Hamburg: Maskenpflicht jetzt nach Hausnummern Auch Essen, Trinken oder Rauchen verboten

Das Corona-Virus scheint ein Schelm zu sein. Geht man als Durchschnittsdeutscher mit halbwegs brauchbarer Bildung eigentlich davon aus, dass die Krankheitserreger auf menschliche Grenzen und Ordnungsziffern schlichtweg husten – wenn das hier der passende Ausdruck ist, so stellt sich nun Überraschendes heraus: Entweder hat das Virus Eigenschaften, die ihm weder Virologen noch Normalsterbliche bisher zutrauten. Oder die Hamburger Stadtverwaltung greift zu Methoden, die zu dem legendären Schilda gepasst hätten. Oder im Zuge des Corona-Irrsinns verliert man selbst völlig den Über- und Durchblick. Oder alles zusammen.

Fest steht nur: Ab sofort gilt in der Freien und Hansestadt an der Elbe Maskenpflicht auf öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen auch nach Hausnummern. So besteht etwa zwischen 12 Uhr und 22 Uhr ab dem Steindamm 33 bis zum Steintorplatz die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung. Die gleiche strenge Regel gibt für die Straße der Großen Freiheit. Aber nur für die Hausnummern 1 bis 47. Ab Hausnummer 48 ist das Virus offenbar inaktiv und es bedarf keines besonderen Schutzes gegen das Virus. Am Hamburger Berg droht die Gefahr im Bereich der Hausnummern 1 bis 39, ab 40 ist Entspannung angesagt. Ebenso sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag – da darf auch zwischen Haus 1 und 39 frei geatmet werden.

In manchen Bereichen wird es besonders kompliziert. Etwa bei der Regelung für die Reeperbahn: Da gilt Maskenpflicht „einschließlich der Plätze Nobistor und Spielbudenplatz, abgegrenzt durch den Millerntorplatz, die Straße Zirkusweg, die Holstenstraße und den Finkenpark sowie in der Straße Spielbudenplatz im Bereich der Hausnummern 1 bis 31, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag.“ Da kann man selbst nüchtern den Überblick verlieren. Aber das sind sicher viele nicht auf der Reeperbahn.

Alles in allem gilt an 14 Adressen in der Hansestadt eine Maskenpflicht auch im Freien. Maskenmuffel müssen für ihren Frevel ein Bußgeld in Höhe von 150 Euro berappen. So sehr wie in diesen Tagen hat es sich schon lange nicht gelohnt, genau auf Hausnummern zu achten. Der NDR verkündet die Regeln wie Frontnachrichten und macht nicht einmal den Ansatz eines kritischen Hinterfragens. „An diesen Orten darf der Mund-Nasen-Schutz nicht abgenommen werden – auch nicht zum Essen, Trinken oder Rauchen. Gesichtsvisiere werden nicht mehr als Mund-Nasen-Schutz anerkannt, weil sie die Verbreitung des Virus über Aerosole nicht verhinderten. Auch Radfahrende sind von der erweiterten Maskenpflicht nicht ausgenommen.“

Wenigstens stramm gegendert. Vielleicht erschreckt wenigstens die „Genderei“ das Virus. Oder den. Oder vielleicht auch die.

Man verzeihe mir meinen Galgenhumor. Aber gerade bei so einem ernsten Thema hat er leider die Funktion von intellektueller Notwehr. Dabei sollte man das Positive sehen: Wir bekommen in diesen Tagen Orwell, Kafka und Huxley, gut durchgemischt und geschüttelt, in einem Cocktail.

 


Bild: SP-Photo/Shutterstock

Text: br

Kommentare sortieren

87 Kommentare zu Hamburg: Maskenpflicht jetzt nach Hausnummern
    Josef Fischer
    15 Oct 2020
    08:36
    Kommentar:

    Shit, ich habe mich gerade beim Kaffee trinken verschluckt.

    50
    0
      poeti
      15 Oct 2020
      08:40
      Kommentar:

      hahaaa ;-) Erst trinken dann lesen:-)

      16
      1
        Josef Fischer
        15 Oct 2020
        08:47
        Kommentar:

        Das passiert mir bestimmt nicht mehr. Herr Reitschuster könnte solche Artikel ja auch abends ab 20:00 Uhr einstellen. Dann hole ich mir noch eine Schüssel Popcorn :-)

        21
        1
          poeti
          15 Oct 2020
          08:52
          Kommentar:

          Popcorn sind in der heutigen Zeit Pflicht °¿° Eventuell könnte Herr Reitschuster aber auch direkt mit einem Hinweis beginnen.... Es ist schon grenzwertig, dass sowas stattfindet. Aber so ein Thema, wo man nicht wirklich denken muss finde ich ok für

          weiterlesen
          8
          0
            Josef Fischer
            15 Oct 2020
            08:56
            Kommentar:

            Sie meinen , der Boris setzt noch einen drauf? Bitte nicht. Mein Bedarf ist für heute gedeckt. Den ganzen Blödsinn hält doch kein Mensch mehr aus.

            22
            2
              poeti
              15 Oct 2020
              08:58
              Kommentar:

              Also so in der Form denke ich nicht. Das nächste Thema wird nicht so einfach.... Aber Essen und Trinken würde ich sicherheitshalber beiseite stellen.... Man weiß ja nie ;-)

              2
              2
          Thomas. S
          15 Oct 2020
          13:07
          Kommentar:

          Oder ein Kasten Bier

          3
          0
            poeti
            15 Oct 2020
            14:35
            Kommentar:

            Aber bitte an die Regeln halten wegen Alkoholausschank und so.... Die Uhrzeit muss beachtet werden ;-) Irgendwie ist das die andere Variante von: Die lustige Welt der Tiere:-) Ich warte echt täglich darauf, dass jemand kommt und sagt: War alles

            weiterlesen
            6
            0
    poeti
    15 Oct 2020
    08:39
    Kommentar:

    Das ist doch nur noch peinlich. Aber die müssen es ja machen. Eine schöne Beschäftigungstherapie. Nach den Ferien wird es noch lustiger...... Allerdings deren steigenden Werte (¿) kommen ja auch noch in den nächsten Tagen. Fakt ist, dass Mutti M

    weiterlesen
    27
    1
      Churchill
      15 Oct 2020
      08:58
      Kommentar:

      Mir vergeht schon lange das Lachen. Mein Vorschlag: die an Zahl massiv zunehmenden Kontrolleure (angeblich demnächst auch das Militär) werden mit Abrissblöcken, Einmal-Einzugsermächtigungen, ausgestattet, die die „Maskenmuffel“ oder „Stinkefinger-Personen“ ( siehe Anzeige in Berlin) nur noch mit Namen, Kontodaten ausfüllen

      weiterlesen
      18
      0
      A. F.
      15 Oct 2020
      09:11
      Kommentar:

      Gaaaanz viel Galgenhumor. Ist ja anders nicht mehr zu ertragen. Hat auch sein Gutes: Die Regierung kann ja keiner mehr ernst nehmen..... so ähnlich wie damals den Honecker, wenn ich mich als Westdeutsche recht erinnere. Sie wollen uns knechten, aber

      weiterlesen
      17
      0
      Hans Buschmann
      15 Oct 2020
      10:36
      Kommentar:

      Die ist keine Mutrti - die ist ein Monster

      24
      0
      Klaus Lehmann
      15 Oct 2020
      10:43
      Kommentar:

      In Berlin ist es noch verrückter. Da muß man im Schwimmbad, wenn mehr als 3 Personen im Becken sind, im Kreis schwimmen mit Überholverbot.

      29
      1
        poeti
        15 Oct 2020
        10:56
        Kommentar:

        Das ist doch jetzt ein Witz oder? Ich meine, es gibt nichts, was es nicht gibt...... Aber... neeee oder ?

        10
        2
    Katscha
    15 Oct 2020
    08:50
    Kommentar:

    Ich frage mich echt was die für Berater und Studien haben 1. zur evidenzbasierten Einstufung der Gefährlichkeit des Virus 2. zum evidenzbasierten Nutzen von Maßnahmen wie MNS 3. zur Verbreitung von Viren im Freien 4. zur grundsätzlichen Übertragung -also unter

    weiterlesen
    34
    0
      poeti
      15 Oct 2020
      09:12
      Kommentar:

      @Katscha Dein Punkt 4 ist ein ganz wichtiger. Vorab aber: Macht -Angst= Kontrolle! Je mehr die Menschen eingeschüchtert werden: Verbote/ Geldstrafe etc.pp um so mehr funktionieren die. Die Angst im Nacken: wenn ich das und das jetzt nicht mache werde

      weiterlesen
      24
      1
      Paul J. Meier
      15 Oct 2020
      10:18
      Kommentar:

      Wenn dieser ganze Bullshit nicht grandios scheitert, dann verstehe ich die Welt nicht mehr. An Dilettantismus nicht zu überbieten. In solchen Krisenzeiten zeigt sich die Regierungskompetenz. Aus dem Vollen verteilen wie bisher konnte jeder Kretin. Es werden uns auch die

      weiterlesen
      27
      1
        poeti
        15 Oct 2020
        10:32
        Kommentar:

        Das wird scheitern!!!! Allerdings hängt da ein dicker Rattenschwanz dran. Es wird für viele kein schönes Erwachen. Es steht noch einiges auf dem Programm incl. Banken etc.pp Schön ist anders.... Man muss noch weiter weg schauen......

        weiterlesen
        11
        2
        Heidrun
        15 Oct 2020
        22:20
        Kommentar:

        Albert Camus: das Absurde lieben lernen. Daran versuche ich mich zu halten. Sonst müßte ich noch tiefer erschrecken angesichts dieses in meinen Augen Machtmißbrauchs. Und das auch noch im Namen der Gesundheit. Wie sehr manche Leute leiden interessiert diese "Bestimmer"

        weiterlesen
        4
        0
          Paul J. Meier
          16 Oct 2020
          00:05
          Kommentar:

          Man muss sich Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen. 😉 Meine große Überlegenheit besteht darin, dass ich keine Angst vor dem Tod habe, sagte Camus und genau das unterscheidet ihn von den Coronasklaven. Sind wir auf dem Weg zum Stein

          weiterlesen
          5
          0
    Dietmar Gaedicke
    15 Oct 2020
    09:03
    Kommentar:

    Das weckt in mir den Erfindergeist, einen Helm mit integriertem GPS-Empfänger zu konstruieren. Automatisch - je nach momentaner Lokalität - senkt sich dann immer eine Art Gardine mit Sichtfenster. Besser noch, den Helm über Bluetooth mit dem Handy koppeln. Eine

    weiterlesen
    26
    2
    Tommy
    15 Oct 2020
    09:05
    Kommentar:

    Erinnert mich eher an die Satiren von Kishon.

    16
    0
    magerbaer
    15 Oct 2020
    09:07
    Kommentar:

    In https://www.youtube.com/watch?v=VC9TjzYe-fU brachte Markus Langemann gestern schon ein analoges Beispiel aus München mit dem Fazit, dass das Niveau eines tiefergelegten Geländewagens nun endgültig unterboten sei ...

    16
    0
    Norbert Brausse
    15 Oct 2020
    09:19
    Kommentar:

    Das schreit ja regelrecht nach einem Blockwart ...

    12
    0
      Karlo
      15 Oct 2020
      10:28
      Kommentar:

      Merkels stasi-sed-fdj konsorten denken da wohl eher an den abschnittsbevollmächtigten

      15
      0
      Thomas G.
      15 Oct 2020
      17:36
      Kommentar:

      Die Blockwarte gibt es schon. Man kann auf der Homepage des Ordnungsamts der Stadt Essen anonym Verstöße melden und Leute mit Namen und Foto anschwärzen. Der größte Lump im ganzen Land, der ist und bleibt der Denunziant ...

      10
      0
    Lupus et Montem Silva
    15 Oct 2020
    09:20
    Kommentar:

    Seelisch kranke 'Politeliten' u. Ä. , können ihre Erkrankung auf seelisch gesundes Volk übertragen. Dies ist ein lange bekanntes Phänomen. Als Schülerin des großen Psychiaters Emil Kräpelin hat die spätere Nervenärztin und Philosophin Mathilde Ludendorff dessen Erkenntnisse erweitert und auf

    weiterlesen
    18
    0
      Heidrun
      15 Oct 2020
      22:32
      Kommentar:

      Hannah Arendt hat neben "Die Banalität des Bösen" sehr viel zu dem Thema geschrieben, das mir einleuchtet

      2
      0
    Hein Noog
    15 Oct 2020
    09:53
    Kommentar:

    Was meckern denn alle rum, wir stehen doch gegenüber anderen Länder so viel besser da. Unsere weit vorausblickende Mutti hält ihre gütige "Mutterhand" über uns alle, und wird uns auch diesmal wieder raushauen, "Wir schaffen das", irgendwann stirbt doch jeder

    weiterlesen
    21
    0
      poeti
      15 Oct 2020
      10:09
      Kommentar:

      Die Ironie war hart ...... Vor allem bei dem: Wir schaffen das Ja, die haben es geschafft, dass ruiniert wird! Und es soll noch mehr geholt werden...... Man ist im eigenen Land schon auf dem Weg der Unterdrückung und wenn

      weiterlesen
      14
      2
      Karlo
      15 Oct 2020
      10:35
      Kommentar:

      Warum musste ich nach "schaffen das, irgendwann stirbt" spontan ann hängt die hexe auf und verbrennt sie dann, denken? Es ist zum gruseln: stauffenberg wo bist du?

      10
      0
        poeti
        15 Oct 2020
        10:58
        Kommentar:

        Es gibt den schönen Satz: und sie richten sich selbst .....

        6
        1
        Sibylle
        15 Oct 2020
        11:37
        Kommentar:

        Stauffenberg hatte ja wohl versagt. Es braucht nun mindestens einen Chuck Norris. :)

        6
        1
    Indigoartshop
    15 Oct 2020
    09:54
    Kommentar:

    Man könnte zumindest das Maskengebot nach der Tageszeit ausrichten. Wir wissen ja, daß das Virus nachtaktiv ist, deshalb die Schließung von Bars und Restaurants ab 23 Uhr (aktuell in Berlin). Auch neigt das Virus bekanntermaßen zum Alkoholabusus, weshalb der Verkauf

    weiterlesen
    29
    0
      Leon
      15 Oct 2020
      14:25
      Kommentar:

      Genau so ist es ja (siehe im Beitragstext). An manchen Orten ist das Virus scheinbar nur von 12-22 Uhr gefährlich. Am Wochenende wandert er aber an andere Orte, wo er dann von 18-4 Uhr unterwegs ist.

      6
      0
    Emil
    15 Oct 2020
    09:55
    Kommentar:

    Wie meine Mutter schon immer sagte: " Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen."

    12
    0
      Karlo
      15 Oct 2020
      10:39
      Kommentar:

      Doch ! Aber das rauchen die in berlin nicht, sie wären dann entspannter. Anscheinend führt das (im abwasser des bu-tag gefundene) kokain zu paranoia. Ein drogentest aller politiker ist sinnvoller als der pcr-test

      3
      0
      Peter Tanner
      15 Oct 2020
      19:30
      Kommentar:

      Ach, ich denk eine ausreichende Dosis Tollkrische für den nötigen Atropinlevel um den Schwachsinn zu beenden. Gut, ist kein Kraut....

      1
      0
    A.F.
    15 Oct 2020
    09:57
    Kommentar:

    Ich finde es merkwürdig, dass manchmal Kommentare von mir nicht erscheinen. Also nochmal, vielleicht habe ich mich ja vertippt bei der Adresse.... Erinnert mich an die letzten Jahre der DDR, wo man die Regierung ja auch immer weniger ernst nahm.

    weiterlesen
    5
    1
      Sibylle
      15 Oct 2020
      11:39
      Kommentar:

      Stauffenberg hatte ja wohl versagt. Es braucht nun mindestens einen Chuck Norris. :)

      0
      0
      Sibylle
      15 Oct 2020
      11:49
      Kommentar:

      Meine werden auch nicht immer angezeigt, dann auch wiedermal doppelt...

      0
      0
    querleser
    15 Oct 2020
    10:09
    Kommentar:

    Ja das Virus ist Schlau. So durften/ dürfen die Sachsen 48 Stunden in Tschechien einkaufen. Wenn sie 1 min drüber sind müssen sie 14 Tage in Quarantäne. Usw. Usw.

    11
    0
      Karlo
      15 Oct 2020
      10:50
      Kommentar:

      Gibt es noch grenzkontrollen? Schalten sie vor grenzübertritt ihr(e) handy(s) aus! So richtig mit akku raus oder falls nicht möglich dick und komplett in alu-folie einwickel n - das ist kein witz! Falls sie einen neuwagen fahren, fragen sie den

      weiterlesen
      1
      0
    Vernunftbegabt
    15 Oct 2020
    10:23
    Kommentar:

    Ja, der Quatsch wird immer quätscher. Siehe Beratung gestern im Kanzleramt. Es kreiste der Berg und gebar eine Maus. Regieren durch Panik und Angst. Seit Februar immer wieder die gleichen Appelle ans Durch- und Stillhalten, Verbots- statt konstruktiver und lösungsorientierter

    weiterlesen
    11
    0
    Steffi Thiemig
    15 Oct 2020
    10:35
    Kommentar:

    Ja, das hatte ich erwartet. Verschärfung aller Maßnahmen. Schön über den Sommer "gehangelt". Hätte man die "epidemische Lage" aufgehoben, dann würde die Regierung jetzt nicht ohne weiteres so handeln können. Die Richter hatten bereits im März den Fehler begangen der

    weiterlesen
    13
    1
      Sibylle
      15 Oct 2020
      11:47
      Kommentar:

      Es geht mir als "gelernter" DDR-Bürger auch so wie Ihnen/Dir. Vielleicht liegt es darin begründet, dass wir nicht alles, was uns auferlegt wird, für bare Münze nehmen. Keine Ahnung, mein Chef (Hamburger) meinte das neulich. In Köln hat das Virus

      weiterlesen
      1
      0
      Sibylle
      15 Oct 2020
      11:56
      Kommentar:

      Hallo Steffi, mir geht es als "gelernter DDR-Bürger" ähnlich und vielleicht ist es so, dass wir da etwas sensibler reagieren, da wir auch nicht alles als bare Münze genommen haben, was uns der Staat vorgesetzt hat. Diese Methoden, die aber

      weiterlesen
      0
      1
      Sibylle
      15 Oct 2020
      12:02
      Kommentar:

      Hallo Steffi, mir geht es als "gelernter DDR-Bürger" ähnlich und vielleicht ist es so, dass wir da etwas sensibler reagieren, da wir auch nicht alles als bare Münze genommen haben, was uns der Staat vorgesetzt hat. Diese Methoden, die aber

      weiterlesen
      0
      0
    Ramona
    15 Oct 2020
    10:57
    Kommentar:

    Ich habe hier ein Video,welches sehr interessant ist.Ich würde gern mehr darüber erfahren.Was ist da drann an dem,was da in dem Video erklärt wird? https://www.youtube.com/watch?v=UQaSvzK2AjY&feature=youtu.be

    weiterlesen
    1
    1
    Ete
    15 Oct 2020
    11:21
    Kommentar:

    Unglaublich, dass so viele Menschen das noch mitmachen und nicht selber mal anfangen zu denken. Es scheint eine besonders deutsche Tugend zu sein, wenn die Obrigkeit befiehlt dann folgt man, egal wie der Befehl lautet. Eben typisch deutsch.

    12
    1
      M.Marut
      15 Oct 2020
      21:16
      Kommentar:

      Solch ein Verhalten gab es schon in der Antike. Der Ältestenrat in der ANTIGONE von Sophokles: "Wen sich das Volk erkor, dem gilt´s zu folgen im Kleinsten - ob gerecht, ob ungerecht". Das Schicksal der Antigone kennen wir ja.

      1
      0
    Angeli
    15 Oct 2020
    11:22
    Kommentar:

    "Gesichtsvisiere sind nicht mehr erlaubt." Die, wenn überhaupt, einzig sichere Schutzvorrichtung, wie man ja inzwischen dank der Schweizer Studie nun auch weiß, wird verboten. Und was ist mit jenen, die keine Maske tragen können, aber kein Attest haben?! Müssen die

    weiterlesen
    7
    0
      Leon
      15 Oct 2020
      14:39
      Kommentar:

      Vor allem ist die Begründung mehrfach falsch: "weil sie die Verbreitung des Virus über Aerosole nicht verhinderten" Masken (außer die speziellen Filtermasken, durch die sich deutlich schwieriger atmen lässt) verhindern die Ausbreitung über Aerosole ebenso wenig. Von Maskenbefürwortern kommt immer

      weiterlesen
      1
      0
      Leon
      15 Oct 2020
      15:59
      Kommentar:

      Vor allem ist die Begründung mehrfach falsch: "weil sie die Verbreitung des Virus über Aerosole nicht verhinderten" Masken (außer die speziellen Filtermasken, durch die sich deutlich schwieriger atmen lässt) verhindern die Ausbreitung über Aerosole ebenso wenig. Von Maskenbefürwortern kommt immer

      weiterlesen
      0
      0
      Leon
      15 Oct 2020
      17:11
      Kommentar:

      Vor allem ist die Begründung mehrfach falsch: "weil sie die Verbreitung des Virus über Aerosole nicht verhinderten" Masken (außer die speziellen Filtermasken, durch die sich deutlich schwieriger atmen lässt) verhindern die Ausbreitung über Aerosole ebenso wenig. Von Maskenbefürwortern kommt immer

      weiterlesen
      0
      0
      Leon
      15 Oct 2020
      17:21
      Kommentar:

      Vor allem ist die Begründung mehrfach falsch: "weil sie die Verbreitung des Virus über Aerosole nicht verhinderten" Masken (außer die speziellen Filtermasken, durch die sich deutlich schwieriger atmen lässt) verhindern die Ausbreitung über Aerosole ebenso wenig. Von Maskenbefürwortern kommt immer

      weiterlesen
      0
      0
      Leon
      15 Oct 2020
      21:18
      Kommentar:

      Vor allem ist die Begründung mehrfach falsch: "weil sie die Verbreitung des Virus über Aerosole nicht verhinderten" Masken (außer die speziellen Filtermasken, durch die sich deutlich schwieriger atmen lässt) verhindern die Ausbreitung über Aerosole ebenso wenig. Von Maskenbefürwortern kommt immer

      weiterlesen
      0
      0
    Hans-Jürgen Frank
    15 Oct 2020
    11:27
    Kommentar:

    Sehr geehrter Herr Reitschuster, danke für diesen Artikel. Da könnte sich sogar der Postillon eine Scheibe abschneiden. Habe mich köstlich amüsiert. :D

    4
    0
    Gabriele Möhring
    15 Oct 2020
    12:00
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, danke für Ihre Recherchen - einer der Lichtblicke im deutschen Journalismus. Wenn ich mir den ganzen Zirkus anschaue bis hin zu dem hektischen Einbestellen der Ministerpräsidenten ins Kanzleramt, dann glaube, ich, es geht überhaupt nicht um unsere

    weiterlesen
    6
    0
    Sibylle
    15 Oct 2020
    12:01
    Kommentar:

    Hallo Steffi, mir geht es als "gelernter DDR-Bürger" ähnlich und vielleicht ist es so, dass wir da etwas sensibler reagieren, da wir auch nicht alles als bare Münze genommen haben, was uns der Staat vorgesetzt hat. Diese Methoden, die aber

    weiterlesen
    0
    0
    Fritz
    15 Oct 2020
    12:10
    Kommentar:

    Flatten the brain

    5
    0
    Facherfahrener
    15 Oct 2020
    12:34
    Kommentar:

    Beitrag bei KOPP - Coronavirus im Labor manipuliert damit es auf Menschen übertragbar wird. Das selbe habe ich schon im März geschrieben. Nicht einer von diesen "Laborratten" wird angeklagt. Im gegenteil es werden denen wieder Milliarden in den Rachen geschmissen

    weiterlesen
    6
    0
    Eggbert
    15 Oct 2020
    12:50
    Kommentar:

    Bei Asterix und Obelix (Passierschein A38) war es noch das Haus das Verrückte macht. Hier leben wir im Land das Verrückte macht. Oder wie es schon einige "Populisten" und "Verschwörungstheoretiker" nannten: Freiluft-Irrenanstalt.

    6
    0
      Peter Tanner
      15 Oct 2020
      19:28
      Kommentar:

      Verglichen mit dem was gerade passiert, ist "Passierschein A38"-Nummer ja fast noch die Utopie der Rationalität.

      0
      0
    Sibylle
    15 Oct 2020
    13:04
    Kommentar:

    Hallo Steffi, mir geht es als "gelernter DDR-Bürger" ähnlich und vielleicht ist es so, dass wir da etwas sensibler reagieren, da wir auch nicht alles als bare Münze genommen haben, was uns der Staat vorgesetzt hat. Diese Methoden, die aber

    weiterlesen
    0
    0
    R. Tholen
    15 Oct 2020
    13:58
    Kommentar:

    Sehr gut geschrieben. Nun kommt mir der Gedanke, ob das alles ein gigantisches Experiment sein könnte, mit dem man uns dann zeigen kann, wie einfach es ist, Massen zu bewegen, gleichzurichten, zu manipulieren. Das ist natürlich Quatsch, aber Hollywood würde

    weiterlesen
    5
    0
      Julia
      16 Oct 2020
      16:11
      Kommentar:

      Das Buch, der Film "Die Welle". Danke für die Erinnerung. Das habe ich meinen Kindern schon am Anfang von Corona mit auf den Weg gegeben.

      1
      0
    August Klose
    15 Oct 2020
    14:26
    Kommentar:

    Wir haben anscheinend kein Problem mit dem Coronavirus, sondern mit der Mikrobe der menschlichen Dummheit (Curt Goetz).

    6
    0
      Hinkebein
      15 Oct 2020
      16:18
      Kommentar:

      Ganz Deutschland ist ein Irrenhaus, Berlin ist die Zentrale.

      3
      0
    Hinkebein
    15 Oct 2020
    14:36
    Kommentar:

    Deshalb gibt es ja nun auch die nächtliche Ausgangssperre, denn bei Nacht kann man das Virus nicht sehen, und somit auch nicht ausweichen !!

    3
    0
    Hansgeorg Voigt
    15 Oct 2020
    15:04
    Kommentar:

    Das politische Ziel ist, die Menschen durch diffuse Maßnahmen in den schleichenden Wahnsinn zu treiben. Nur Menschen, die vollkommen matschig (hysterisch und desorientiert) im Gehirn sind, lassen sich von unseren großen Führern in Deutschland und der EU absolut regieren. Und

    weiterlesen
    4
    0
    René Nickname
    15 Oct 2020
    15:07
    Kommentar:

    Da fällt einem nur noch der Passierschein A 38 aus dem Haus das Verrückte macht ein. Nur dass aus dem Haus das Verrückte macht mittlerweile ein ganzes Land geworden ist. Schrauben wir doch einfach die Hausnummern ab, und das Chaos

    weiterlesen
    2
    0
      15 Oct 2020
      18:47
      Kommentar:

      Das hatte ich fast vergessen – ja, unsterblich diese Szene aus "Asterix", danke, dass Sie mich daran erinnern!

      3
      0
    Peter Tanner
    15 Oct 2020
    15:09
    Kommentar:

    Pfffft... erstmal Tastatur und Monitor putzen. Konnte den Kaffee grad vor Lachen nicht mehr zück halten. Un-fass-bar. Dass da ein paar irre Psychos sich sowas ausdenken und druchsetzen OK, kann ich nachvollziehen. Dass die Menschen in der großen Masse den

    weiterlesen
    4
    0
    Hein Noog
    15 Oct 2020
    15:17
    Kommentar:

    Bei so vielen Experten die der Gottgleichen nach dem Mund reden, herrscht ja doch ein ziemliches Chaos. Alternativlosigkeit verträgt eben nur eine Meinung. Die Tage ist mir noch folgendes eingefallen, der Körper hat ja neben Mund und Nase noch weitere

    weiterlesen
    5
    0
    Geike Mommsen
    15 Oct 2020
    17:57
    Kommentar:

    Erschreckend, man vergisst vor lauter Erstarrung fast das Atmen. Was in Ihrer Aufzählung immer noch fehlt, obwohl witzig ("Wir bekommen in diesen Tagen Orwell, Kafka und Huxley, gut durchgemischt und geschüttelt, in einem Cocktail."), ist "Die sowjetische Langzeitstrategie"

    2
    0
    Ernst S.
    15 Oct 2020
    17:59
    Kommentar:

    Interessanterweise hat sich auch der Spiegel zu einem Satireartikel hinreissen lassen, der den von Herrn Reitschuster um Längen schlägt. https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/corona-hurra-die-neuen-massnahmen-sind-da-eine-satire-von-sascha-lobo-a-751484ad-6fac-4655-b116-6059f7befcd6

    0
    4
    Stefan Poppe
    15 Oct 2020
    17:59
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, Sie sind nicht up to date...Kam im Sommer aus Österreich, wo keine Maskenpflicht bestand, und ging in eine Tankstelle in Dtl., ohne Maske, weil Maskenpflicht ausgeblendet war. Musste da auch noch wegen einer Erkältung kurz husten. Motzt

    weiterlesen
    6
    1
      Boris Reitschuster
      15 Oct 2020
      18:56
      Kommentar:

      Unfassbar! Danke für diese Erzählung!

      1
      0
    Udo Grabowy
    15 Oct 2020
    18:00
    Kommentar:

    Also ich weiß gar nicht ob ich bzw. mein Stadtteil oder Straße oder Etage von der Maskenpflicht betroffen ist. Wird man da angeschrieben? Oder werden Aushänge verteilt? Oder steht es dann im Bußgeldbescheid. Vermutlich gilt der Grundsatz: Unwissen schützt vor

    weiterlesen
    3
    0
    Maus59
    15 Oct 2020
    20:05
    Kommentar:

    Meine Mutter hatte einen Zettel im Büro hängen, wo draufstand: "Man muss nicht verrückt sein um hier zu sein, aber es hilft!"... Ich hätte manchmal Lust, nur noch zu schreien und erst aufzuhören, wenn die mit dem ganzen Wahnsinn endlich

    weiterlesen
    4
    1
    Der Souverän
    16 Oct 2020
    03:36
    Kommentar:

    Der Hintergrund ist doch offensichtlich. Die Menschen so lange reizen, bis sie zu anderen Mitteln als Humor greifen um sich Befreiung zu verschaffen.

    1
    0
    JayRo
    16 Oct 2020
    13:27
    Kommentar:

    Das Thema findet sich durchaus auch in den "Mainstream-Medien".

    0
    0
    Julia
    16 Oct 2020
    14:41
    Kommentar:

    Irre. Ich bin für ein Rauch-Verbot. Das würde sicher unser Gesundheitssystem entlasten und wäre deutlich einfacher durchzusetzen. Stattdessen sind wir "solidarisch" mit Rauchern und rauchen passiv mit. Grotesk.

    0
    1
    Paulsen, Sönke
    16 Oct 2020
    22:08
    Kommentar:

    Als alter Hamburger kenne ich diese Adressen und kann versichern, dass das genau die Hausnummern sind, an denen sich die Leute sammeln. Ich habe mir im Juni nochmal ein Bild davon gemacht, wie voll es an den Landungsbrücken, auf bestimmten

    weiterlesen
    0
    1
    Achim von Oberstaufen
    16 Oct 2020
    22:09
    Kommentar:

    Ich wohne in Hamburg Nord. Heute hat man mich aus der Post geworfen, weil ich ein selbst gebasteltes Plexiglas Visier getragen habe. Und die sind jetzt verboten. Auf dem Markt müssen jetzt alle Anbieter, also die Bauern und Einzelhändler Gesichtsmaske

    weiterlesen
    0
    0
    Mara Cuja
    24 Oct 2020
    15:29
    Kommentar:

    Moin Moin, endlich klärt mich da mal jemand auf! Denn ich wunderte mich letztens schon, was das für ein intelligenter Virus ist. Sehr belesen muß dieser früh wieder „Heimwärts“, denn Maske nur bis 22 h. Er ist auch sehr sozial

    weiterlesen
    0
    0

Kommentar schreiben