Corona-Bauchklatscher für Söder und Medien Die "Super-Spreaderin" von Garmisch: Wie eine Mücke zum Elefanten wurde

Ein legendärer Witz aus der Sowjetunion, der die Lügen von Politikern und Medien aufs Korn nimmt, lautet wie folgt: Frage an Radio Eriwan – „Stimmt es, dass Genosse Iwanow einen Lada als Auszeichnung dafür bekommen hat, dass er den Plan dreifach übererfüllt hat?“ Antwort – „Im Prinzip stimmt das. Nur dass es nicht Genosse Iwanow war, sondern Sidorow, und er bekam keine Auszeichnung, sondern fünf Tage Arrest, und nicht für die Übererfüllung des Plans, sondern weil er drei Tüten mit Ersatzteilen aus der Fabrik gestohlen hat.“

Ganz nach diesem Muster, nur mit etwas umgedrehten Vorzeichen, verlief die Berichterstattung über die angebliche Corona-Katastrophe von Garmisch-Partenkirchen. Die sorgte bundesweit für Schlagzeilen. Die offizielle Version lautete so: „Eine 26-jährige US-Amerikanerin verstieß mutwillig gegen ihre Quarantäne-Auflagen, machte sich auf eine Kneipentour und steckte dabei Dutzende Menschen an. Ministerpräsident Markus Söder schaltete sich empört ein und erklärte das Geschehen praktisch zum Präzedenzfall, aus dem alle ihre Lehren ziehen müssten: Es sei ein „Musterfall für Unvernunft“, und der müsse „Konsequenzen haben“, sagte der CSU-Chef und forderte „entsprechend hohe Bußgelder“. Söders Innenminister Herrmann (CSU) sprach gar von Schadenersatzforderungen. Die bayerische Justiz nahm Ermittlungen wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung auf. Jetzt kam raus: Ob es überhaupt Quarantäne-Auflagen gab für die Frau, ist unbekannt, sie machte keine Kneipentour, ja konnte gar keine machen, bei einem Massentest nach dem Corona-Alarm wegen ihrer angeblichen Eskapaden gab es bei drei von 1000 Getesteten ein positives Ergebnis, und keine einzige Infektion ist nachweislich auf die Frau zurück zu führen.

Was für ein Bauchklatscher für den großen Corona-Sheriff Söder! Und für die Medien! Schon das Ergebnis des Massentests war peinlich (ich berichtete). Aber so richtig dick ist es erst jetzt gekommen!

So viel Fake-News waren selbst dem ARD-Faktenfinder zu viel, der sonst meistens stramm auf Linie ist. In einem Beitrag dort wird die Garmisch-Geschichte auseinandergenommen. „‘Landrat Anton Speer betonte, die Frau habe „wissentlich die Quarantäne nicht eingehalten‘. Doch bereits diese Angabe ist umstritten: So konnte das Landratsamt auf Nachfrage nicht angeben, ob der Frau gesagt wurde, dass sie zu Hause bleiben muss oder ob es ihr nur angeraten wurde. Das sei ‘aus Kapazitätsgründen bei Teststationen und Ämtern derzeit auch schwer nachzuvollziehen‘. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hingegen zeigte sich überzeugt: ‘Man hat ihr ja wohl geraten, empfohlen, ihr gesagt, sie muss sich in Quarantäne begeben‘, so Herrmann am Sonntag gegenüber dem BR.“

Mit einem Wort: Es herrscht Chaos im Reich von Söder. Und vor dem gerade Ex-Focus- und Gong-Chefredakteur Helmut Markwort in einem Interview mit mir gewarnt hatte: Er wirft ihm autoritäre Tendenzen, Allmachtsstreben und einen „Hang zu Schmutzeleien“ vor.

Besonders peinlich für die Medien, Politiker und Behörden: Sie schreiben von einer „Kneipentour“ der 26-Jährigen. Dafür gibt es nur zwei Erklärungen: Sei kennen die Rechtslage nicht oder sie glauben, dass in Bayern auf die Regeln gepfiffen wird. Denn reine Bars, Kneipen und Betriebe des Nachtlebens dürfen in Bayern noch gar nicht öffnen. Die Frau war in Speiselokalen. Und an einem der fraglichen Orte war sie überhaupt noch vor dem Test.

Fragwürdige Auskünfte

Zudem ist bislang keine einzige Infektion in Garmisch-Partenkirchen nachweislich auf die 26-Jährige zurückzuführen, die von Politikern, Journalisten und Beamten seit vielen Tagen als „Superspreaderin“ regelrecht an den Pranger gestellt wird. Der ARD-Faktenfinder schreibt dazu: „Fragwürdig erscheint in diesem Zusammenhang das Verhalten des Landrats und einiger Medien, die die Verantwortung für den Anstieg der Zahlen eines ganzen Landkreises ohne Beweise dem Verhalten einer jungen Frau anlasten.

Der Vorfall erinnert an Corona-Ausbrüche in Göttingen Anfang Juni sowie beim Fleischkonzern Tönnies in Nordrhein-Westfalen. Auch damals wurden vorschnell Schlüsse gezogen und Falschinformationen verbreitet.

Bild: patjm/istockphoto
Text: red

Kommentare sortieren

43 Kommentare zu Corona-Bauchklatscher für Söder und Medien
    Leonhard Kinader
    18 Sep 2020
    23:18
    Kommentar:

    Seit zwei Tagen kommt nichts mehr im Radio beziehungsweise Fernsehen. Hier in Bayern wird das nicht mehr kommuniziert. Tja, das hat dem König Markus nicht gefallen🤔😤

    123
    1
    Charlotte
    18 Sep 2020
    22:54
    Kommentar:

    Söder hat sich zum Wendehals gemausert seit Corona - glaubt jetzt - von Merkel lernen heißt Siegen lernen!!! 🤣🤣🤣

    108
    1
    Miriam
    18 Sep 2020
    22:48
    Kommentar:

    Danke für die Aufklärung, ansonsten ist davon nichts zu lesen, was aber wenig überrascht. Denn Medien zeichnen sich immer wieder dadurch aus, dass sie die gleichen Meldungen raus hauen und dann noch nicht mal im Konjunktiv, sondern es bereits als

    weiterlesen
    105
    1
      Christl
      18 Sep 2020
      23:16
      Kommentar:

      Doch, war heute morgen Headliner bei gmx, als ich meine emails abrufen wollte. Immerhin.

      8
      0
        Miriam
        19 Sep 2020
        02:48
        Kommentar:

        Ja immerhin, aber das ist ein E-Mail Anbieter und kein Verlag. Für die "Journalisten", welche diese Frau dermaßen an den Pranger stellten und quasi als Verbrecherin markierten, ist es mal wieder ein Gesichtsverlus. Es zeugt von charakterlicher Schwäche und Feigheit,

        weiterlesen
        67
        1
          Passthor David
          19 Sep 2020
          18:25
          Kommentar:

          Was die meisten nicht verstehen: es ist ein psychischer Schaden. Diese Leute wissen nicht, daß sie krank sind, aber sie sind es. https://die-zeit-des-anderen.de zeigt die Reaktionsmuster von sog. "notorischen Lügnern" - also unbewußten Lügnern, Relotius, Karl May und sehr viele

          weiterlesen
          11
          0
    Ulrich Rathnau
    18 Sep 2020
    22:26
    Kommentar:

    toller Beitrag! Danke!!! es wird Zeit das König Söder und Co. gestoppt werden!

    106
    1
    Beni K.
    18 Sep 2020
    22:33
    Kommentar:

    Ein weiteres Beispiel dafür, dass man am besten nicht mehr krank wird ohne Anwalt. Die Frau kann einem leidtun.

    122
    0
      Brigitte Kramer
      19 Sep 2020
      08:26
      Kommentar:

      ...am besten nicht mehr krank werden ohne anwalt... mir drängt sich der gedanke auf, dass das nicht nur im krankheitsfalle gilt. ein pointierter kommentar, der die schwere der gesamten schrecklichen situation, in der wir uns befinden, auf den punkt bringt.

      weiterlesen
      27
      0
        Gerhard Umlandt
        20 Sep 2020
        18:42
        Kommentar:

        Voodoo!

        0
        0
      Pleitier
      20 Sep 2020
      02:22
      Kommentar:

      Ein positiver Test ist kein Nachweis für Infektion oder Erkrankung! Bei derzeitiger Lage und Anzahl der Tests, befindet sich die Anzahl der PositivTests innerhalb der Fehlerquote des PCR-Tests, was man auch gut an Bettenbelegung und Mortalitätsrate ablesen kann.

      13
      0
        Harald
        22 Sep 2020
        16:47
        Kommentar:

        Ich bin sehr froh, Ihren und all die anderen Kommentare hier zu lesen, habe ich doch schon seit Wochen eine einsame Position in meinem Bekanntenkreis. Denn ich frage mich, ob - ausser uns hier - alle vergessen haben, warum wir

        weiterlesen
        5
        0
    Leah
    18 Sep 2020
    23:38
    Kommentar:

    Lese ich den verlinkten Tagesschau- Beitrag von Andrej Reisin und Patrick Gensing richtig, das in diesem die Vorwürfen der eigenen Kollegen sowie den Stimmen aus der Politik zur "Supetspreaderin" korrigiert werden? Da derartige Beiträge doch recht ungewöhnlich und eher eine

    weiterlesen
    9
    2
    Der Maddin
    18 Sep 2020
    23:43
    Kommentar:

    Der "Faktencheck" zur/von der Tagesschau wäre DIE Gelegenheit gewesen, sich selbst infrage zu stellen. Oder von Söder, Herrman und den anderen zumindest eine Entschuldigung einzufordern. Diesen Faktencheck finde ich fast noch schlimmer, als die falschen Beschuldigungen! Keine Reue, kein Anklagen,

    weiterlesen
    64
    2
      M.H.
      19 Sep 2020
      07:21
      Kommentar:

      Das ist nicht nur schwach, sondern schlecht, mies !!

      20
      0
      Max Media
      19 Sep 2020
      08:08
      Kommentar:

      "Keine Reue, kein Anklagen, keine Forderungen." Da musste ich gerade herzlich lachen. Da können sie aber lange drauf warten, dass ein ÖR Journalist mal die eigenen Reihen kritisiert:-) Eine Krähe kratzt der anderen kein Auge aus. Den Faktenfinder Artikel ordne

      weiterlesen
      21
      0
    Lavinia
    18 Sep 2020
    23:44
    Kommentar:

    "‘Man hat ihr ja wohl geraten, empfohlen, ihr gesagt, sie muss sich in Quarantäne begeben‘, so Herrmann am Sonntag gegenüber dem BR." - Und all das soll laut dem bayerischen Innenminister die gleiche Bedeutung haben? Und ich dachte immer, das

    weiterlesen
    40
    0
      istvan gergely
      19 Sep 2020
      14:06
      Kommentar:

      Wieso Rechtsstaat? Wir leben doch in Deutschland, oder irre ich mich da?

      13
      0
    Ulrich
    19 Sep 2020
    00:11
    Kommentar:

    Was ist eigentlich mit den Straftatbeständen Rufmord und Verleumdungen?

    71
    0
    Paul J. Meier
    19 Sep 2020
    00:27
    Kommentar:

    Die Blödzeitung hatte sogar schon von einer Gefängnisstrafe gemutmaßt.

    33
    0
      Leah
      19 Sep 2020
      00:43
      Kommentar:

      … .und der hauseigener Rechtsanwaltsexperte von RTL hat schon mehrfach süffisant berichtet und durchrechnen lassen, welche Kosten auf die "Superspreaderin" zukommen. … .

      35
      0
        Norbert Brausse
        19 Sep 2020
        09:20
        Kommentar:

        Das ist doch gut. Da versucht sogar einer, der etwas intelligenter sein sollte, den eigenen Lügen zu glauben.

        6
        0
          Leah
          19 Sep 2020
          09:59
          Kommentar:

          … .vor allem, um bei diesem Haussender nicht in Ungnade zu fallen, um weiterhin die eigenen Einnahmen und seine Existenz sicherzustellen. Denn wer nicht für den guten Zweck lügt, der fliegt.

          8
          0
    Hein Noog
    19 Sep 2020
    04:40
    Kommentar:

    Was mir auch auch noch auffällt, die Sonntagsfrage: "Wie würden Sie wählen, wenn am Sonntag BT-Wahl wäre wird in letzter Zeit sehr zurückhaltend in den Medien kommuniziert, und wenn, verharren die "Umfragewerte" seit vielen Wochen auf der Stelle. Ist doch

    weiterlesen
    8
    0
      Norbert Brausse
      19 Sep 2020
      09:17
      Kommentar:

      Herr Noog, da ist leider nichts mehr komisch. Das ist Instinktjournalismus vom Feinsten: Ohne Zwang schreibt man freiwillig man nur das, was gerade opportun ist, und lässt natürlich das Gegenteil dessen bereitwillig weg.

      0
      0
    Magdalena
    19 Sep 2020
    08:12
    Kommentar:

    Ich danke für diese Berichterstattung und verfolge wie sicher mittlerweile viele die zahlreichen Falschinformationen in den MSM. Eines fällt mir jedoch an diesem Bericht auf: wenn von 1000 Getesteten nur 3 positiv waren- Was ist dann mit der 85 %

    weiterlesen
    0
    0
    Lando
    19 Sep 2020
    08:43
    Kommentar:

    Das ist unverzeihlich, nur noch HASS und HETZE !!!!!!!!!!

    1
    0
    Eggbert
    19 Sep 2020
    08:51
    Kommentar:

    Im Königreich Söder funktioniert schon lange nichts mehr normal. Aktionismus, Willkürentscheidungen und vor allem Intransparenz scheinen Programm zu sein. Es gibt nämlich keine Akten in Behörden und Ministerien die nachvollziehbare Entscheidungen und Rechtsabwägungen für die Coronamaßnahmen und Grundrechtseinschränkungen in Bayern

    weiterlesen
    4
    0
    Eggbert
    19 Sep 2020
    09:08
    Kommentar:

    Nachtrag: Tatsächlich beabsichtigt die Strafrechtlerin Jessica Hamed (Kanzlei Bernhard Korn und Partner) nicht ein Verfahren zu initiieren, dieses Verfahren läuft bereits seit August ein Normenkontrollverfahren gegen den Freistaat Bayern. Dabei hat es sich inzwischen herausgestellt, dass keine Behördenakte bezüglich der

    weiterlesen
    4
    0
    Norbert Brausse
    19 Sep 2020
    09:11
    Kommentar:

    Da fehlte doch nur noch der Zusammenhang zwischen der Superspreaderin und Donald Trump. Dass der sich nicht auch noch konstruieren ließ, spricht aber nun wirklich nicht für die Kreativität der Systemmedien. Mein Tipp: Einfach noch einmal die Lüge von Trumps

    weiterlesen
    4
    0
      Leah
      19 Sep 2020
      09:54
      Kommentar:

      Herr Bause, Sie werden es nicht glauben, den Zusammenhang mit Trump gab es sogar. Es hieß nämlich sinngemäß, dass die Frau aus dem "Trump-Lager" käme und "Kontakt zu Trump" hätte. Offen gestanden hatte ich auf derartige Meldung nur gewartet, denn

      weiterlesen
      0
      0
    caesar
    19 Sep 2020
    09:20
    Kommentar:

    Na ja ,was soll man eigentlich von Politikern und Medien erwarten ,die uns täglich mit Falschmeldungen aller Art eindecken ?Corona ist ja nur ein Gebiet.Und wer uns laufend die erhöhten "Fallzahlen" mit größter Bestürzung meldet wohl wissend ,daß diese nur

    weiterlesen
    6
    0
    Norbert Brausse
    19 Sep 2020
    09:32
    Kommentar:

    Noch etwas: Da Sie, Herr Reitschuster, diesen Artikel mit einem Witz begannen, will ich ich einen folgen lassen, den ich gerade las: Unterschied BRD zu DDR: In der DDR wussten 87%, dass sie von den Medien verarscht werden, in der

    weiterlesen
    9
    0
    Andreas Jegg
    19 Sep 2020
    09:40
    Kommentar:

    Hab vorgestern, als ich wieder in München war, mal ein schönes Bild vom Eingang des Gefängnisses in Stadelheim gemacht und an die eMail der Landesregierung geschickt und die Frage gestellt, wann Herr Söder denn jetzt gedenkt, umzuziehen. Leider wird er

    weiterlesen
    3
    0
    Schmidt
    19 Sep 2020
    11:04
    Kommentar:

    Der Söder, der an Karrierewahn erkrankte, sollte sich selber in Quarantäne begeben oder sich gleich in die Geschlossene einweisen. Bevor er weiter Unschuldige für die Coronaausbreitung verantwortlich machen möchte.

    3
    0
    pol. Hans Emik-Wurst
    19 Sep 2020
    11:57
    Kommentar:

    Auszug aus https://www.dz-g.ru/So-wird-das-Einatmen-und-Ausatmen-behindert_Euthanasie-durch-Maskenpflicht Haftung: Das Tragen von Masken ist durch Verordnungen geregelt. Es gibt kein Gesetz, damit kein Gesetzgeber haften muss. Eine Verordnung ist auch frei von einer Bußgeldbewehrung. Behördenmitarbeiter und Politiker, die anderes verkünden, sind Märchenonkel und Märchentanten. Ihr

    weiterlesen
    2
    0
    Marco Mathis
    19 Sep 2020
    12:10
    Kommentar:

    Exakt die gleiche Paranoia wie bei den unsäglichen Hexenverfolgungen im Mittelalter. Die Gesellschaft ist kein Iota besser geworden!

    2
    0
    pedro
    19 Sep 2020
    21:34
    Kommentar:

    - Sichtweise der Galaktischen Föderation: in der politischen Ebene - so auch der medialen von gewissen Sendeanstalten, wie auch einer verheerend großen Anzahl der Journaille - sind erneut Mutationen entstanden, mit dem Namen "Analamoeben". Die Vorgaben hierfür bewegen und liefern

    weiterlesen
    1
    0
    Gerhard Umlandt
    20 Sep 2020
    19:07
    Kommentar:

    Es war einmal .... ein kleines Ländle, in dem gab es einen Karnickelzüchterverein, CSU genannt. Die CSU, das sollte eine "Partei" sein, obwohl .... alle anderen Parteien, sogar die Grünen, die AFD oder wer auch immer, sich sonst im ganzen

    weiterlesen
    1
    0
    Gerhard Umlandt
    20 Sep 2020
    19:10
    Kommentar:

    Es war einmal .... ein kleines Ländle, in dem gab es einen Karnickelzüchterverein, CSU genannt. Die CSU, das sollte eine "Partei" sein, obwohl .... alle anderen Parteien, sogar die Grünen, die AFD oder wer auch immer, sich sonst im ganzen

    weiterlesen
    0
    0
    B. Lesen
    21 Sep 2020
    10:12
    Kommentar:

    Zitat Söder: "Wer Krise kann, kann auch Kanzler". Im Umkehrschluss heisst das: "Wer Krise nicht kann, kann auch kein Kanzler". Söder wird zerfressen vom eigenen Ehrgeiz.

    0
    0
    Emil
    2 Oct 2020
    10:28
    Kommentar:

    Für solche " Verdienste" bekommt man mittlerweile den Verdienstorden am Hosenbund persönlich von unserem allseits geschätzten BP Schleimeimer überreicht.

    0
    0

Kommentar schreiben