Immer renommiertere „Corona-Ketzer“ Die Great Barrington Erklärung – und ihre Vertuschung bei uns

In Zeiten wie diesen muss man die Dinge zuweilen auf den Kopf stellen. Die „Great Barrington Erklärung“ wird hierzulande fast totgeschwiegen. Oder, wenn schon erwähnt, dann in finstersten Tönen verurteilt. Es handelt sich dabei um eine Abrechnung von zahlreichen namhaften englischsprachigen Wissenschaftlern mit der Corona-Politik. Bedeutende Mediziner wie Sunetra Gupta von der Oxford University, Jay Bhattacharya von der Uni Stanford und Martin Kulldorff von der Uni Harvard plädieren darin für einen Ansatz, den sie „gezielten Schutz“ nennen. „Als Epidemiologen für Infektionskrankheiten und Wissenschaftler im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens haben wir große Bedenken hinsichtlich der schädlichen Auswirkungen der vorherrschenden COVID-19-Politik auf die physische und psychische Gesundheit und empfehlen einen Ansatz, den wir Focused Protection nennen“, steht in der Erklärung. Und weiter: „Die Beibehaltung dieser Maßnahmen bis ein Impfstoff zur Verfügung steht, wird irreparablen Schaden verursachen, wobei die Unterprivilegierten unverhältnismäßig stark betroffen sind.“

Unten dokumentiere ich die Erklärung. Ihre Grundidee ist nicht neu, und durchaus umstritten: Aber braucht man nicht gerade bei Maßnahmen wie denen gegen Corona, die zutiefst die Grundrechte beeinträchtigen und extrem schwerwiegende Folgen haben, einen Streit der Meinungen und der Wissenschaftler? Warum wird in Deutschland nicht offen über die „Great Barrington Erklärung“ diskutiert? Warum wird versucht, sie unter den Teppich zu kehren. Dass sie der Spiegel zerreißt und sich über sie empört, ist sein gutes Recht (siehe hier). Ebenso tut es Deutschlandfunk Nova (siehe hier). Aber wo sind die positiven oder zumindest neutralen Stimmen dazu in den deutschen Medien? Oder zumindest ihr Abdruck? Dass die preisgekrönte linke Plattform „Volksverpetzer“, die sich offen dazu bekennt, im Namen des „Guten“ auch zu umstrittenen Methoden zu greifen, umgehend Alarm schlug, kann man zwar als indirektes Indiz dafür werten, dass an der Erklärung nicht alles falsch sein kann. Aber wo bleibt die öffentliche Diskussion? Ich will mit gutem Beispiel voran gehen und veröffentliche hier die Erklärung (im englischen Original finden Sie sie hier).

 

Die Great Barrington Erklärung

Als Epidemiologen für Infektionskrankheiten und Wissenschaftler im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens haben wir ernste Bedenken hinsichtlich der schädlichen Auswirkungen der vorherrschenden COVID-19-Maßnahmen auf die physische und psychische Gesundheit und empfehlen einen Ansatz, den wir gezielten Schutz (Focused Protection) nennen.

Wir kommen politisch sowohl von links als auch von rechts und aus der ganzen Welt und haben unsere berufliche Laufbahn dem Schutz der Menschen gewidmet. Die derzeitige Lockdown-Politik hat kurz- und langfristig verheerende Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit. Zu den Ergebnissen, um nur einige zu nennen, gehören niedrigere Impfraten bei Kindern, schlechtere Verläufe bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, weniger Krebsvorsorgeuntersuchungen und eine Verschlechterung der psychischen Verfassung – was in den kommenden Jahren zu einer erhöhten Übersterblichkeit führen wird. Die Arbeiterklasse und die jüngeren Mitglieder der Gesellschaft werden dabei am schlimmsten betroffen sein. Schüler von der Schule fernzuhalten, ist eine schwerwiegende Ungerechtigkeit.

Die Beibehaltung dieser Maßnahmen bis ein Impfstoff zur Verfügung steht, wird irreparablen Schaden verursachen, wobei die Unterprivilegierten unverhältnismäßig stark betroffen sind.

Glücklicherweise wachsen unsere Erkenntnisse über das Virus. Wir wissen, dass die Gefahr durch COVID-19 zu sterben bei alten und gebrechlichen Menschen mehr als tausendmal höher ist als bei jungen Menschen. Tatsächlich ist COVID-19 für Kinder weniger gefährlich als viele andere Leiden, einschließlich der Influenza.

In dem Maße, wie sich die Immunität in der Bevölkerung aufbaut, sinkt das Infektionsrisiko für alle – auch für die gefährdeten Personengruppen. Wir wissen, dass alle Populationen schließlich eine Herdenimmunität erreichen – d.h. den Punkt, an dem die Rate der Neuinfektionen stabil ist. Dies kann durch einen Impfstoff unterstützt werden, ist aber nicht davon abhängig. Unser Ziel sollte daher sein, die Mortalität und den sozialen Schaden zu minimieren, bis wir eine Herdenimmunität erreichen.

Der einfühlsamste Ansatz, bei dem Risiko und Nutzen des Erreichens einer Herdenimmunität gegeneinander abgewogen werden, besteht darin, denjenigen, die ein minimales Sterberisiko haben, ein normales Leben zu ermöglichen, damit sie durch natürliche Infektion eine Immunität gegen das Virus aufbauen können, während diejenigen, die am stärksten gefährdet sind, besser geschützt werden. Wir nennen dies gezielten Schutz (Focused Protection).

Die Verabschiedung von Maßnahmen zum Schutz der gefährdeten Personengruppen sollte das zentrale Ziel der Reaktionen des öffentlichen Gesundheitswesens auf COVID-19 sein. Zum Beispiel sollten Pflegeheime Personal mit erworbener Immunität einsetzen und häufige PCR-Tests bei anderen Mitarbeitern und allen Besuchern durchführen. Der Personalwechsel sollte minimiert werden. Menschen im Ruhestand, die zu Hause wohnen, sollten sich Lebensmittel und andere wichtige Dinge nach Hause liefern lassen. Wenn möglich, sollten sie Familienmitglieder eher draußen als drinnen treffen. Eine umfassende und detaillierte Reihe an Maßnahmen, darunter auch Maßnahmen für Mehrgenerationenhaushalte, kann umgesetzt werden und liegt im Rahmen der Möglichkeiten und Fähigkeiten des öffentlichen Gesundheitswesens.

Diejenigen, die nicht schutzbedürftig sind, sollten sofort wieder ein normales Leben führen dürfen. Einfache Hygienemaßnahmen wie Händewaschen und der Aufenthalt zu Hause im Krankheitsfall sollten von allen praktiziert werden, um den Schwellenwert für die Herdenimmunität zu senken. Schulen und Universitäten sollten für den Präsenzunterricht geöffnet sein. Außerschulische Aktivitäten, wie z. B. Sport, sollten wieder aufgenommen werden. Junge Erwachsene mit geringem Risiko sollten normal und nicht von zu Hause aus arbeiten. Restaurants und andere Geschäfte sollten öffnen können. Kunst, Musik, Sport und andere kulturelle Aktivitäten sollten wieder aufgenommen werden. Menschen, die stärker gefährdet sind, können teilnehmen, wenn sie dies wünschen, während die Gesellschaft als Ganzes den Schutz genießt, der den Schwachen durch diejenigen gewährt wird, die Herdenimmunität aufgebaut haben.

Dr. Martin Kulldorff, professor of medicine at Harvard University, a biostatistician, and epidemiologist with expertise in detecting and monitoring of infectious disease outbreaks and vaccine safety evaluations.

Dr. Sunetra Gupta, professor at Oxford University, an epidemiologist with expertise in immunology, vaccine development, and mathematical modeling of infectious diseases.

Dr. Jay Bhattacharya, professor at Stanford University Medical School, a physician, epidemiologist, health economist, and public health policy expert focusing on infectious diseases and vulnerable populations.


Bild:PopTika/Shutterstock
Text: red


 

Kommentare sortieren

98 Kommentare zu Immer renommiertere „Corona-Ketzer“
    Steve Row
    12 Oct 2020
    12:43
    Kommentar:

    Tja, der "Volksverpetzer". Laut Selbstwahrnehmung einst als Blog gegen Hate Speech und Fake News ins Leben gerufen worden. Manche Leute sagen, er sei längst zum größten Hate Speaker und Fake News Verbreiter Deutschlands geworden. Ich bewerte das selbstverständlich nicht ^^^

    weiterlesen
    78
    2
      RUDI
      12 Oct 2020
      14:07
      Kommentar:

      Ich habe die Mitternachtsspitzen am Donnerstag auch gesehen und war sehr überrascht

      9
      1
        RUDI
        12 Oct 2020
        14:16
        Kommentar:

        Also positiv überrascht

        8
        0
          Steffen Rascher
          13 Oct 2020
          23:11
          Kommentar:

          Das Puppenspiel war originell und garantiert nicht infektiös. Echse for Präsident! Wenn das jetzt aber schon was Aufregendes war, dann war mein Leben aufregend extrem aufregend. Gähn, gähn. Gute Nacht!

          2
          0
        Martina Deckert
        14 Oct 2020
        13:47
        Kommentar:

        Leider immer nur in Sendungen, die spät abends kommen ...

        1
        0
      P. Munk
      12 Oct 2020
      15:46
      Kommentar:

      Im Spiegelartikel ist von "Fallzahlen" die Rede, die in die Höhe schnellen würden. Was mit Fallzahlen gemeint ist, wird nicht erläutert. Die Zahl der schwer Erkrankten kann's nicht sein. Der Spiegel, das Sturmgeschütz der Demokratie, schlägt reflexartig auf alles drauf,

      weiterlesen
      28
      0
        Schnatterente
        12 Oct 2020
        16:11
        Kommentar:

        Es sind nur die Zahlen,der Infizierten,also nicht derer,die Symptome zeigen,im Krankenhaus oder gar auf Intensiv liegen.

        7
        1
          Charlott
          12 Oct 2020
          16:18
          Kommentar:

          Nein, es sind auch keine Zahlen von Infizierten. Es sind nur Zahlen von Proben, bei denen der PCR-Test ein positives Ergebnis angezeigt hat. Der PCR-Test kann weder feststellen, oben jemand infiziert ist, oder krank ist und auch nicht, ob er

          weiterlesen
          47
          0
            Peter Tanner
            12 Oct 2020
            17:20
            Kommentar:

            Genau so ist es.

            11
            0
              Paule Champeimont
              13 Oct 2020
              00:40
              Kommentar:

              Genau so ist es, das ist ja das unglaubliche, aber es funktioniert.

              4
              0
            Agnes Ster
            13 Oct 2020
            01:58
            Kommentar:

            Inzwischen liegen sie leicht drüber. Letze Woche mittwoch bei 1.6 %

            1
            0
            Reinhard Benditte
            13 Oct 2020
            08:09
            Kommentar:

            Absolut richtig. Dem Bürger wird hier etwas vorgegaukelt, damit man die Panik weiter aufrecht erhalten und Gesetze durchbringen kann, die sonst zu einem massiven Aufschrei führen würden. Außerdem hat man sich bei dem Impfstoff soweit herausgelegt und sich (Bill Gates)

            weiterlesen
            8
            0
          Agnes Ster
          12 Oct 2020
          22:21
          Kommentar:

          Es sind auch nicht die Zahlen der Infizierten - der PCR-Test kann eine Infektion nicht nachweisen. Bis vor etwa 2 Wochen lagen die "Fälle", die sie vermelden über viele Monate im Berich der Fehlerquote, Letzen Mittwoch wurden für die Vorwoche

          weiterlesen
          7
          0
        Agnes Ster
        12 Oct 2020
        23:33
        Kommentar:

        Dazu noch, ohne irgendwelche Experten zu benennen - sozusagen die Privatmeinung einer Journalistin des Spiegel, die keinerlei fachliche Qualifikationen in den entsprechende Fachgebieten hat. Plumpe Meinungsmache - Null Informationen, anhand derer sich der Leser eine Meinung bilden kann. Bei einer

        weiterlesen
        6
        0
        Julia McMaster
        14 Oct 2020
        21:33
        Kommentar:

        Der Spiegel untersteht ja auch dem Einfluß von Bill Gates (so wie die Regierung): 2,3 Mio Euro hat er von Gates bekommen...Da gibt man sich schon Mühe, dem freundlichen Onkel einen Gefallen zu tun!

        1
        0
      Zweistein
      13 Oct 2020
      02:22
      Kommentar:

      Also den "Volksverpetzer" fand ich durchaus lesenswert, der Artikel dort hätte so auch im Postillon stehen können, ohne dass jemand gemerkt hätte, dass das keine Satire ist. Die nehmen u.a. einen SPIEGEL-Artikel vom 2. April (!) als Beleg für ihre

      weiterlesen
      8
      0
        Leah
        13 Oct 2020
        09:01
        Kommentar:

        Dieselben Rechtfertigungsversuche kommen auch von mimikama oder dem Ableger zddk. Der Volksverpetzer kommt ja auch aus derem Hause. Alles eine Suppe. Alles Trusted Flagger. Kontrollieren, verbieten, ausmerzen, beseitigen, mundtot machen. Alles unter dem Deckmantel des angeblichen Kampfes gegen Fake News.

        weiterlesen
        2
        0
      Wolf Hamann
      13 Oct 2020
      08:48
      Kommentar:

      Steve Row, Sie sind der Meinung, dass es in Deutschland keine Wahlfälschung im grossen Stil (noch) nicht gibt. Nun ja, ich erinnere an die Wahl des MP in Thüringen. O-Ton Angela Merkel: "... dann müssen wir das rückabwickeln"..... was dann

      weiterlesen
      9
      1
    Angela
    12 Oct 2020
    12:44
    Kommentar:

    Jeder kann die Erklärung mit unterschreiben (knapp 240.000 Unterschriften gibt es schon, davon viele von Ärzten und Wissenschaftlern): https://gbdeclaration.org/#sign

    46
    1
      Alice
      12 Oct 2020
      13:58
      Kommentar:

      Wenn man diese Analyse gesehen hat wird man sich das wohl noch mal überlegen müssen!!!! Die Great Barrington Declaration – Kurze Analyse https://www.youtube.com/watch?v=2SlxtEpLXBM siehe auch die Kommentare! Bitte genau lesen und zuhören. Es wird zuviel als richtig anerkannt, (Great Barrington

      weiterlesen
      11
      3
        Dilia Regnier
        12 Oct 2020
        22:26
        Kommentar:

        Ich bin wirklich schockiert über das in Ihrem Kommentar und auch weiter unten genannte Video sowie über die dazugehörigen Kommentare: Soviel esoterische Wissenschaftsfeindlichkeit ist mir schon sehr lange nicht mehr bei erwachsenen Menschen begegnet. Und sie wird in einem Brustton

        weiterlesen
        3
        1
        Karsten
        12 Oct 2020
        14:52
        Kommentar:

        Jede relative Verbesserung, jeder kleine Schritt in die richtige Richtung, birgt das Potenzial auf dann weitere, größere Schritte. Die Erklärung ist ein weiterer Baustein des friedlichen Widerstands und hilft vielleicht den demokratischen Debattenraum nach Monaten nun endlich wieder zu verbreitern.

        weiterlesen
        18
        0
        Agnes Ster
        13 Oct 2020
        01:09
        Kommentar:

        Ich finde es kontraproduktiv, den Text akribisch in Einzelteile zu zerpflücken, wir werden es sicher nicht erreichen, die Schulmedizin abzuschaffen, weil die Dame das WILL. Wäre die Deklaration von Naturheilkundlern, Homöopathen, Impfkritikern verfasst worden, hätte sie NullkommaNull Chancen. Es gibt

        weiterlesen
        5
        0
    Petra Stüben
    12 Oct 2020
    12:51
    Kommentar:

    Wir alle wissen das. Die Macher, die Hintermänner, die Mitläufer, die "Leugner" die Presse und die Ärtze. Pornokonsumierende Männer, Gleichberechtigte Frauinnen und Gendernde Sternchen. Muslime Muslima Christen Drosten Hindus Juden Atheisten. Aber es ist nur den angeblich Bösen "Leugnern" wichtig

    weiterlesen
    4
    7
    Facherfahrener
    12 Oct 2020
    13:00
    Kommentar:

    Was bedeutet "Renommiert" für mich nichts. Es gibt zwei Arten von Menschen: Obrigkeitshörige oder Menschen mit eigenem Verstand. Weder die PCR-Daten noch diese Obergrenze 50/100000 sind "Renommiert" es sind politische

    28
    1
    Charlott
    12 Oct 2020
    13:00
    Kommentar:

    Und ich finde (als Mensch im Ruhestand), dass man diesen Menschen selbst überlassen soll, wann sie irgendwohin gehen. Dass ich etwas NICHT "dürfen" soll (der Umkehrschluss dazu, dass die "Nicht-Schutzbedürftigen" wieder ein normales Leben führen DÜRFEN, entmündigt mich komplett. Dann

    weiterlesen
    67
    2
      Peter Tanner
      12 Oct 2020
      14:43
      Kommentar:

      Es ist doch nur eine Empfehlung kein Gesetzesentwurf. Was wäre denn eine Alternative? 100% kompletter Lockdown für alle für immer. Dann ist nach einem halben Jahr die Nahrungsmittelkette unterbrochen. Und wie soll sich eine Herdenimmunität bilden wenn nicht ein Teil

      weiterlesen
      12
      2
        Charlott
        12 Oct 2020
        20:13
        Kommentar:

        Das mit der Herdenimmunität ist auch so ein Fake der Impfindustrie. Angebliche Studien"beweise" werden zurückgezogen, was die Öffentlichkeit natürlich auch nicht erfährt. Was es gibt, ist eine Kreuzimmunität und ein "hochintelligentes" Immunsystem, das sich auch gegen Corona-Viren wehren kann, wenn

        weiterlesen
        5
        0
          Agnes Ster
          13 Oct 2020
          00:10
          Kommentar:

          Es geht m.E. jetzt in erster Linie darum, die Maßnahmen zu beenden, dafür zu sorgen, dass nicht noch mehr Menschen sterben an den Maßnahmen, die Wirtschaft und die Existenzen nicht noch mehr vernichtet werden und dass keine Zwangsimpfung kommt. Das

          weiterlesen
          5
          0
      Agnes Ster
      13 Oct 2020
      00:00
      Kommentar:

      Lesen Sie den Text zu Ende - Nur wer geschützt werden will, soll den besonderen Schutz bekommen. Es ist also freiwillig. "Außerschulische Aktivitäten, wie z. B. Sport, sollten wieder aufgenommen werden. Junge Erwachsene mit geringem Risiko sollten normal und nicht von

      weiterlesen
      4
      0
        Charlott
        13 Oct 2020
        00:13
        Kommentar:

        Ich habe mich schon vor ein paar Wochen mit dem Text befasst. Es geht mir um "die Schwächsten", und das sind nun mal die Alten. Da nützt die ganze Freiwilligkeit nichts, wenn die "braven" Kinderchen und Enkelchen Mama und Papa/Oma

        weiterlesen
        2
        0
      Paule Champeimont
      13 Oct 2020
      00:50
      Kommentar:

      Nach gefühlten 1000 Stunden "Virologie" - und ich habe auch einen Son, der promovierter Molekularbiologe ist - bin ich überzeugt, daß dieses Virus nicht gefährlicher ist als eine normale Grippe, für manche mehr , für manche weniger, je nach Allgemeinzustand.

      weiterlesen
      12
      0
    Crissy Wiso
    12 Oct 2020
    13:01
    Kommentar:

    Die PCR-Tests sind ja fragwürdig und nicht validiert, die Isolation von Risikogruppen finde ich nicht so gut. Zumindest sollte man die Risikogruppen fragen, ob sie das wollen. Aber ich denke, dass es ziemlich schwierig ist, eine Erklärung auf globaler Ebene

    weiterlesen
    39
    1
    Alice
    12 Oct 2020
    13:02
    Kommentar:

    Die Great Barrington Declaration - Kurze Analyse https://www.youtube.com/watch?v=2SlxtEpLXBM Auch interssant die Kommentare!

    4
    7
    Gast
    12 Oct 2020
    13:08
    Kommentar:

    An dieser Erklärung stört mich erheblich, dass die Bevölkerung in unterschiedlich gefährdete Gruppen unterteilt werden soll und diesen Gruppen unterschiedliche Regeln auferlegt werden sollen. Dieser Ansatz lässt sich auf alles weiter anwenden und hat mit Gleichheit vor dem Gesetz nichts

    weiterlesen
    21
    3
      Peter Tanner
      12 Oct 2020
      13:45
      Kommentar:

      Ich verstehe das so, dass es ein Empfehlung ist, kein Zwang. Ausserdem gilt diese Empfehlung das nur so lange gilt bis eine Herdenimmunität erreicht ist - nicht Dauerhaft. Es gibt viele Indizien, dass dies in Deutschland bereits der Fall ist

      weiterlesen
      19
      3
      Peter Tanner
      12 Oct 2020
      13:56
      Kommentar:

      Im Prinzip steht da genau das was Schweden gemacht hat (ausser dass die keine besonderen Maßnahmen für die Altenheime gemacht werden). Bei den Altenheimen finde ich an sich schon ziemlich pervers. Man sagt man darf keine Bevöklerungsgruppe separieren etc. aber

      weiterlesen
      15
      1
        Charlott
        12 Oct 2020
        13:59
        Kommentar:

        Herr Tanner, ich gebe Ihnen recht, würde aber weniger verallgemeinern. Denn es gibt z. B. auch Menschen, die ins Altersheim gehen, weil sie keine Angehörigen mehr haben, und nicht mehr alleine in ihrer Wohnung/ihrem Haus leben können oder wollen.

        weiterlesen
        10
        0
          Peter Tanner
          12 Oct 2020
          14:14
          Kommentar:

          Das stimmt, da haben Sie natürlich völlig recht. Da hatte ich beim Tippen die emotionalen Scheuklappen auf.

          6
          1
            Auchentoshan
            12 Oct 2020
            16:56
            Kommentar:

            Viele Kommentatoren vergessen, daß die Isolation in den Altenheimen derzeitig Status Quo ist. Die Besuchsregelungen gleichen denen bei einem Besuch in der JVA. Der Ansatz der GBD, würde folglich auch niemanden schlechter stellen. Auf lange Sicht, würden letztlich auch die

            weiterlesen
            3
            0
              Charlott
              12 Oct 2020
              17:14
              Kommentar:

              Das gilt jetzt im Rahmen der Corona-Maßnahmen, aber Sie dürfen getrost annehmen, dass das zu einem Dauerzustand wird: Covid-19, Covid-20, Covid-21, Covid-22, Covid-xyz ... und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.

              0
              0
      Norbert Brausse
      12 Oct 2020
      14:18
      Kommentar:

      Natürlich darf und muss es Empfehlungen geben. Weißen Europäern also Caucasians wird auch empfohlen in bestimmten Regionen Afrikas eben nicht das Trinkwasser der einheimischen Bevölkerung zu trinken. Das warum muss bestimmt nicht näher erklärt werden, aber es ist ja nur

      weiterlesen
      5
      0
    F. Kiesel
    12 Oct 2020
    13:10
    Kommentar:

    Vorsicht, Falle! "Menschen im Ruhestand, die zu Hause wohnen, sollten sich Lebensmittel und andere wichtige Dinge nach Hause liefern lassen. Wenn möglich, sollten sie Familienmitglieder eher draußen als drinnen treffen. Eine umfassende und detaillierte Reihe an Maßnahmen, darunter auch Maßnahmen

    weiterlesen
    12
    0
    Rainer Rösch
    12 Oct 2020
    13:26
    Kommentar:

    Diese Erklärung "renommierter" Wissenschaftler ist bestenfalls als zaghaft zu bezeichnen. Es wird nicht an Covid-19 gezweifelt obwohl es inzwischen genügend Anhaltspunkte für Zweifel gibt. Es wird nicht am PCR-Test gezweifelt, obwohl der Test nicht validiert ist und nicht für diagnostische

    weiterlesen
    27
    0
      Peter Tanner
      12 Oct 2020
      13:50
      Kommentar:

      Das Problem mit dem PCR Test wird sich selbst lösen. Ich meine die PCR-Methode ist ja ein sehr gutes Instrument. Wenn man einen voll Isolierten Virus hat und auf das komplette Gen als Primer testet, und das Test-Protokoll gut ist

      weiterlesen
      5
      3
        Agnes Ster
        12 Oct 2020
        23:49
        Kommentar:

        Aber (mit Abstrichen) nur, wenn man Menschen mit Symptomen und nicht massenweise völlig Gesunde "testet". Es gibt keinen isolierten Virus, der Virus wurde bisher noch gar nicht gefunden. Nur mit eindeutigen, validierten und verifizierbaren Standards ließe sich der Replikator in

        weiterlesen
        6
        0
          Peter Tanner
          13 Oct 2020
          00:45
          Kommentar:

          Ja, genau. Volle Zustimmung.

          1
          0
    Dania
    12 Oct 2020
    14:00
    Kommentar:

    Das kürzere (30 min) der beiden Videos auf der Great Barrington Declaration-Seite "Dissenting Scientist Issue COVID-19 Herd Immunity Declaration" von Unherd habe ich mir angesehen (direkter Link: https://www.youtube.com/watch?v=rz_Z7Gf1aRE). Mein Fazit aus dem, was die drei Unterzeichner in diesem Interview vertreten:

    weiterlesen
    12
    0
      Dagmar Hansen
      12 Oct 2020
      22:24
      Kommentar:

      Hm. Ich habe dieses Video auch im Original gesehen, Dania, und konnte aus den Aussagen der drei WissenschaftlerInnen nicht zwingend die Schlüsse ziehen, die Sie hier darlegen.

      0
      0
      Karsten
      12 Oct 2020
      20:01
      Kommentar:

      Vielen Dank für diesen aufgeräumten, sachlichen Kommentar. Auch ich habe das kürzere Video vor Unterzeichnung gesehen und komme zu derselben Einschätzung.

      0
      0
    Nino
    12 Oct 2020
    14:01
    Kommentar:

    HAST DU ANGST VOR DEM LEBEN ODER NUR VOR DEM TOD?

    1
    0
    Rainer Neuhaus
    12 Oct 2020
    14:04
    Kommentar:

    Ich sehe die Situation mal so. Allmählich wird immer deutlicher, dass die "Leugner, Verschwörungstheoretiker, Rechte, ..." und sonstige mit einem diskreditierenden Label versehene Gruppen mal wieder komplett richtig lagen. Denn faktisch hat sich die Situation seit März nicht geändert, außer

    weiterlesen
    14
    0
    Peter Tanner
    12 Oct 2020
    14:04
    Kommentar:

    Hier kann man auch wieder denunzieren: https://www.essen.de/formular/ordnungsamt/coronaschutzverordnung__melden_eines_verstosses.de.html Essen will jetzt auch komplett gesunde Personen testen. https://www.essen.de/meldungen/pressemeldung_1402125.de.html Forth Reich Incoming.

    3
    0
    Norbert Brausse
    12 Oct 2020
    14:11
    Kommentar:

    Ich kann es nur immer wiederholen: Es gibt Länder wie Schweden ohne oder mit nur wenig Maßnahmen und andere Länder mit deutlich mehr davon wie Belgien, Spanien oder Italien, wo es in etwa dieselben bzw. sogar noch höhere Todesraten gibt,

    weiterlesen
    8
    0
      Peter Tanner
      12 Oct 2020
      14:24
      Kommentar:

      Trivial könne man sagen, wenn man gegen die Natur handelt geht es oft nicht gut aus. Diese Deklaration schlägt im Wesentlichen vor was Schweden getan und versäumt hat (Risikogruppe besser schützen). Die Tests halte ich auch nicht prinzipiell für Sinnfrei.

      weiterlesen
      0
      0
      Gerd Müller
      12 Oct 2020
      18:23
      Kommentar:

      Ein Virus, das so gefährlich …., da musst du sogar getestet werden, um zu wissen, dass du es hast. Ganze 2% von den Intensivbetten sind momentan belegt von Corona Patienten!!! Das hat noch nicht einmal sabbel Seibert bei der Pressekonferenz

      weiterlesen
      0
      0
    Leah
    12 Oct 2020
    14:17
    Kommentar:

    "Faktenchecker" sind lupenrein linksgrün, stramm europa-, gender- und islamfreundlich. Ob die AAS, Correctiv, dpa oder eben der Ableger von Mimikama --> Volksperpetzer: sie alle sind von der gleichen Spezies. Es sind tendenziöse Erfüllungsgehilfen der Regierungen, die alles andere als unabhängig

    weiterlesen
    10
    1
      Jasmin
      13 Oct 2020
      03:03
      Kommentar:

      Soweit alles richtig. Allerdings haben die von Ihnen aufgezählten "Faktenchecker" nicht die enorme Reichweite und somit nicht viel Macht über politische Meinungen, ganz anders sieht es aus mit den Nachrichten-Agenturen dpa, AP, AFP und Reuters. Sie sind die Haupt-Verteiler für

      weiterlesen
      0
      0
      Jasmin
      13 Oct 2020
      03:05
      Kommentar:

      Soweit alles richtig. Allerdings haben die von Ihnen aufgezählten "Faktenchecker" nicht die enorme Reichweite und somit nicht viel Macht über politische Meinungen, ganz anders sieht es mit Nachrichten-Agenturen wie z.B. dpa, AP, AFP und Reuters aus. Sie sind die Haupt-Verteiler

      weiterlesen
      0
      0
      Jasmin
      13 Oct 2020
      03:08
      Kommentar:

      Das ist jetzt der dritte Versuch. Einige Kommentare fallen hier offensichtlich in den virtuellen Spam Ordner. // Soweit alles richtig. Allerdings haben die von Ihnen aufgezählten "Faktenchecker" nicht die enorme Reichweite und somit nicht viel Macht über politische Meinungen, ganz

      weiterlesen
      0
      0
      Leah
      13 Oct 2020
      09:17
      Kommentar:

      @Jasmin. Also wenn man sich die Klickzahlen, Kommentare oder Forenbeiträge von mimikama/zddk und Volksverpetzer anschaut, könnte man schon meinen, dass da sein gezielter Einfluss mit entsprechender Reichweite besteht. Ähnlich bei correktiv, die üveral ihr "Gütesiegel" verteilen. Ich halte diese "Faktenchecker"

      weiterlesen
      0
      0
      Leah
      13 Oct 2020
      09:41
      Kommentar:

      @Jasmin….. Ich konnte ihre 3.Sendeversuche schon via eMail lesen, allerdings waren diese hier in den Kommentaren allesamt noch nicht aufgezeigt. Auf den ersten Kommentar von Ihnen hab ich schon geantwortet, "blind" sozusagen. Auch diese, also meine gesendete Antwort dazu ist

      weiterlesen
      0
      0
      Leah
      13 Oct 2020
      09:49
      Kommentar:

      @Jasmin… ich habe alle ihre 4 Nachrichten via eMail (Benachrichtigungsfunktion) gelesen. Zum derzeitigen Zeitpunkt sind Ihre Beiträge und auch meine Antworten hier noch nicht abrufbar. LG sendet Leah

      0
      0
      Steffen Rascher
      13 Oct 2020
      17:04
      Kommentar:

      Einige von den "Fakten" - Leuten, vermutlich sogar recht viele, sind überzeugt das Richtige zu tun und mit jugendlichem Feuereifer bei der Sache. Wenn man wie ich, schon etwas älter ist, kann einem das richtig leid tun. Weniger Verständnis habe

      weiterlesen
      0
      0
    Dagmar Hansen
    12 Oct 2020
    14:27
    Kommentar:

    Was die Great Barrington Erklärung angeht, bin ich zwiegespalten. Dass die Maßnahmen sofort aufgehoben werden sollen- wunderbar und längst überfällig. Dass alle ab 60 Jahren letztendlich isoliert und damit vom Leben ausgegrenzt werden sollen - gruselig und völlig unnötig. Und

    weiterlesen
    7
    0
      XTR4LOG
      12 Oct 2020
      16:33
      Kommentar:

      Nicht der PCR-Test selbst ist das Problem, sondern die falsch interpretierten und kolportierten Ergebnisse der Tests

      0
      0
      Peter Tanner
      12 Oct 2020
      17:41
      Kommentar:

      Ich denke der Text läßt zu viel Interpretationsspielraum. Ich interpretiere das nämlich anders. M.E. werden da Vorschläge gemacht wie man Menschen einer Risikogruppen schützen könnte (freiwillig, wenn die es so wollen), so lange noch keine Herdenimmunität erreicht ist, so dass

      weiterlesen
      0
      0
    Grimeton
    12 Oct 2020
    14:33
    Kommentar:

    Vor sechs Jahren wurde auf der E3 2014 der Trailer zu einem Spiel gezeigt, welches ein eigenes Genre begründen und zu einem der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten werden sollte. Der Trailer ließ einem einen Schauer über den Rücken laufen. Ein

    weiterlesen
    1
    0
    Karsten
    12 Oct 2020
    14:55
    Kommentar:

    Jede relative Verbesserung, jeder kleine Schritt in die richtige Richtung, birgt das Potenzial auf dann weitere, größere Schritte. Die Erklärung ist ein weiterer Baustein des friedlichen Widerstands und hilft vielleicht den demokratischen Debattenraum nach Monaten nun endlich wieder zu verbreitern.

    weiterlesen
    5
    0
    Chris Eberth
    12 Oct 2020
    15:52
    Kommentar:

    Hinterher ist man immer schlauer. Als es zu Beginn zu den vielen Toten in Italien kam - wer hätte da die Verantwortung für zu lockere Maßnahmen übernehmen wollen?? Im Laufe der Zeit weiß man nun immer mehr. Trotzdem gibt es

    weiterlesen
    0
    6
      Charlott
      12 Oct 2020
      20:29
      Kommentar:

      Null Hände für die, die alleine und vereinsamt in den Pflege- und Altersheimen oder ihren Wohnungen mit einem so nicht mehr lebenswerten Leben aufgehört haben. Und null Hände für die, die über kurz oder lang arbeitslos (Kurzarbeitergeld ist bis Ende

      weiterlesen
      0
      0
      Suse
      13 Oct 2020
      14:09
      Kommentar:

      *handheb*... Ich weiß zwar nicht wie genau ich die Verantwortung übernehmen soll, aber ich würde es tun. Im Gegensatz zu unseren Politikern, die letztendlich für nichts die Verantwortung übernehmen (müssen)! Wenn Herr Drosten gestern etwas behauptete und heute genau das

      weiterlesen
      0
      0
    Joerg Beringer
    12 Oct 2020
    16:13
    Kommentar:

    In meinen Info Kreisen wird die GBD derzeit gerne zerrissen, weil sie nicht den Maximalforderungen entspricht. Typisch Deutsch. Bedenkt lieber: das Perfekte ist des Guten Feind. Und dann unterschreibt- oder macht es selber erstmal besser.

    3
    2
    Michael Bacher
    12 Oct 2020
    16:46
    Kommentar:

    Grundsätzlich bin ich mit dem Artikel sehr einverstanden. Dennoch finde ich es falsch, dass man schutzbedürftige alte Personen nicht nach ihrer Meinung fragt und sie nicht selber entscheiden lässt, ob sie diesen Schutz auch annehmen wollen oder nicht. Ob eine

    weiterlesen
    2
    0
      Charlott
      12 Oct 2020
      20:32
      Kommentar:

      Die guten und besorgten Kinder und Enkel werden trotzdem nicht kommen.

      0
      0
      Peter Tanner
      13 Oct 2020
      00:53
      Kommentar:

      Wo steht das? Dort ist von Freiwilligkeit die Rede.

      0
      0
    M. Sachse
    12 Oct 2020
    18:21
    Kommentar:

    Und immer mehr Fakten zu CoV-2... Und auch neue Fragen: https://www.youtube.com/watch?v=2HWo0RJ3eYI&feature=emb_logo

    1
    0
    Gerd Müller
    12 Oct 2020
    18:28
    Kommentar:

    Ein Virus, das so gefährlich …., da musst du sogar getestet werden, um zu wissen, dass du es hast. Ganze 2% von den Intensivbetten sind momentan belegt von Corona Patienten!!! Das hat noch nicht einmal sabbel Seibert bei der Pressekonferenz

    weiterlesen
    5
    0
    Christine Dreiser
    12 Oct 2020
    20:08
    Kommentar:

    Habe unterschrieben. Das Virus ist nicht unser Problem, dass wissen wohl nun viele. Zuwanderung ist für mich schon immer ein Problem, da obwohl ich alle Menschen dieser Welt achte, dennoch weiß, wir könnten nicht ohne weiteres in ihre Länder einwandern

    weiterlesen
    1
    1
    Ulrich Sprenger
    12 Oct 2020
    20:13
    Kommentar:

    Das Relotius Blatt "Spiegel" hat mit seiner Bewertung der Great Barrington Erklärung wieder seine völlige Inkompetenz bewiesen! Ein Sturmgeschütz der Demokratie ist dies Käseblatt schon lange nicht mehr...., spätestens seit man sich an Herrn Gates verdingt hat! Denn wessen Brot

    weiterlesen
    3
    0
    Beni K.
    12 Oct 2020
    21:33
    Kommentar:

    Der vielleicht renommierteste Infektiologe der Schweiz, Prof. Dr. Pietro Vernazza (Chefarzt Infektiologie am Kantonsspital St. Gallen und Spezialist für HIV-Forschung) argumentiert auch schon lange in die Richtung der Great Barrington Declaration. Sein Blog infekt.ch ist schon seit Monaten sehr informativ

    weiterlesen
    4
    0
    Dagmar Hansen
    12 Oct 2020
    22:14
    Kommentar:

    https://www.journalistenwatch.com/2020/10/12/offener-brief-bundeskanzlerin/ Diese Deklaration deutscher Ärzte und Ärztinnen unterschreibe ich uneingeschränkt sofort und bedanke mich bei den AutorInnen aus vollem Herzen! Warum? Weil sie die Realität in ärztlichen Praxen und Krankenhäusern aufzeigt. Und darauf kommt es an- auf das, was real

    weiterlesen
    2
    0
    Dagmar Hansen
    12 Oct 2020
    23:19
    Kommentar:

    Zur guten Nach tfür guten Schlaf ein aktuelles Statement von Prof. Bhakdi:https://www.mdr.de/nachrichten/audio/audio-1554104.html Im MDR! Wow! Und danke!

    3
    0
    Agnes Ster
    12 Oct 2020
    23:20
    Kommentar:

    "Aber wo sind die positiven oder zumindest neutralen Stimmen dazu in den deutschen Medien?" Hallo, Herr Reitschuster - einen m. E. zumindest recht neutralen Bericht habe ich in der FR gefunden, was mich ziemlich überrascht hat. Ich habe der FR

    weiterlesen
    5
    0
    Marya
    13 Oct 2020
    00:04
    Kommentar:

    "Menschen im Ruhestand, die zu Hause wohnen, sollten sich Lebensmittel und andere wichtige Dinge nach Hause liefern lassen. Wenn möglich, sollten sie Familienmitglieder eher draußen als drinnen treffen. " Das bedeutet, ältere Menschen - auch wenn sie noch fit und

    weiterlesen
    5
    2
      Peter Tanner
      13 Oct 2020
      00:51
      Kommentar:

      Im Kontext lesen. Freiwillig und für die Zeit bis Herdenimmunität erreicht ist (ein paar Monate). Und das ist m.E. völlig OK. Das machen die heue auch nicht anders. Nach einer Herz-Op oder Nierentransplantation läuft geht man auch nicht Party machen

      weiterlesen
      0
      0
      Suse
      13 Oct 2020
      14:17
      Kommentar:

      Das sehe ich ganz genauso! Die Great Barrington Erklärung hat so einige inhaltliche NoGos. Ich unterschreibe nichts, weil es "das kleinere Übel" oder "gut gemeint" ist. Eine klare Stellungnahme anhand vorliegender Fakten (Wirksamkeit PCR-Test, Wirksamkeit oder Schädlichkeit von Alltagsmasken) hätte

      weiterlesen
      0
      0
    Marya
    13 Oct 2020
    00:07
    Kommentar:

    "Menschen im Ruhestand, die zu Hause wohnen, sollten sich Lebensmittel und andere wichtige Dinge nach Hause liefern lassen. Wenn möglich, sollten sie Familienmitglieder eher draußen als drinnen treffen. " Das bedeutet, ältere Menschen - auch wenn sie noch fit und

    weiterlesen
    2
    2
    Jasmin
    13 Oct 2020
    03:14
    Kommentar:

    Vier mal habe ich jetzt den gleichen Kommentar als Antwort von dem Kommentar auf Leah geschrieben, und vier mal wurde er nicht veröffentlicht. Virtueller Papierkorb? Jetzt schreibe ich ihn nicht als Antwort, sondern separat. // Soweit alles richtig. Allerdings haben

    weiterlesen
    1
    0
    Dagmar Hansen
    13 Oct 2020
    11:45
    Kommentar:

    https://www.youtube.com/watch?v=M_BEFCkpNrw&feature=youtu.be Ab 14 Uhr bezieht Prof. Sucharit Bhakdi bei Bittel TV live Stellung zur Great Barrington Declaration. Das wird bestimmt interessant.

    2
    0
    Susanne
    13 Oct 2020
    12:59
    Kommentar:

    Lieber Herr Reitschuster, wieder einmal herzlichen Dank für die Berichterstattung "ohne Belehrung" ;-) Leider schaffen es viele Menschen nicht, sich tatsächlich mit den Aussagen und Vorschlägen der drei Initiatoren zu beschäftigen. Viele reiten auf der schriftlichen Erläuterung herum und schlagen

    weiterlesen
    1
    0
    Suse
    13 Oct 2020
    13:56
    Kommentar:

    Ohne jetzt jeden Kommentar gelesen zu haben: "Zum Beispiel sollten Pflegeheime Personal mit erworbener Immunität einsetzen und häufige PCR-Tests bei anderen Mitarbeitern und allen Besuchern durchführen." DAS wird schon gemacht, und ich halte es für Unsinn, in diesem Kontext den

    weiterlesen
    1
    0
    Suse
    13 Oct 2020
    14:22
    Kommentar:

    @Jasmin... direktes Antworten auf einen Beitrag hat irgendwie einen Hänger. Ich habe auch schon mehrere Antworten geschrieben, die alle nicht veröffentlicht sind. :-(

    1
    0
    Leah
    13 Oct 2020
    16:29
    Kommentar:

    @Suse. Ja das mit der Kommentarfunktion stimmt leider. Ich habe das Problem sehr oft. Zum Beispiel hat Jasmin auf meinen Beitrag auf Seite 2 re-geantwortet und ich konnte diese Antwort nur über die eMail-Benachrichtigungsfunktion lesen. Hier war die Antwort von

    weiterlesen
    0
    0
    uhu
    13 Oct 2020
    17:48
    Kommentar:

    ...also diese erklärung werde ich bestimmt nicht unterschreiben, wer pcr tests und mehr impfungen für kinder fordert und den kontakt zwischen menschen für gefährlich hält, hat seine glaubwürdigkeit verspielt...

    0
    0
    Frank Volkmar
    13 Oct 2020
    21:55
    Kommentar:

    Wie immer sind gerade die medialen Reaktionen hierzu interessant und vor allem die des DLF : " Kritik von anderen Wissenschaftlern". Die gibt es natürlich im umgekehrten Fall nie ! "Zweifel an wissenschaftlichem Hintergrund der Unterzeichner" Die gibt es natürlich

    weiterlesen
    0
    0
    Interessierter Leser
    14 Oct 2020
    00:18
    Kommentar:

    Ich habe im Zusammenhang mit der Barrington-Erklärung eine Bitte an Sie, Herr Reitschuster! Die "Freie Welt" veröffentlichte die Barrington-Erklärung ebenfalls . Einige Leser dieser Seite warnen davor, die Erklärung zu unterschreiben, da die Email, die einem anschließend zwecks nochmaliger Bestätigung

    weiterlesen
    0
    0
    Hans K.
    16 Oct 2020
    17:32
    Kommentar:

    Prof Bhakdi ist seit einigen Tagen bei denen im Beirat. https://tagesereignis.de/2020/10/politik/professor-dr-bhakdi-barrington-deklaration-wird-fuer-deutschland-ueberarbeitet/19136/

    2
    0

Kommentar schreiben