das ist Neusprech (oder Neugest?). Mittlefinger ist Zeigefinger ist Liebe.

      0
      0
      Karlo
      14 Oct 2020
      17:16
      Kommentar:

      Daran kann man die perfidie erkennen, denn so mildert man die strafrechtliche relevanz des gestreckten mittelfingers als überzeichnung bzw. Vorgeschobene "sa-tiere". Da hat wohl jemand lippmann & bernais gelesen und verstanden es mit agitation und propaganda zu verschmelzen. (Off topic:

      weiterlesen
      0
      0
    George Walker
    14 Oct 2020
    09:36
    Kommentar:

    Ich habe bereits vor 5 Jahren von der Gesinnungsdiktatur der (selbsternannten) Gutmenschen gesprochen!

    1
    0
    Paul Gallowitz
    14 Oct 2020
    09:36
    Kommentar:

    Ich wundere mich nicht über das Handeln von Politikern, egal ob "göttliche" Kanzlerin, Söder, Laschet,... rote, grüne, linke, bunte,....Wer eine andere Politik erwartet hatte, nun aber so enttäuscht ist, sollte sich selbstkritisch fragen, was er bei seiner Stimmabgabe wohl falsch

    weiterlesen
    4
    0
    zdago
    14 Oct 2020
    09:43
    Kommentar:

    @Darüber steht in großen Lettern: „Der erhobene Mittelfinger für alle ohne Maske“. Ein Freud'scher Verleser ? Schauen sie noch einmal auf das Plakat !

    3
    0
      Peter Tanner
      14 Oct 2020
      10:21
      Kommentar:

      Sowas passiert mir in letzter Zeit immer öfter. Unser Unterbewusstes scheint das gar nicht glauben zu wollen.

      1
      0
    Dr. Michael Bauer
    14 Oct 2020
    09:51
    Kommentar:

    Zumindest auf dem Plakat steht „Zeigefinger“ ...

    0
    0
      14 Oct 2020
      12:35
      Kommentar:

      Danke für den Hinweis und sorry für den Fehler, er ist aufgenommen und ein Korrekturhinweis in den Text eingebaut.

      0
      0
    Suse
    14 Oct 2020
    10:00
    Kommentar:

    Alle die mich kennen wissen es: kaum jemand erlebt mich mal sprachlos. Jetzt bin ich es.

    4
    0
    Ralf G.
    14 Oct 2020
    10:04
    Kommentar:

    Der (Penis)-Mittelfinger ist für mich linker, asozialer Habitus, der es in einer linksextrem regierten (Haupt?)-Stadt dann auch in die öffentliche Werbung schafft. (Wenn Berlin das islamische Kopftuch als Emanzipation der Frau verkauft - in öffentlicher Werbung - fühle ich mich

    weiterlesen
    2
    1
    Peter Tanner
    14 Oct 2020
    10:23
    Kommentar:

    Ich hoffe Herr Luthe hat erfolg. Vermutlich aber nicht. In Köln hat ein Richter in einer Eilentscheidung schon betätigt, dass es OK ist, dass der KVB in Durchsagen Behinderte und Kinder als Assis bezeichnet.

    6
    0
      Peter Tanner
      14 Oct 2020
      10:25
      Kommentar:

      Die kommen dann bestimmt mit dem Satire-Argument. Oder dass ein erhobener Mittelfinger doch heute keine Beleidigung mehr sei.

      1
      0
      Suse
      14 Oct 2020
      11:32
      Kommentar:

      Quelle?

      0
      0
    katscha
    14 Oct 2020
    10:26
    Kommentar:

    mir zieht sich alles zusammen, wenn ich das sehe. es tut gut, dass es offensichtlich auch andere menschen mit antennen für unrecht gibt. welche Werber lassen sich für so eine hetz-manipulation missbrauchen? aber ach klar, werbung ist ja manipulation.

    weiterlesen
    5
    0
    Sabine Lotus
    14 Oct 2020
    10:31
    Kommentar:

    Sagt mal, Stinkefinger auf einem von der Regierung gesponserten Plakat in der Öffentlichkeit, die auch den Straßenverkehr beinhaltet? Vielleicht sollte man sie einfach reihenweise anzeigen: https://www.bussgeldkatalog.org/beleidigung-im-strassenverkehr/ Könnte teuer werden bei 4000€ pro Anzeige.

    6
    0
    Sonnenschein
    14 Oct 2020
    10:34
    Kommentar:

    Staatlich finanziert Mobbingkampagne. Wie ich die Politikdarsteller mittlerweile verachte....

    9
    0
    Arthur
    14 Oct 2020
    10:41
    Kommentar:

    Was ist das Nächste? Öffentliche Anprangerung von Menschen, die keine Maske tragen? Auf Plakaten, mit Foto und Namen?

    8
    0
    Johannes Arcerius
    14 Oct 2020
    10:52
    Kommentar:

    Da mein Kommentar offenbar nicht versendet wurde: Die journalistische Sorgfaltspflicht gebietet es, daß im gezeigten Plakat die Überschrift nicht vom erhobenen Mittelfinger spricht. Es ist schade, daß Herr Luthe (und auch Sie, lieber Herr Reitschuster), damit unnötige Angriffsfläche bieten. Ebenfalls

    weiterlesen
    0
    0
    Steffen L.
    14 Oct 2020
    11:05
    Kommentar:

    Seit "Teile und Herrsche" immer weniger funktioniert und die Menschen sich immer seltener distanzieren, schlägt das Inserat "Zwei Fliegen mit einer Klappe": 1. Der Presse Steuergeld zugeschoben. 2. Der Presse vorgegeben, in welche Richtung die Propaganda gehen soll. Danke Herr

    weiterlesen
    2
    0
    Suse
    14 Oct 2020
    11:33
    Kommentar:

    Hab meine Sprache wiedergefunden. Es erinnert mich gerade an Zeiten, die ich glücklicherweise nicht miterleben musste. Widerwärtig!

    2
    0
    Suse
    14 Oct 2020
    11:38
    Kommentar:

    Hallo Herr Reitschuster. Auch heute funktioniert es (ähnlich wie gestern) nicht, dass Antworten auf Kommentare erscheinen. Ja, ich sehe, dass es wohl das ein oder andere Mal funktioniert. Trotz allem bin ich vermutlich nicht die einzige, bei der es nicht

    weiterlesen
    1
    0
      Boris Reitschuster
      14 Oct 2020
      12:38
      Kommentar:

      Danke für diesen Hinweis, ich gebe das weiter! Und entschuldigen Sie den Fehler!!

      0
      0
      Boris Reitschuster
      14 Oct 2020
      12:39
      Kommentar:

      Danke für diesen Hinweis, ich gebe das weiter! Und entschuldigen Sie den Fehler!!r diesen Hinweis, ich gebe das weiter! Und entschuldigen Sie den Fehler!!

      0
      0
    Suse
    14 Oct 2020
    11:42
    Kommentar:

    Ach ja. Hatte schon jemand erwähnt: im Beitrag steht „Der erhobene Mittelfinger für alle ohne Maske“ Auf dem Plakat steht aber "Zeigefinger", was besonders absurd ist, da die Dame den Mittelfinger hochstreckt. Oder hab ich blondes Dummchen die Satire nicht

    weiterlesen
    1
    0
    Suse
    14 Oct 2020
    11:43
    Kommentar:

    @Peter Tanner... gibt es eine Quelle für diese Eilentscheidung des Gerichts in Köln?

    1
    0
    Sash
    14 Oct 2020
    11:56
    Kommentar:

    Unglaublich. Ich würde gerne als Mensch mit einem ärztlichen Attest Strafanzeige erstatten um ein Zeichen zu setzen. An wen muss ich mich wenden und wer kann mir dabei helfen?

    1
    0
      Nts
      14 Oct 2020
      14:08
      Kommentar:

      Googeln Sie mal "Klagepaten"

      0
      0
    Wilfried Schröder
    14 Oct 2020
    12:25
    Kommentar:

    Das ist mal ein Hoffnungsschimmer. Danke, Herr Luthe

    2
    0
    Magdalena Hofmeister
    14 Oct 2020
    12:43
    Kommentar:

    Wir leben halt in einer Ochlokratie (Herrschaft des Pöbels), da gilt es als guten Ton das wahlweise im Staatsfernsehen in vorgeblichem Satireformat Omas als Umweltsau betitelt werden oder man sich freut, dass Corona die Alten dahinrafft (Browser Ballett), aber wenn

    weiterlesen
    0
    0
    Steve Row
    14 Oct 2020
    13:37
    Kommentar:

    Nur mal so, in den Raum gefragt: Wie hoch ist eigentlich der Anteil, den die Stadt Berlin am "Anbau" des Bundeskanzleramts tragen möchte? Anbau des Bundeskanzleramts klingt so klein und unbedeutend, vermutlich ist es auch deshalb lange an mir vorbei

    weiterlesen
    2
    0
      Steffen Rascher
      14 Oct 2020
      14:09
      Kommentar:

      Das ist ein Zeichen der Abgehobenheit. Man hat ganz offensichtlich den Kontakt zur Realität verloren und misst sich mit anderen Nationen, wo die Herrscher das Geld der Beherrschten erfolgreich verbraten, als ob es kein morgen gäbe. Oder ist es schon

      weiterlesen
      0
      0
    Cocreatr
    14 Oct 2020
    13:46
    Kommentar:

    Neun Monate später und ein Virus "der/das VIRUS" ist immer noch nicht isoliert. "We aimed to develop and deploy robust diagnostic methodology for use in public health laboratory settings without having virus material available." -- C. Drosten, 2020 January Quelle:

    weiterlesen
    1
    0
    Helen
    14 Oct 2020
    13:48
    Kommentar:

    Ist der Stinkefinger nicht eine Beleidigung, die strafbewehrt ist?

    1
    0
    Patrick
    14 Oct 2020
    14:17
    Kommentar:

    Herrn Luthes Standfestigkeit ist zu bewundern. Vergleicht man seine Vita mit den meisten Senatoren und Senatorinnen in Berlin (Stichworte: Kreißsaal - Hörsaal - Senatssaal), dann wirkt er jemand wie er fast wie ein Fremdkörper. So häufig, wie er zudem dem

    weiterlesen
    1
    0
    Rex Kramer
    14 Oct 2020
    14:20
    Kommentar:

    Diese Art von Propaganda erinnert an die überwunden geglaubten Diktaturen auf deutschem Boden. Jetzt weiss ich nicht, wie alt das "Model" auf dem Hetzplakat ist. Ob sie wohl bei den Nationalsozialisten oder unter der SED genauso "mutig" war oder gewesen

    weiterlesen
    2
    0
    Karl Kaiser
    14 Oct 2020
    18:29
    Kommentar:

    Das ist Inge Meysel! Mein Gott. Die Toten steigen aus ihren Gräbern, die apokalyptischen Reiter sind unterwegs! Die letzten Tage sind angebrochen, wo finden wir Rettung?

    0
    0
    caesar
    14 Oct 2020
    19:13
    Kommentar:

    Das ist nicht der Zeigefinger sondern der Stinkefinger ! Daß das gar niemand merkt ?

    2
    0
      Barbara Blume
      15 Oct 2020
      01:46
      Kommentar:

      Doch ich! Wollte das gerade schreiben... Nun ja, sagt ja schon wieder einiges über das "Vermögen/Unvermögen" der Berliner Verantwortlichen aus... die kennen noch nicht mal die Fingerbezeichnungen :-(

      0
      0
    Dagmar Hansen
    14 Oct 2020
    20:22
    Kommentar:

    +++ Aktualisierung (von Herrn Reitschuster, Anmerkung von mir) am 14.10. 13:13 Uhr: Die Verantwortlichen haben angekündigt, die Plakataktion zu stoppen +++ Großartig! Wenn ich mich nicht irre, bedeutet das, dass die Strafanzeige von Herrn Luthe ihre Wirkung ratzfatz entfaltet hat.

    weiterlesen
    3
    0
    Dagmar Hansen
    14 Oct 2020
    20:25
    Kommentar:

    Hier der Link zum Update von "Money Talk"https://www.youtube.com/watch?v=IKGBiP7Sn1Is von Dr. Füllmich:

    1
    0
    Ebo
    14 Oct 2020
    21:27
    Kommentar:

    ein solches Vorgehen in Berlin wundert mich nicht mehr, wenn ich mir das bewusste rechtswidrige Verhalten des Herrn G bei den Demonstrstionen am 01.08. und 29.08. anschaue. Dieser Mann wird sich durch eine Anzeige und dem nachfolgenden Urteil nicht beeindrucken lassen

    2
    0
    Lara Berger
    14 Oct 2020
    23:08
    Kommentar:

    Ich möchte mich der Strafanzeige des Herrn Luthe vollumfänglich anschließen. Was der Senat hier macht ist eindeutig Volksverhetzung! Es ist nicht zu fassen! Früher ging es gegen Juden, heute gegen Asthmatiker und Behinderte, die keine Maske tragen dürfen! Herr im

    weiterlesen
    2
    0
    Lansing
    15 Oct 2020
    04:05
    Kommentar:

    Ich hab letztes Jahr im Koma gelegen,habe um mein Leben gekämpft.Chance gegen null.Heute denke ich warum bist du nicht gestorben.Ich werde beschimpft, hinausgeworfen,und selbst von der Polizei kann ich keine Hilfe erwarten im Gegenteil.Jeden Tag rechne ich mit dem Bunker

    weiterlesen
    0
    0
    Heidrun
    15 Oct 2020
    12:18
    Kommentar:

    Ein treffendes Bild für einen Menschen - vergiftet im Namen der Gesundheit vom Virenwahn. Auf die Dauer kann das nicht mehr verschleiert werden. Die Leute, die das Leben lieben (ist z.Zeit strafbar) und das auch offen vertreten, sind da. Wir

    weiterlesen
    0
    0
    Hermann
    15 Oct 2020
    22:44
    Kommentar:

    Ich habe das so kommentiert: --------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Neues von der Corona-Absurditätenfront: Die neue Krankheit der "Covidiotie" (unheilbar!) äußert sich in steifen Fingern und Mundgeruch. Man sagt sogar, dass manche innerhalb einer Nacht ergrauen. Hinweis: Sie ist unabhängig von der Krankheit "Covid-19".

    weiterlesen
    0
    0

Kommentar schreiben