Sammelklage gegen Drosten wegen PCR-Tests geplant Deutsche Anwälte wollen in den USA vor Gericht

Ehre und Ungemach zugleich für den Virologen Christian Drosten. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gab heute bekannt, dass er den Mediziner mit dem höchsten zivilen Orden unseres Landes auszeichnen will: dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Drosten wird am 1. Oktober gleichzeitig mit dem linken Aktivisten Igor Levit geehrt, der bekannt wurde dadurch, dass er AfD-Mitgliedern das Menschsein absprach. Laut Bundespräsidialamt hat sich Drosten durch „außerordentliche Leistungen“ in der Corona-Pandemie verdient gemacht.

Neben der Ehrung droht Drosten aus anderer Ecke Unangenehmes: Ein Anwalt-Team hat eine Aktion gegen den faktischen Staats-Virologen gestartet. Über ein juristisches Konstrukt wollen die Advokaten um den deutsch-amerikanischen  Rechtsanwalt Reiner Fuellmich aus Göttingen Bundesbürgern und Unternehmern Sammelklagen in den USA gegen den Virologen und sein Team ermöglichen. Der Berliner Anwalt Marcel Templin hat dazu eine eigene Webseite mit dem Titel „Corona-Schadenersatzklage“ ins Netz gestellt, auf der Interessierte weitere Informationen finden und auch in Kontakt zu den Anwälten treten können (siehe hier).

Neben vier namentlich erwähnten Anwälten arbeiten weitere an dem Projekt mit, die aber laut Webseite „nicht nach außen in Erscheinung treten können, weil die Kanzleien, in welchen sie beschäftigt sind, Bedenken haben, Mainstream-Mandate und Mandate der öffentlichen Hand zu verlieren, wenn ihre Corona-Schadensersatz-Tätigkeit bekannt wird.“ Die Medizinrechtlerin Antonia Fischer soll sich in dem Team um die „Aufarbeitung der Corona-Folgen wegen etwa verschobener Operationen, Therapien etc. kümmern.“ Sie ist ebenso wie Fuellmich Mitglied im „anwaltlichen Corona-Ausschuss“, einer privaten Initiative, die die Corona-Politik kritisch hinterfragt.

„Die Corona-Krise hat die Menschen auf der ganzen Welt hart getroffen und zwar nicht ‘nur‘ gesundheitlich, sondern auch wirtschaftlich. Ganz besonders kleine und mittelständische Unternehmen sind die Opfer“, heißt es auf der Webseite. „Infolge der fortdauernden ‘Corona-Maßnahmen‘ treiben wir nach Auffassung aller Wirtschaftsforscher auf eine bis dahin nie dagewesene Welle von Insolvenzen zu.“

Weiter schreiben die Initiatoren: „Wer den Kampf David gegen Goliath aufnehmen will, der muss sich in deutschen Gerichten typischerweise allein durchkämpfen und riskiert, wenn dieser Kampf verloren geht, die gesamten und recht hohen Kosten des Rechtsstreits tragen zu müssen. Also nicht nur die Kosten des eigenen Anwalts und des Gerichts, sondern auch die Anwaltskosten der Gegenseite. Die Alternative lautet: Sammelklage oder class action.“

Laut Anwalt Fuellmich besteht die Möglichkeit, in den USA „eine Sammelklage gegen die Hersteller und Verkäufer des defekten Produkts PCR-Tests anhängig zu machen.“ Dies sei möglich, weil der deutsche „Drosten-Test“ aufgrund einer Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation WHO als einer der ersten weltweit, und zwar auch in die USA verkauft und benutzt worden sei: „Dies ist die Gelegenheit auch für deutsche Geschädigte, ihre Ansprüche aufzubereiten und dann im Rahmen einer class action ihre Schadenersatzansprüche in den USA geltend zu machen.“

„Schon die Androhung einer solchen Sammelklage mit einer Vielzahl von Klägerinnen und Klägern einer entsprechend hohen Schadenssumme“ werde dazu führen, „dass die betroffenen Unternehmen endlich Gehör bei den Verantwortlichen finden – money talks!“, so die optimistische Einschätzung der Organisatoren.

Fuellmich sagte in einem Video, er sehe Perspektiven auch für normale Bundesbürger, sich der anvisierten Klage in den USA anzuschließen. Auf der Website ist noch davon die Rede, dass dies nur für Unternehmer möglich ist.

In den großen Medien wird über die Initiative fast gar nicht berichtet. Die Erfolgsaussichten mögen umstritten sein – die Initiative als solche ist zumindest eine Meldung wert. Ebenso weitgehend verschwiegen wird der Corona-Untersuchungsausschuss. Auch wenn es sich dabei um eine private Initiative handelt, ist sie doch durch das große öffentliche Interesse relevant und sollte zumindest nicht totgeschwiegen werden in der Berichterstattung.


Bild: Boris Reitschuster
Text: red

Kommentare sortieren

82 Kommentare zu Sammelklage gegen Drosten wegen PCR-Tests geplant
    Tobi
    22 Sep 2020
    14:33
    Kommentar:

    Wenn Drosten einen Verdienstorden bekommen soll, dann weißt du, dass dieses Land komplett am Arsch ist. Der hatte seinerzeit schon seine Pfoten im Schweinegrippe-Skandal und ist heute gut bezahlter Hausvirologe von Merkel. Mit Dummheit und Skandalen kommt man bis ganz

    weiterlesen
    278
    17
      Max Media
      22 Sep 2020
      15:02
      Kommentar:

      Nicht mit "Dummheit"... Es ist ein Kalkül aus Ruch- und absoluter Skrupellosigkeit! Volle Kanne voraus für die eigenen Ziele und den Geldbeutel. Die Belohnung folgte ja schon sehr kurzftistig mit dem 50.000 Euro dotierten Preis der einmalig verliehen wurde...genau, an

      weiterlesen
      223
      9
        Leah
        22 Sep 2020
        16:54
        Kommentar:

        Sehr guter Kommentar, Max Media 💪

        56
        4
        B. Lesen
        23 Sep 2020
        12:31
        Kommentar:

        Die 50 Kilo wird er auch brauchen, wenn das Urteil kommt.

        18
        1
        Gertraude Wenz
        23 Sep 2020
        18:07
        Kommentar:

        Die 50.000 Euro kann er bestimmt gut gebrauchen, wenn er erstmal die an ihn gestellte Schadensersatzforderung bezahlen muss - wird aber nicht reichen... Hoffentlich hat die Klage Erfolg!

        34
        2
        G.K.
        23 Sep 2020
        22:01
        Kommentar:

        Würde ich jemanden schmieren wollen, ohne dass ich auffliegen kann, dann würde ich ihm auch so einen Preis verleihen. Der Orden fiele dann unter "sonstige Spesen".

        15
        1
      Sabine Neuhäuser
      22 Sep 2020
      16:43
      Kommentar:

      Ich befürchte nur, sollte die Sammelklage durchgehen und Drosten rechtskräftig verurteilt werden, der Steuerzahler wieder dafür wird aufkommen müssen.

      50
      2
        Andreas Jegg
        22 Sep 2020
        20:22
        Kommentar:

        Ja dafür kommen die Steuerzahler auf. Aber diese Kosten sind weitaus geringer wenn die Unternehmen aus Steuergelder entschädigt werden und nicht pleite gehen. Im Gegensatz zu den Entschädigungen, stehen nämlich die Kosten für Arbeitslose, Steuerausfälle etc. diese Kosten übersteigen die

        weiterlesen
        36
        3
          Peter
          23 Sep 2020
          07:23
          Kommentar:

          Sorry, aber du hast weder eine Ahnung von deutschem Recht, noch wie hoch das BIP In Deutschland ist. Hier reden so viele so Ahnungslos daher....

          9
          12
            Rolf Schmitt
            25 Sep 2020
            09:26
            Kommentar:

            Und Sie sind der Einzige, der hier Ahnung hat ? Genau wie Andreas Jegg hat es Dr. Füllmich im Interview erklärt.

            5
            1
        Cornelia
        23 Sep 2020
        04:33
        Kommentar:

        Dafür bezahle ich allerdings sehr gerne Steuern, denn dieses korrupte Geflecht an politischer und fachlicher Inkompetenz ,zu dem auch Drosten gehört, muß und soll bestraft werden. Ich hoffe die Anwälte werden als Sieger den Gerichtssaal verlassen.

        56
        2
        Hildegard Hardt
        23 Sep 2020
        11:48
        Kommentar:

        Dafür wären die Steuern wenigstens gut angelegt. Aber ich befürchte, daß es für Herrn Drosten bereits "würdige" Nachfolger gibt, die seine Aufgabe übernehmen werden. Es kann auch andere Bereiche betreffen (Impfstoff / Medikamente etc.), Hauptsache das zerstörerische Werk wird fortgesetzt.

        weiterlesen
        25
        0
        Haas
        23 Sep 2020
        22:18
        Kommentar:

        Dafür das wir bzw unsere Vorfahren die Verantwortung an Behörden übergeben haben, sollen wir endlich mal wieder die Verantwortung übernehmen auch wenn es uns Geld kostet und wir und unsere Kinder, Enkelkinder frei sein können

        8
        0
        Sabine
        24 Sep 2020
        10:04
        Kommentar:

        Es wird im Klageerfolg, der lt. anwalt.de ohnehin sehr unwahrscheinlich ist, ohnehin der deutschen Steuerzahler für die weltweiten Pandemieschäden aufkommen müssen, das hat einer der Anwalt Herr Füllmilch schon in einem Interview auf youtube selber zugegeben.

        weiterlesen
        1
        0
          Rolf Schmitt
          25 Sep 2020
          16:59
          Kommentar:

          Dr. Fuellmich hat auch gesagt, dass eine Klage nur bei guten Erfolgsaussichten überhaupt durchgeführt wird.

          4
          0
          Rolf Schmitt
          25 Sep 2020
          17:02
          Kommentar:

          Dass der deutsche Steuerzahler für die Kosten der Pandemie weltweit aufkommen wird, hat bestimmt niemand gesagt, da es haltlos und unsinnig ist.

          1
          0
      Gerd Müller
      22 Sep 2020
      17:16
      Kommentar:

      Pfuschi von der Laien, sie heißt Frau von der Leier.

      16
      4
      Gerd Müller
      22 Sep 2020
      17:32
      Kommentar:

      Man muss die Hysterie aufrechterhalten, bis ein Impfstoff vorhanden ist, auch wenn keiner mehr stirbt (siehe Schweden) und außerdem will die Pharmalobby Kohle. Wir haben eine unfehlbare Regierung, wie zu DDR-Zeiten. Die Aktuelle Kamera sendet täglich 19 und 20 Uhr,

      weiterlesen
      97
      4
        Sabine Neuhäuser
        22 Sep 2020
        19:01
        Kommentar:

        🤣🤣🤣🤣🤣

        7
        1
        Ulrike Heucken
        23 Sep 2020
        00:34
        Kommentar:

        ... und wenn man Kopfschmerzen oder Schwindel vom Maskentragen bekommt... da gibt´s ja genug Tabletten.. die Kinder traumatisiert sind, da gibt´s ja die Beratungen und Jugendpsychiatrie, Heime....wie perfide

        32
        1
          Hörnlein
          23 Sep 2020
          10:09
          Kommentar:

          Bitte beachten, es gibt keine Maskenpflicht! "...Diese Pflicht gilt nicht, wenn dies aus medizinischen oder sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist... Sonstige zwingende Gründe können alles sein. Das ist die Hintertür, deshalb würde auch ein Bußgeldverfahren ins Leere laufen. Bitte informiert

          weiterlesen
          40
          3
      Paul J. Meier
      22 Sep 2020
      18:31
      Kommentar:

      Der Karnevalsorden wider den virologischen Ernst! ;-) Es wäre ja megapeinlich, wenn diese Klage durchging und verdient hätte die es allemal! Wenn endlich auch die skeptische Seite einmal Gehör fände!

      49
      1
        Andreas Jegg
        22 Sep 2020
        20:26
        Kommentar:

        Die Klage wird uns den USA durchgehen. Das charmante daran ist das Amerikanische Beweissicherungsverfahren. Hier müssen alle Unterlagen auf den Tisch. Sollte was Unterschlagen werden oder eine Lüge während der Beweissicherung aufgedeckt werden ist das Verfahren für den Angeklagten verloren.

        weiterlesen
        54
        1
          Peter
          23 Sep 2020
          07:24
          Kommentar:

          Und dann muss es trotzdem nicht anerkannt werden....

          1
          1
            Alex
            23 Sep 2020
            12:27
            Kommentar:

            Muss vielleicht nicht, aber ich denke da wird es ihm dann gehen wie dem Winterkorn, Deutschland kann der nicht mehr verlassen.

            5
            1
      Josef
      27 Sep 2020
      10:57
      Kommentar:

      Obama hat für seine Friedensbomben auch den Friedensnobelpreis bekommen. Dieses Neusprech dient schon seit Jahrzehnten, wenn nicht sogar seit Jahrhunderten nur zur Vertuschung Ihrer Taktiken gegen das Stimmvieh. Muuuhhh

      5
      0
    Dieter Fuss
    22 Sep 2020
    14:34
    Kommentar:

    Seit Obama den Friedensnobelpreis erhalten hat, weiss man was Orden und Preise wert sind. Was die Sammelklage gegen Drosten betrifft , den Anwälten die Daumen drücken , anders werden wir den Regierungswirrologen nicht los .

    189
    4
    Giovanni Olivier
    22 Sep 2020
    14:36
    Kommentar:

    Wir werden hie täglich mit den neusten Zahlen der Infizierten tyrannisiert, ohne dass dabei aber auch die Zahl der Behandlungsbedürftigen u. Verstorbenen genannt würde, wie es zB in Italien der Fall ist. Die Panik muss um jeden Preis erhalten werden

    weiterlesen
    111
    4
    Peter Tanner
    22 Sep 2020
    14:37
    Kommentar:

    Na, da dürfen die beiden Menschenfreunde sich aber freuen. Der Zynismus gegenüber denen die sich wirklich verdient um dieses Land gemacht haben ist schon grotesk. Ich glaube, dass sich die Hinweise verdichten, dass sich Drosten bald in die Reihe der

    weiterlesen
    95
    5
      Tobi
      22 Sep 2020
      15:49
      Kommentar:

      All jene, die sich für dieses Land verdient gemacht und den Verdienstorden erhalten haben, sollten vielleicht darüber nachdenken, ihn zurückzugeben. Er ist längst keine Auszeichnung im klassischen Sinne mehr. Eher ein Statussymbol für Regimetreue.

      89
      3
        Peter Tanner
        22 Sep 2020
        17:18
        Kommentar:

        Ja, ganz genau. Wie Kinski ... "nichtmal ein Scheck dabei"... und ab damit in die Isar. haha.

        16
        0
    Reinhard Westphal
    22 Sep 2020
    14:48
    Kommentar:

    Eine großartige Aktion, ein Schritt in die richtige Richtung: die Personen, die für diese Laborpandemie verantwortlich sind, mit allen juristischen Möglichkeiten zur Rechenschaft zu ziehen. Ich bin erleichtert, dass sich hier ein kleiner Hoffnungsschimmer auftut, um diesen totalitären Corona-Wahnsinn zu

    weiterlesen
    108
    5
      Sabine Neuhäuser
      22 Sep 2020
      17:04
      Kommentar:

      Ist es womöglich sogar eine LaborPLANdemie?

      34
      3
      Dagmar Hansen
      22 Sep 2020
      18:46
      Kommentar:

      Genau, Herr Westphal, und alle KommentatorInnen, die den Anwälten die Daumen drücken. Ich verfolge die Arbeit des Außerparlamentarischen Corona-Ausschusses intensiv von Anfang an und bin beeindruckt von der auszgezeichneten Arbeit, die dort geleistet wird. Was hier auf die Beine gestellt

      weiterlesen
      44
      1
    Alfred Weihermüller
    22 Sep 2020
    14:56
    Kommentar:

    Ich vermute fast, dass Drosten und Konsorten - vor allem aus der politischen Ecke - dies mit allen Mitteln (ob erlaubt oder unerlaubt) verhindern wollen. Da werden sich wahrscheinlich wieder Schlupflöcher ergeben, von denen "Otto Normalverbraucher" nur träumen kann! Es

    weiterlesen
    76
    3
    Donna Selvatica
    22 Sep 2020
    15:09
    Kommentar:

    Dieser Orden verkommt zusehends zum banalen Karnevalsorden und bezeugt , dass die von diesem überzeugten Kommunisten damit ausgezeichneten Personen sich einem deutschen sozialistischen Unrechtssystem und ihren Anführern dienlich gemacht haben. In 20 Jahren werden sich die von Steinmeier Ausgezeichneten hoffentlich

    weiterlesen
    54
    3
    M.H.
    22 Sep 2020
    15:09
    Kommentar:

    Herrn RA Fuellmich und Kollegen wünschen wir ganz viel Erfolg ! Dieser unsäglichen Sache muss zwingend ein Ende bereitet werden. Der wohl überwiegende Teil der positiven PCR-Tests ist überdies falsch positiv.

    78
    2
      Benny
      22 Sep 2020
      18:14
      Kommentar:

      Ich würde mir auch wünschen dass diese Sammelklage in den USA Erfolg hätte. Ich hoffe auf die Justiz der USA (und ich hätte nicht gedacht dass ich das einmal sage).

      52
      0
    amatrade
    22 Sep 2020
    15:11
    Kommentar:

    Wahrscheinlich ist seit einiger Zeit ein anderer „Bund“ gemeint, um den sich der „ordentlich kreuzweise Geehrte“ verdient gemacht hat … 🙄😆

    24
    1
    Werner Bjoern
    22 Sep 2020
    15:14
    Kommentar:

    Eine Lachnummer; ein paar Winkeladvokaten, die sonst niemals bekannt geworden wären, sehen ihre Chance darin, von der Berühmtheit eines der weltbesten Virologen zu schmarotzen. Oh Mann Werner Bjoern

    8
    122
      Ralf Brandenburger
      22 Sep 2020
      22:51
      Kommentar:

      Das kann eigentlich nur satirisch gemeint sein. Und deshalb sollte man auch herzhaft darüber lachen

      15
      0
      Manfred Haas
      22 Sep 2020
      16:39
      Kommentar:

      Weltbester Virologe? Der bei der Schweinegrippe 2009 zusammen mit dem RKI eine flächendeckende Impfung für die gesamte deutsche Bevölkerung empfohlen hat - mit der Folge, dass am Ende Millionen von ungenutzten Impfdosen im Magdeburger Müllheizkraftwerk vernichtet wurden bzw. Mrd. von

      weiterlesen
      83
      2
        Werner Bjoern
        22 Sep 2020
        17:20
        Kommentar:

        Dass wir bei der Schweinegrippe 2009 sechs Richtige im Lotto hatten, pfeifen inzwischen die Spatzen von den Dächern. Christian Drosten hat das im Corona-Update 42 und in vielen anderen Beiträgen erläutert. Was schließen Sie daraus? Weil wir einmal Glück hatten,

        weiterlesen
        5
        72
          Benny
          22 Sep 2020
          18:16
          Kommentar:

          Wer so etwas schreibt, scheint die Faktenlage wirklich komplett zu ignorieren, oder? Oder er arbeitet beim Finanzamt und hat einen sicheren Job egal wie viele Insolvenzen es gibt....

          52
          1
          Ch.Korthals
          22 Sep 2020
          18:23
          Kommentar:

          Das ist kein Glücksspiel! Wer Statistiken lesen kann ist schwer im Vorteil! Und wenn man in den Statistiken liest dass wir uns seit Mai nur noch im Grundrauschen befinden( bedeutet, dass es sich bei den positiven Test nur noch um

          weiterlesen
          31
          1
          Manfred Haas
          23 Sep 2020
          22:11
          Kommentar:

          Die vielen jungen Menschen, die den Impfempfehlungen der Virologen bei der Schweinegrippe vorsorglich nachgekommen sind und deren Leben durch Narkolepsie ruiniert wurde, vor allem in Skandinavien, haben dann wohl einfach nur "kein Glück" gehabt. Die vielen jungen Menschen, die den

          weiterlesen
          11
          0
        Dagmar Hansen
        22 Sep 2020
        18:52
        Kommentar:

        Waren Herr Drosten und seine katastrophal falschen Prognosen nicht auch ausschlaggebend für die Medien- Hysterie um die Vogelgrippe 2005?

        36
        0
      altersblond
      22 Sep 2020
      19:50
      Kommentar:

      Weltbester Wirrologe.

      30
      0
      Mark Berger
      23 Sep 2020
      15:10
      Kommentar:

      Das ist für die Rechtsanwälte eine Geldruckmaschine. Jeder der auf die Klage aufspringt muss vorab 800 Euro bezahlen. Bei 1000 Kläger sind das 800 000 Euro. Das Geld ist weg, egal ob die Klage verloren wird oder die Klage gar

      weiterlesen
      8
      3
        Franz
        29 Sep 2020
        22:13
        Kommentar:

        Ganz genau so ist es Die stecken alle unter einer Decke

        0
        2
    Pxxxx
    22 Sep 2020
    15:17
    Kommentar:

    Den Anwälten, die "nicht nach außen in Erscheinung treten können, weil die Kanzleien, in welchen sie beschäftigt sind, Bedenken haben, Mainstream-Mandate der öffentlichen Hand zu verlieren, wenn ihre Corona-Schadensersatz-Tätigkeit bekannt wird” möchte man Douglas Murrays Worte mitgeben: "I don't have

    weiterlesen
    4
    2
    Bernd
    22 Sep 2020
    15:33
    Kommentar:

    Vielleicht wäre die Ordensverleihung an die Reichtagspolizisten, den Pianisten Levit sowie an Herrn Drosten der Zeitpunkt, an dem andere rechtmäßig Ausgezeichnete ihr Bundesverdienstkreuz zurückgeben könnten. Es wäre ein Zeichen.

    25
    0
    Phillip
    22 Sep 2020
    15:45
    Kommentar:

    Ich kannte diese Website nicht. Herr Hildmann hat diesen Artikel auf seinem Telegramm Kanal gepostet. Sehr seriöse Website und Herr Reitschuster hat eine sehr sympathische Art! Habe nun auch ihren YouTube Kanal abonniert und weitergeleitet! Wir müssen alle zusammenarbeiten und

    weiterlesen
    15
    0
    xandru
    22 Sep 2020
    15:54
    Kommentar:

    Er oder sein Haus hat den unsäglichen PCR-Test entwickelt. Wieviel wohl pro Test an den Erfinder geht? Und das bei über 1 Million Tests pro Woche allein in Deutschland. – Aber bevor es endlich für die eigene Villa reicht, wird

    weiterlesen
    18
    1
      Sabine Neuhäuser
      22 Sep 2020
      17:13
      Kommentar:

      Wie nur, soll das Volkes "merkeln"?! Ich befürchte, dass die Meisten ausschließlich den Mainstream konsumieren!

      1
      0
    xandru
    22 Sep 2020
    16:03
    Kommentar:

    Manchen Mitmenschen steht der IQ eben deutlich ins Gesicht geschrieben. Die Maske hoch, die Ränder fest geschlossen… – Man muss nur fest genug dran glauben, dann hilft auch ein selbst gehäkelter Mundschmuck.

    13
    0
    Klaus Pfosten
    22 Sep 2020
    16:05
    Kommentar:

    Pfui, Herr Reitschuster, darüber sollen Sie doch nicht schreiben! Sie könnten auch so schöne Preise und Ehrungen wie Frau Hayali bekommen. Aber dafür müssen Sie sich an die neuen Spielregeln halten.

    5
    0
    Dorothea
    22 Sep 2020
    16:08
    Kommentar:

    Ich bin dankbar für die sachlichen und aufklärenden Berichte von Boris Reitschuster. Unsachlich und in der Wortwahl z.T. respektlos finde ich manche Kommentare zu seinen Berichten. Das schadet dem Standard von Herrn Reitschusters Arbeit und hebt alles auf eine niedere

    weiterlesen
    3
    1
    Checker
    22 Sep 2020
    16:25
    Kommentar:

    Scheint, als habe der Herr Drosten alle Kommentare bis 15:09h einmal durch "ge-dis-liked" :D

    7
    0
    Charlotte
    22 Sep 2020
    16:32
    Kommentar:

    Ich finde es erschreckend, daß Antifa -Befürworter hier geehrt werden und somit der Linksradikalismus in unserem Land hofiert wird. 🥵🥵🥵

    20
    0
    Mendoza
    22 Sep 2020
    16:36
    Kommentar:

    Traurig aber was soll’s, die Orden und Kreuze fallen mittlerweile im Wochentakt von Bellevue’s Decken; sie sind mehr der Ausdruck von politischer Nervosität und innerlicher Zerrissenheit- Siehe die 60 Sekunden Polizistenheldentat vor dem Parlament - Dieser amtierende Bundespräsident [Steinmeier] läßt

    weiterlesen
    17
    0
      Dagmar Hansen
      22 Sep 2020
      19:22
      Kommentar:

      Mendoza, ich wünschte, die Coronapolitik wäre entlarvt. Leider mache ich die Erfahrung, dass viele Menschen immer noch fest daran glauben. Weil sie daran gewohnt sind, der Regierung und den MSM-Medien zu vertrauen. Und von genau diesen Organen darin geschult werden,

      weiterlesen
      1
      0
    Leah
    22 Sep 2020
    16:38
    Kommentar:

    Ja natürlich wird "in den großen Medien über die Initiative fast gar nicht berichtet." So wie z.B. auch unabhängige Virologen oder Ärzte nicht angehört werden. Es geht nur darum, eine auf Lügen und Selbsttäuschung gebaute Politik weiter zu betreiben und

    weiterlesen
    21
    0
    Smilla
    22 Sep 2020
    16:49
    Kommentar:

    Endlich Licht am Ende des Tunnels. Seit 2015 sitzen wir hier und denken, dass kann doch alles nicht wahr sein. Es gab noch nie so viel Unsinn, Realitätsverweigerer etc wie heute. Wenn man denkt,es wird nicht schlimmer, kommt Corona, wie

    weiterlesen
    12
    0
    Daniel Steger
    22 Sep 2020
    17:06
    Kommentar:

    Ich wünsche dieser Klage von ganzem Herzen ganz grossen Erfolg. Was in diesem Jahr passiert ist, ist einfach zu heftig gewesen dass man es ungesühnt lassen kann.

    16
    0
    Jambo
    22 Sep 2020
    17:20
    Kommentar:

    Drosten ist der Rasputin der Berliner-Clique.

    11
    0
    M. Sachse
    22 Sep 2020
    17:41
    Kommentar:

    Geben wir dem Recht eine Chance!

    10
    0
    Klaus Heimann
    22 Sep 2020
    19:28
    Kommentar:

    Der Geschäftsführer der Firma Molbiol, die wohl sehr gut an der Vermarktung des PCR Tests verdient, ist ein langjähriger Weggefährte von Drosten und offensichtlich auch mit dem Drosten-Team an der Charite vernetzt. Sein Name , Olfert Landt. Mich würde interessieren,

    weiterlesen
    15
    0
    Dietmar Gaedicke
    22 Sep 2020
    19:39
    Kommentar:

    Es ist mal wieder wie bei "Farm der Tiere". Da haben sich die Schweine auch gegenseitig die Orden angeheftet. Das Oberschwein "Napoleon" hatte natürlich den schönsten Orden!

    10
    0
    Norbert K.
    22 Sep 2020
    21:14
    Kommentar:

    Der aktuelle naturwissenschaftlich-medizinische Sachstand spricht nach Auffassung aller Ratsmitglieder dagegen, zum jetzigen Zeitpunkt die Einführung einer Immunitätsbescheinigung zu empfehlen. Es ist also bald an der Zeit wann dieser Ausweis zur Existenzberechtigung jedes Bundesbürgers wird und man ohne diesen keine Schritt

    weiterlesen
    9
    0
    Paulsen, Sönke
    22 Sep 2020
    21:43
    Kommentar:

    Eigentlich kann das nur ein Gag sein, weil Drosten selbst nichts entschieden hat und nicht einmal eine behördliche Funktion hat. Die Schuldigen sitzen im Kanzleramt, in den Landesregierungen und im Gesundheitsministerium sowie dem Innenministerium. Die gehören verklagt. Drosten hat nie

    weiterlesen
    4
    4
      Alice
      24 Sep 2020
      15:37
      Kommentar:

      Das liest sich nicht gut, er habe nichts entschieden, weil der Hehler genauso verwerflich handelt wie der Stehler. Seine dauernden könnte, könnte könnte, veranlassen ja erst die Politik zu dem was sie beschließen. Die Schuldigen zu bestrafen das geht nicht,

      weiterlesen
      1
      0
    Alice
    23 Sep 2020
    14:25
    Kommentar:

    Wie schrieb jemand im Blog von Bodo Schiffmann, wo von Fachidioten geredet wurde, aber dazu müste der Betreffende jedoch vom Fach sein, oder so ähnlich. Aber Spaß beiseite; mir kam der Gedanke es gibt doch Gründe jemenden seinen Doktortitel abzuerkennen,

    weiterlesen
    2
    0
      Alice
      25 Sep 2020
      12:15
      Kommentar:

      Ich ergänze meinen Kommentar noch dahingehend, weil mich und sicherlich viele andere das alles sehr belastet: siehe auch diese Seite: https://peds-ansichten.de/2020/09/fallzahlen-rki-massentests-sentinel-agi/ und dieses Video: plusminus (ARD): Masken-Debakel - Wer zahlt die teure Beschaffung des Bundes? https://www.youtube.com/watch?v=bM3x2mhTISw Da stellt sich doch

      weiterlesen
      1
      0
    Mark Berger
    23 Sep 2020
    15:05
    Kommentar:

    Leider hat niemand erwähnt dass jeder ,der dieser Sammel-Klage beitritt 800 Euro sofort zahlen muss. Die 800 Euro sind aufjedenfall weg, egal ob verloren oder ob die Kllage gar nicht zugelassen wird. Rechtsschutz über nimmt das leider nicht.

    0
    0
    Peter Tanner
    23 Sep 2020
    15:10
    Kommentar:

    Der Typ ist einfach nur krank. Tollwut ist wohl doch nicht 100% tödlich: https://www.ad-hoc-news.de/wissenschaft/die-zahl-der-corona-erkrankungen-steigt-weltweit-weiter-und-auch/60693799

    1
    0
    Schweizer
    23 Sep 2020
    15:48
    Kommentar:

    Sollten solche Verleihungen und Feststellungen nicht erst nach Beendigung einer Krise passieren? Hiesse also die Pandemie ist längst vorbei. Nicht?

    1
    0
    Manfred Moeller
    23 Sep 2020
    17:47
    Kommentar:

    Es wäre längst schon die Aufgabe der BRD-Justiz gewesen, insbesondere auch das sogenannte Bundesverfassungsgericht betreffend, den Corona-Zwangsmaßnahmen im Sinne der Beendigung des dahingehenden Ausnahmezustandes wirksam entgegenzutreten. Offenbar versteht sich die BRD-Justiz aber einmal mehr als Steigbügelhalter des in diesem Staat

    weiterlesen
    3
    0
    Ana Dubar
    26 Sep 2020
    03:33
    Kommentar:

    Die Klage ist zwar ein schönes Zeichen für Widerstand, aber sie wird nie und nimmer Erfolg haben, weil politisch nicht erwünscht. Wir leben weder in einer Demokratie noch in einem Rechtsstaat, und das wird immer unverfrorener gezeigt. Die einzige Lösung

    weiterlesen
    1
    0
    Georg
    26 Sep 2020
    11:34
    Kommentar:

    Was für eine abstruse Klage. PCR Tests sind ein Standardinstrument in der Medizin, die daurauf beruht Genmaterial von Viren zu . Eine Uni - die Charite - stellt als erste die Sequenz bereit (nicht "den PCR Test", der ist in

    weiterlesen
    1
    3
    Franz
    29 Sep 2020
    22:12
    Kommentar:

    Das wird Doch eh Nix Wie alles andere auch Weil keiner wirklich Wind macht. Mit Dumm Rumstehen und Plakate halten zu Tausend bringt auch Keinen Meter weiter was die Erfahrung gezeigt hat !!!! Das einzige was hilft ist der Regierung

    weiterlesen
    1
    0

Kommentar schreiben