Für einen Tag tot

«Es ist alles andere als alltäglich, dass jemand die Nachricht vom eigenen Tod kommentieren muss. Noch ungewöhnlicher ist es, wenn das so geschieht, wie es jetzt Arkadij Babtschenko machte – nämlich mit einer handfesten Provokation…» Wie Babtschenko seinen inszenierten Mord selbst kommentiert, was ihn antreibt und bewegt – darüber mein aktueller Hintergrundbericht: https://www.huffingtonpost.de/entry/arkadij-babtschenko-tod-vorgetauscht_de_5b0ffa92e4b0870ebd090a66

 

 

Keine Kommentare zu Für einen Tag tot

Kommentar schreiben